• Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

schlechtes gewissen wenn ich glücklich bin

G

Gast

Gast
mein bruder ist am 20.1.08 kurz vor seinem 18. geburtstag gestorben.
ich habe ihm gegenüber so ein schlechtes gewissen, wenn ich lache obwohl er tot ist, dass ich leben kann und er nicht. er ist für immer tot, kann sich nie wieder verlieben, lachen, singen, tanzen, .. [...] all diese dinge machen...
es fühlt sich so falsch an, wenn ich spaß habe, auf partys gehe und er aufm friedhof liegt. am anfang hätte ich nie gedacht, dass ich je wieder lachen kann.. und jetzt, immer wenn ich lache.. denke ich hört er das und denkt, er fehlt mir nicht. dabei wünsche ich mir nichts mehr, als wieder mit ihm zusammen lachen zu können. ich bin ihm schuldig, traurig zu sein den rest meines lebens, aber es gibt situationen in denen ich fast vergesse was ihm schreckliches passiert ist
 

Anzeige(7)

karma

Aktives Mitglied
Dein Bruder ist zwar Tot, aber seine Seele ist in ein Land gewandert, das uns Lebenden versperrt ist. Ich bin oft in meinen Träumen in verschiedene Ebenden des Seins gewesen und ich habe in alle den Jahren eines gelernt. Das der Tod nicht das Ende ist, sondern der Anfang einer Reise.

Ich kann dir sagen wie es ist wenn man stirbt. Der Körper wird sanft von einer unsichtbaren Kraft gehoben und ein Rauschen erfüllt die Luft. Du kannst alles sehen was um dich herum ist und du siehst es obwohl du deinen Körper nicht mehr bewegen kannst. Dieser Sog wird stärker und dein Körper kommt in einem Strudel der in ein helles weißes Licht geht. Der Sog zieht sich wie eine lange Nabelschnur und du rauschst durch Schlauch.

Und plötzlich bist du in eine Ebene und diese Ebenen sehen wunderschön aus. Weite unendlich grüne Hügeln mit Baumreihen. Pferde grasen in einer Ebene und du bist glücklich. Denn in dem Moment weißt du ich bin daheim. Ich bin wieder zuhause. Manche Ebenen sehen aus wie ein Dorf in den Kinderbücher. Kleine Häuser, viele Obstbäume und Tiere. Kinder springen dort hin und her. Sie lachen und schreien vergnügt. Manche sitzen vor dem Lagerfeuer und singen und spielen. Das ist die Kinderebene. Da ist mit Sicherheit auch dein Bruder zu finden. Denn du wirst in dem Moment wo du stirbst wieder jung und unbeschwert.

Ich habe viel gesehen und denke immer daran. Dein Bruder ist glücklich, da wo er ist. Also sei auch glücklich, denn das wäre sein größter Wunsch.


Karma
 
M

Marvellous

Gast
Hallo Gast,
deine Aussaugen zeigen, dass du eine sehr starke Beziehung zu ihm hattest. Aber warum fühlst du dich schuldig? Du denkst, dass es dir nicht zusteht glücklich zu sein. Aber warum? Du kannst nichts dafür, dass er gestorben ist. Fühl dich nicht länger schuldig, für etwas, was du nicht hättest beeinflussen können.
Denke doch an all die tollen Momente, die du mit ihm verbringen konntest. All die Freude, den Spaß, den ihr gemeinsam erlebt habt. Vielleicht hilft es auch sich vorzustellen, was er wohl zu deiner jetztigen Situation sagen würde.
Es ist schön, wenn du ihn in Erinnerung behältst und zwar so wie er war. Aber versuche nicht,dir die Schuld an seinem Tod zu geben. Damit nimmst du dir deine Lebensfreude und das hätte dein Bruder nicht gewollt.
Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft für die Zukunft.
Marvellous
 

POLLY

Neues Mitglied
Hi,
nein, Du darfst kein schlechtes gewissen haben glücklich zu sein. Ich selbst habe vor 3 Jahren einen meiner Söhne durch einen Autounfall verloren. Ich habe eine lange Therapie gemacht und war auch für 5 Wochen in einer Psychosomatischen Kur. Auch ich konnte nicht mehr lachen oder glücklich sein. Genauso wie Du habe ich es mir untersagt wieder etwas glücklich zu sein, aber das ist falsch. Was würden unsere Lieben dort oben denken wenn wir nur noch traurig sind?? Das ist etwas was sie bestimmt nicht wollten. Klar, es vergeht nicht ein Tag an dem ich meinen nicht Sohn vermisse, aber ich spüre auch das er immer bei mir ist und das gibt mir ein schönes Gefühl. Ich sicher das wir uns eines Tages wiedersehen, und das gibt Kraft zum Leben
 

PadraigOfGlencoe

Aktives Mitglied
Hallo!

Würde Dein Bruder noch leben, würde er DANN nicht wollen, dass Du glücklich bist? Wohl kaum - er würde Dich gerne froh und glücklich sehen . . . . also kannst Du eben auch gerade DADURCH sein Andenken ehren! Und in den allerschönsten Momenten kannst Du an ihn denken und bei Dir sagen "DAS hätte ich jetzt gerne mit Dir geteilt - ich hoffe, Du schaust mir zu und freust Dich mit mir!"

Im Sommer ist mein Vater gestorben (klar ist das was anderes, da er schon viel eher in einem "normalen Sterbealter" war), aber er ist zwar nicht mehr da, deshalb aber noch lange nicht einfach WEG.

Vielleicht hilft es Dir, wenn Du Dir ab und an ganz bewusst Zeiten nimmst, wo Du entweder an seinem Grab oder einem Ort, den er mochte, Zeit verbringst und einfach nur ganz bewusst um ihn trauerst, Dich an ihn erinnerst, und dabei nach und nach alles Belastende loslässt und die schönen Erinnerungen ganz bewusst wie einen Schatz hortest und wert schätzt.

Ich wünsche Dir, Frieden über Deinen schweren Schlag zu finden und in dem Bewusstsein leben zu können, dass die Menschen, die uns wert und teuer waren, NIE ganz von uns gehen!

LG, P.O.G.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Oben