Anzeige(1)

Schlechte Noten!Langsam depressiv!

G

Gast

Gast
Guten Tag erstmal,
Ich besuche die 9te klasse in einem Gymnasium.
Und hier fängt gleich das Problem an. Es liegt einfach an meiner schule! ich weiß nicht mehr weiter!
In Latein schreibe ich schlechte Noten, wobei ich früher immer sehr gut stand! Mein Lehrer macht mich immer zur sau und unterdrückt mich, beleidigt mich und gibt mir keine chance. Mit ihm zu reden ist nicht möglich!
Während in Mathe meine Noten daher so schlecht sind, weil die Lehrerin nichts zu stande bringt. Die Klasse macht was sie will oder verarscht sie völlig!
Und wenn ich mal gut gelernt habe, bbekomme ich einen totalen Black out!

Ich sacke viele schlechte noten gerade ein und so langsam hab ich kein bock mehr, und musste echt mal und wieder richtig schwarz denken, wenn ihr wisst was ich meine.
Jeden Tag geh ich zur schule, versuche mündlich wenigstens was zu erreichen.
In den "Mündlichen" Fächer geliengt es mir ja auch, denn da stehe ich ja auch nicht ma so schlecht.
Doch Englisch Mathe und Latein, das sind meine Probleme.
Nachhilfe habe ich auch eine Zeitlang genommen, doch dadurch wurden die probleme immer schwirieger.
Wenn ich manchmal in diesen Fächer sitze habe ich auch des öfteres Angst überhaupt was zu sagen, da meine mitschüler asozial sind. Wir sind auch daher die bekannteste klasse an der schule.

Ich bin mit meinen Nerven am Ende!

Tipps oder i-welche Erfahrungen würden mir evt. Helfen
Danke im vorraus
 

Anzeige(7)

karma

Aktives Mitglied
Hast du mal über einen Schulwechsel oder Klassenwechsel gedacht. Denn das wäre jetzt fällig. Denn du willst lernen und später in einem Beruf arbeiten den du gerne machst. Und das kannst du in dieser Klasse nicht. Sie sind laut und haben schlechte Manieren. Es gibt keine Benimmregeln und deinen Klassenkameraden ist es vermutlich egal, wenn viele im Sommer sitzenbleiben oder so schlecht sind das sie gerade mitrutschen in das nächste Schuljahr.

Also suche dir eine andere Schule oder gehe in eine ander Klasse. Nimm keine Rücksicht auf andere. Denn jetzt kannst du auch ein wenig Egoismus zeigen. Und dann werden es auch deine Eltern verstehen, wenn sie deinen Entschluß hören.


karma
 
M

Monarose

Gast
Hallo Gast,

Latein klappt nicht, weil die Lehrerin blöd zu dir ist. Mathe läuft nicht, weil die Lehrerin schlecht unterrichtet. Deine Mitschüler sind "asozial". Fällt dir was auf? Du suchst die Schuld ausschließlich bei den anderen. Deine "Problemfächer sind Lernfächer, in denen man sich nicht auf eine Vier "quatschen" kann. Du musst Lücken im Wissensstand schließen und kontinuierlich mitarbeiten.
Warum wurden die Probleme durch Nachhilfe schlimmer???

Viele Grüße

Monarose
 
G

Gast

Gast
Hallo Gast,
Warum wurden die Probleme durch Nachhilfe schlimmer???
Ich lebe in einem haushalt wo man viel von mir erwartet.
Auf einem Gymnasium ist das ja nicht falsch. Doch in der nachhilfe wurde alles schlimmer. Desto mehr ich gelernt hab, desto öfter bin ich nervös.
Ich hab vor einer Arbeit so eine Angst dass ich mit Durchfall und übelkeit in konflikt komme.

Zwar weiß ich das bei mir auch viele Lücken zu schließen sind, aber wo ich wohne is noch nicht ma platzfür ein schulwechsel, habs schon zweimal auprobiert
 
M

Monarose

Gast
Hallo Gast,

ein Schulwechsel löst das Problem ja auch nicht unbedingt. Auch an einem neuen Gymi musst du Wissenslücken schließen und konsequent lernen. Wärst du an einer Realschule eventuell besser aufgehoben? Wenn Schule für dich nur noch Druck und Versagensangst auslöst, bist du vielleicht an der jetzigen Schulform überfordert. Wäre es schlimm für dich und deine Familie, nicht unbedingt das Abi anzupeilen?
Und was empfehlen dir deine Lehrer?

Liebe Grüße

Monarose
 

karma

Aktives Mitglied
Du sagst das dir alles zuviel wird. Wie sieht denn deine tägliche Hausarbeit/ Lernarbeit aus. Vielleicht bist du einfach überlastet. Wirst du zu Hause unter Druck gesetzt. Hast du mittlerweile Versagensangst. Und deshalb die Ängste.


karma
 
G

Gast

Gast
Meine Lehrer meinen an sich garnichts.
Sie meinen nur das ich das könnte, nur das ich das nicht einsetzen kann.
Und so ein Schulwechsel.
Man hat mir das sehr oft geasgt, dass mir an einer Real schule alles viel leichter wäre, nur sind sind überfüllt und der nächste ist einige kilometer weiter.

Naja, ich sag ma so, da jezz Langsam die ferien beginnen Einige Sachen zu wiederholen und vielleicht das mal richtig zu lernen.
 

whitewine

Aktives Mitglied
Dein erster Post kam mir ein wenig so vor, als ob du selbst nicht genau wüsstest, woran die schlechten Noten liegen. Es könnte das sein, vielleicht auch das, und wenn's das nicht ist, ist eben der Lehrer schuld...

Versuch deine Probleme mal zu sortieren und konkret zu benennen.. Woran liegen die schlechten Noten vor allem? An der Klasse, in der keine Lernatmosphäre herrscht? An deinen Problemen mit Nervosität? An deiner Lerntechnik bzw. daran dass du zuwenig lernst? Am Druck der dir zu Hause gemacht wird? An mangelnder Intelligenz/Überforderung?

Sobald du das Hauptproblem benennen kannst, wird das Finden einer Lösung leichter fallen... Wenn's die Klasse ist, solltest du einen Klassenwechsel anstreben, wenn's die Nervosität ist - dagegen kann man was machen (Baldrian, Hopfen, Homöopathie, autogenes Training), wenn's die Lerntechnik ist, kannste die verbessern, indem du deinen Lerntyp ermittelst (http://www.philognosie.net/index.php/tests/testsview/150/) und andere Lerntechniken (lesen, zuhören, Kärtchen, vorsprechen, jemandem erzählen etc.) ausprobierst, wenn's der Druck zu Hause ist, solltest du unbedingt mal mit deinen Eltern darüber sprechen, wenn du überfordert bist, solltest du ein weniger anspruchsvolles Schulmodell wählen...
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T Mich nervt's wenn Leute nach meinen Noten fragen Schule 1
N bleibe ich sitzen mit den noten Schule 10

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben