Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Schlechte Zähne mit 22 :(

G

Guterheiler

Gast
Kranke Zähne auch die nicht schmerzen sind oft chronisch entzündet.
Äußert sich am Anfang in einem unklaren Beschwerde Bild, da das durch Bakterien ausgelöst wird, die den Körper mit der Zeit vergiften.
Alle Zähne sind über die Nerven und Blutgefäße mit dem Körper verbunden, sodass es für Bakterien und deren Gifte, beispielsweise aus entzündeten Zahnwurzeln, einfach ist, in den Körper zu gelangen. Die Schneidezähne verursachen zum Beispiel gern einmal Erkrankungen im Bereich der Niere, Schilddrüse und Blase.
Die Eckzähne stehen in sehr enger Beziehung zur Leber, Galle und zu den Augen.
Die Backenzähne haben Einfluss auf den Magen und Darm.
Ein kranker Zahn ist somit in der Lage, den gesamten Körper zu schwächen.
Zähne – Ursachen chronischer Krankheiten (paracelsus.com)
 

Anzeige(7)

L

Lachsackern

Gast
Meine größte Angst ist einfach, dass ich nun in den nächsten Jahren zusehen muss, wie meine Zähne nach und nach kaputt gehen und ich nicht mehr Essen kann, weil ich einfach keine finanziellen Mittel zur Behandlung habe und dass, wenn ich behandelt werde, von den Zahnärzten und Zahnarzthelferin ausgelacht und fertig gemacht werde :/
- Leonie -
Die lachen nie, ist doch deren Geschäft und verdienst...
Wieso zusehen, auf was warten, die sind doch jetzt schon kaputt?
Und die Sanierung zahlt die Kasse, eben nur die minimal Versorgung bei dir ohne Zuzahlung. mehr nicht.
Geht auch ohne Kauleiste:
Püriert | LECKER
Zahnlos Lächeln Stockfoto und mehr Bilder von Verwirrung - iStock (istockphoto.com)
 

W1llI4m8zn

Neues Mitglied
Oh je, sprich am besten erst mal mit deinen Eltern. Du musst auf jedenfall zum Zahnarzt gehen, warte nicht noch länger. Zumindest einmal muss jemand nachsehen, und wenn du weisst wo die Probleme liegen, kannst du dir dort ausrechnen lassen wie teuer es wird, und ob es die Krankenkasse trägt. Normalerweise ist man im Studium/ während der Ausbildung noch Familienversichert. Du kannst ja mal bestsmile googeln, die haben schon ganz viele Fälle wieder hinbekommen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben