Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Schilddrüsenuntersuchung - Koks

G

Gast

Gast
Hallo zusammen!

Also habe folgende Sorge:

Gestern und heute (nacht) habe ich Koks genommen, sprich gesnieft.
Heute in ein paar Stunden habe ich einen Krankenhaustermin, habe ich völlig vergessen. Dort werden meine Schilddrüsenwerte untersucht, da ich eine Erkrankung der Schilddrüse habe. Hierfür werden mir meistens 5-6 Gläschen Blut abgenommen und auf so gut wie alle Werte konrtolliert, sprich Schilddrüsenhormone, Mineralien, Spurenelement, andere hormone.....
Wird jetzt mein Kokskonsum aufliegen? Oder ist dafür ein speziell auf Koks zugeschnittener Test notwendig? Also wenn man nicht auf Koks testet kann man es auch nicht im Blut "sehen"?
Bin gerade echt besorgt, zumal ich wohl dann mit einer Anzeige rechnen kann...
Und die kann ich wirklich nicht gebrauchen....

Kann mir jemand bitte schnell antworten?
Vielen Dank
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Mir geht es weniger darum ob die Untersuchung möglich ist als darum ob man den Kokskonsum nachweisen kann ohne speziell darauf zu testen?
Aber danke für deine Antwort
 

Guppy

Aktives Mitglied
Sie werden nicht auf Drogen prüfen. Koks ist meist nach 24 Stunden abgebaut aus dem Blut, dafür aber bleibt ein Abbauprodukt von Koks dennoch im Blut über mehrere Tage. Dieser kann gesehen werden, wird aber kaum einen interessieren.

Kein Arzt oder Labortester wird danach suchen. Außerdem ist es in Deutschland verboten (ohne dein Einverständnis oder einer Anordnung) und keiner wird daran Interesse haben, da die Bluttests viel Geld kosten und dafür verschiedene Verfahren notwendig sind. Es wird immer das Nötigste gemacht. Oder denkst du wirklich, dass sie auch noch ein AIDS Test bei dir machen und andere Krankheiten im Blut testen und dir diese mitteilen?

p.s. Ist aber schwer zu sagen, inwieweit der Bluttest auf das Ergebnis der Untersuchung einen Einfluss nimmt und das Ergebnis dadurch verfälscht wird. Wirst du merken, wenn der Arzt einen weiteren Bluttest anordnet und dir einen Hinweis gibt..
Keine Angst, er wird dich für deinen Konsum nicht bei der Polizei melden!

Grüße.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lebensdeserteurin

Gast
Kein Arzt oder Labortester wird danach suchen. Außerdem ist es in Deutschland verboten (ohne dein Einverständnis oder einer Anordnung) und keiner wird daran Interesse haben, da die Bluttests viel Geld kosten und dafür verschiedene Verfahren notwendig sind.
Hmm...?
Es sei denn, man kommt in die Psychiatrie oder psychosomatische Klinik. ^^ In den drei Kliniken, in denen ich vor Jahren war, wurde das jedenfalls bei Neuzugängen standardmäßig gemacht. Etliche Röhrchen Blutentnahme halt für alle möglichen Werte wie Schilddrüse, Leber, Nieren und so weiter... und vom gleichzeitigen Medikamenten- und Drogenscreening hat man allenfalls erst hinterher irgendwann erfahren.

@Threadersteller, da du aber wegen einer bereits bekannten, konkreten Erkrankung zur Blutentnahme gehst, wird das auf dich nicht zutreffen.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben