Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Schleimt er nur,verstehe die Welt nicht mehr

micha33

Aktives Mitglied
Hallo Jessi, wenn ich Dich richtig verstehe sitzt Du in einer Sackgasse.
Du weißt nicht was Du tun sollst und er scheint diese Unentschlossenheit so zu nutzen, das es sich für nichts entscheidet. Vermutlich ist das bequem für ihn.
Ich weiß was es bedeutet den Sprung zu wagen uns als Alleinerziehende da zu stehen und wiewiel Schiß man davor haben kann.
Aber die Situation in der Du jetzt bist, die klingt wirklich gruselig.
Man selber nimmt das gar nicht so wahr, weil man reinwächst, ganz langsam.
Du schreibst, das die Kinder auch leiden und das ist ja auch kein Wunder, wenn es Dir auch nicht gut geht.
Ich habe die Erfahrung gemacht, das wenn ich etwas verändere in meinen Leben, ich mich hinterher immer gefragt habe, warum ich es nicht früher tat.
Ich würde Dir raten ihn entweder aus dem Haus zu weisen oder selbst eine Wohnung suchen, denn so scheinst Du Dich echt fertig zu machen.


Wünsche Dir viel Kraft.

Nachtpferd
Auf die Idee das sie sich eine eigene wohnung suchen kann, bin ich nicht gekommen. Sehr gute Idee:)
 

Anzeige(7)

Jessi74

Aktives Mitglied
Hi, auf die Idee bin ich auch bereits gekommen, habe mir hier im Ort Wohnungen angesehen, die nicht richtig passten, die eine bekam ich nicht und ich habe jetzt wieder einennVersuch gestartet, aber der Vermieter hielt es nicht für nötig zu antworten.


hier im Ort gibts kaum Wohnungen weil der Ort sehr beliebt ist.
Leider müßte ich einen Ortswechsel und Schulwechsel vornehmen, was Gift für meine Große ist, da sie sich nun hier entlich eingelebt hat, es auch sehr schwer hatte Freunde zu finden.

Also hielt ich es für besser das er auszieht.

Tut er aber nicht, er sagt " Freiwillig ziehe ich hier nicht aus" vorallem weil ein kollege die Erfahrung machen mußte gerichtlich aus der Wohnung gewiesen werden mußte.

Ich fragte Ihn ,willst Du es darauf ankommen lassen? Bekam ich keine Antwort und plötzlich solle ich doch sagen wenn er ausziehen soll, ich dachte mir Hallo? Will der Dich verarsc.....?

Er fragte mich auch " wie willst Du alleine klar kommen, das schaffst Du nie.

Und dann wieder wie ausgewchselt, das ist mir echt zu hoch.

Ich bekam auch mal die Frage ob ich seine Wäsche weiter waschen würde, er kann sich nicht vorstellen alleine zuwohnen.

Komme da nicht mit.
ich will das er auszieht aber ich will das Gericht herraus halten, denn dann wirds eine Schlammschlacht.

Was ich schlimm finde, gegenüber der Kinder versucht er der tolle Ehemann zu miemen, aber ich sagte er solle nicht so tun als ob, irritiert die Kids nur noch mehr.

Wie er so ist denkt er nur an sich, das er nicht alleine dasteht ohne Frau geschieden irgendwann mal und da sieht ja doof aus, sehr Oberflächlich.

:confused:
 

micha33

Aktives Mitglied
Hi, auf die Idee bin ich auch bereits gekommen, habe mir hier im Ort Wohnungen angesehen, die nicht richtig passten, die eine bekam ich nicht und ich habe jetzt wieder einennVersuch gestartet, aber der Vermieter hielt es nicht für nötig zu antworten.


hier im Ort gibts kaum Wohnungen weil der Ort sehr beliebt ist.
Leider müßte ich einen Ortswechsel und Schulwechsel vornehmen, was Gift für meine Große ist, da sie sich nun hier entlich eingelebt hat, es auch sehr schwer hatte Freunde zu finden.

Also hielt ich es für besser das er auszieht.

Tut er aber nicht, er sagt " Freiwillig ziehe ich hier nicht aus" vorallem weil ein kollege die Erfahrung machen mußte gerichtlich aus der Wohnung gewiesen werden mußte.

Ich fragte Ihn ,willst Du es darauf ankommen lassen? Bekam ich keine Antwort und plötzlich solle ich doch sagen wenn er ausziehen soll, ich dachte mir Hallo? Will der Dich verarsc.....?

Er fragte mich auch " wie willst Du alleine klar kommen, das schaffst Du nie.

Und dann wieder wie ausgewchselt, das ist mir echt zu hoch.

Ich bekam auch mal die Frage ob ich seine Wäsche weiter waschen würde, er kann sich nicht vorstellen alleine zuwohnen.

Komme da nicht mit.
ich will das er auszieht aber ich will das Gericht herraus halten, denn dann wirds eine Schlammschlacht.

Was ich schlimm finde, gegenüber der Kinder versucht er der tolle Ehemann zu miemen, aber ich sagte er solle nicht so tun als ob, irritiert die Kids nur noch mehr.

Wie er so ist denkt er nur an sich, das er nicht alleine dasteht ohne Frau geschieden irgendwann mal und da sieht ja doof aus, sehr Oberflächlich.

:confused:
Ich weiß das du es schaffst.
 

Jessi74

Aktives Mitglied
Die Frage ist ja, wann entlich, kann ich über den stehen zusagen, "höre auf mit dieser Schauspielerei, es geht micht um mich bei Dir und auch nicht um die Kids sondern nur allein darum, das Du kaum geld hast, Unterhalt zahlen muß, alleine alles bewerkstelligen mußt"

Bisher habe ich alles alleine gemacht, Ihn abgenommen, er brauchte sich um nichts zu kümern groß, ist doch bequem.

Man wieso bin ich nur so?:confused::mad:
 

micha33

Aktives Mitglied
Die Frage ist ja, wann entlich, kann ich über den stehen zusagen, "höre auf mit dieser Schauspielerei, es geht micht um mich bei Dir und auch nicht um die Kids sondern nur allein darum, das Du kaum geld hast, Unterhalt zahlen muß, alleine alles bewerkstelligen mußt"

Bisher habe ich alles alleine gemacht, Ihn abgenommen, er brauchte sich um nichts zu kümern groß, ist doch bequem.

Man wieso bin ich nur so?:confused::mad:

Da ist die Frage liebst du ihn noch?
 

Jessi74

Aktives Mitglied
Ich liebe Ihn nicht mehr dazu hat er mich zusehr verletzt, in mir ist ein Stück kaputt gegeangen, ich fühle mich aber schlecht wenn es wegen mir schlecht geht, die Angst davor wieder schlechtes Gewissen eingeredet zu bekommen, wie er es schon mal gemacht hat.

Davon bin ich soweit gekommen das ich diese Tapletten nehmen mußte, wobei ich selber wieder aufhörte.

Ikonte mich nicht mehr auf die Kids konzentrieren, es gab nur noch eines ein Mann der nur an sich dachte.

Als ich den Entschluß faste das schluß ist, war der Auslöser diese Worte (Streit bevor wir Gäste bekamen und an diesen Mittag, weil er keine Ahnung von MÖhrensuppe kochen hatte und in Panik verviel weil er damit alleine da stant und Kids drumherum waren, hat er mich runter gesaut, aber wie.

Abends dann, ist er Amok gelaufen voll der Irre, wo ich sagte er solle sich ein bißchen zusammen reißen, seine Kids bekommen das mit und er solle etwas Rücksicht nehmen, es sind empfindliche Kinderseelen.
Seine Antwort war darauf " Wer nimmt den auf mich Rücksicht, wer denkt denn an mich?" ( Ich tats immer,immer und immer wieder)

Das tat so weh, und ich wies ihn noch darauf hin das sie bei mir an der Spühle kauerte, es war Ihm einfach egal, das war das schlimmst was ein Kind erfahren muß, und da habe ich gesagt, jetzt ist schluß.
Verziehen habe ich ihm das nie, denn er gab auch zu das es ihm egal war.

LG
 

Jessi74

Aktives Mitglied
Sehr schwer, zumal ich froh bin das sie entlich Anschluß gefunden hat.

Dadurch aber das sie diese Depressionen hat, würde es Ihr gut tun wenn der Papa gehen würde, denn der ist sowieso kaum da, umgewöhnen müßten sie sich nicht und der Kleine hängt an seinen Papa, weil er gerne rumfriemelt handweklich und wenn ich aus allen reiße, weiß ich nicht ob das nach hinten losgeht, gegen einen Auzug hätten sie sicher nichts, aber Orts wechsel?
 

micha33

Aktives Mitglied
Sehr schwer, zumal ich froh bin das sie entlich Anschluß gefunden hat.

Dadurch aber das sie diese Depressionen hat, würde es Ihr gut tun wenn der Papa gehen würde, denn der ist sowieso kaum da, umgewöhnen müßten sie sich nicht und der Kleine hängt an seinen Papa, weil er gerne rumfriemelt handweklich und wenn ich aus allen reiße, weiß ich nicht ob das nach hinten losgeht, gegen einen Auzug hätten sie sicher nichts, aber Orts wechsel?
Sie sind ja noch nicht allzu alt, das sie einen Ortswechsel bestimmt verkraften würden und ihr drei einen Neuanfang starten könntet. Euch würde es bestimmt besser gehen
 

Jessi74

Aktives Mitglied
Ich denek mal, sie würden an die Ostsee wollen, da waren wir zur Kur letztes Jahr im Sommer, da fragt der Kleine sogar nach. Der hat da auch nicht vergessen.
ich werde wieder beantragen, so schnell wie möglich.
anträge habe ich da.

aber ich bin mir unsicher, wie sie es verkraften. Die große sicher eher, aber der kleine, ich hab davor angst das er nicht klar kommt damit.

Ich würde ihn in alles mit einbeziehen, würde den Papa ihn nicht entziehen wollen, aber ich habe keine Ahnung wie er sich kümmert dann.

Ich bin selber ohne richtigen Vater aufgewachsen, so wirklich interssiert hat er sich nie für uns. Das gleich ewollte ich meinen Kids ersparen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben