Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Rumlungern in leerstehender Druckerei!?

B

_BabyMiss_

Gast
Hallo!

Es geht um folgendes....

....eine Frau ist 2 Jahre lang mit einem Mann zusammen. Sie hat 3 Kinder (nicht von ihm!).
Er ist starker Alkoholiker, schreit, beschimpft und schlägt sie sogar.
Nun hat sie es ENDLICH geschafft den Kerl raus zu werfen.

Seitdem übernachtet er in der angrenzenden Druckerei. Sie steht seit viiielen Jahren leer, hat keinen Strom u.s.w.
Er steht nicht im Mietvertrag drin.

Nun habe ich die Wohnung darunter und meine Toilette ist in dem Teil des Hauses, indem auch die Druckerei ist.
Ich möchte nicht abends/nachts auf Toilette gehen müssen, in de rAngst dem zu begegnen.
Außerdem kann der doch nicht einfach da drinen bleiben.

Würde es was helfen, die Polizei zu rufen??
Könnte man ihn des Hauses verweisen? Auch wenn er keine eigene Wohnung hat (was ja nun wirklich sein Pech ist)?

Dieser Mann muss endgültig aus dem Haus raus. Denn er kommt auch imemr wieder einfach in die Wohnung rein.

Was kann man tun?

Wie ist da die Rechtslage?

LG, _BabyMiss_
 

Anzeige(7)

Chaki

Aktives Mitglied
Hallo!

Es geht um folgendes....

....eine Frau ist 2 Jahre lang mit einem Mann zusammen. Sie hat 3 Kinder (nicht von ihm!).
Er ist starker Alkoholiker, schreit, beschimpft und schlägt sie sogar.
Nun hat sie es ENDLICH geschafft den Kerl raus zu werfen.

Seitdem übernachtet er in der angrenzenden Druckerei. Sie steht seit viiielen Jahren leer, hat keinen Strom u.s.w.
Er steht nicht im Mietvertrag drin.

Nun habe ich die Wohnung darunter und meine Toilette ist in dem Teil des Hauses, indem auch die Druckerei ist.
Ich möchte nicht abends/nachts auf Toilette gehen müssen, in de rAngst dem zu begegnen.
Außerdem kann der doch nicht einfach da drinen bleiben.

Würde es was helfen, die Polizei zu rufen??
Könnte man ihn des Hauses verweisen? Auch wenn er keine eigene Wohnung hat (was ja nun wirklich sein Pech ist)?

Dieser Mann muss endgültig aus dem Haus raus. Denn er kommt auch imemr wieder einfach in die Wohnung rein.

Was kann man tun?

Wie ist da die Rechtslage?

LG, _BabyMiss_

Naja, ich würde es mal mit reden versuchen bzw klar stellen wo er sich aufhalten darf und du nichts dagegen hast (ansonsten sagst du ihm das du die polizei rufst). Denke mal dann wird er dir keinen problememmachen der ist doch selber froh das er jetzt ein dach über dem kopf hat. Also wozu willste dich den mit dem auch noch anlegen wenn das so ein vollpfosten ist?
 
B

_BabyMiss_

Gast
Naja, ich würde es mal mit reden versuchen bzw klar stellen wo er sich aufhalten darf und du nichts dagegen hast (ansonsten sagst du ihm das du die polizei rufst). Denke mal dann wird er dir keinen problememmachen der ist doch selber froh das er jetzt ein dach über dem kopf hat. Also wozu willste dich den mit dem auch noch anlegen wenn das so ein vollpfosten ist?
Ganz einfach....unsere Toilette ist da. Und der ist Alki....der ist dauerhaft besoffen und total sauer und fängt jetzt an auf zu mucken. Wir haben ihn vorhin wieder rauswerfen müssen und gesagt, er soll aus dem Haus.
Ich hab den vermieter angerufen und dem das gesagt. Der wusste nichts davon....der Kerl hatte ja behauptet, der Vermieter hüätte das erlaubt. Ich hab auch gesagt, dass wir die Polizei rufen wollen und da meinte er, das können wir tuen. Und er macht sich Gedanken und ruft uns morgen an.
Außerdem (die Frau ist meine Mutter^^) ist sie momentan auch noch krank und hat eine Herzkrankheit...jederlei Aufregung kann tötlich endlen. Si kann ihm so oft sagen, wie sie will, er soll sie in Ruhe lassen....er rallt es net. -.-

Meinetwegen soll er zu Verwandten oder Bekannten gehen....von mir aus kann er auch ins Obdachlosenheim gehen....nur raus aus dem Haus.
Der Kerl ist gefährlich. Der hat meine Mutter schon geschlagen und so weiter.....und ich möchte nicht, dass meine kleinen Brüder den ganzen Mist mitbekommen.
 
B

BlueScreen

Gast
Überleg doch nicht lange weiter und ruf einfach die Polizei.
Wenn die irgendwas machen können, werden die das schon tun.
 

Chaki

Aktives Mitglied
ja wenn du ihm das sagst nimmt der vollpfosten dich wieso nicht für voll wenn der schon frauen schlägt. Dein Mann oder freund soll das machen dann versteht der das auch.

Ansonsten holl halt die Polizei aber dann wird der bestimmt erst stress machen weil er sich dann angegriffen fühlt. Die Polizei kann doch wieso nix machen die schickt den weg oder nimmt den eben mit personalien aufnehmen und dann ist der wieder bei euch und macht dann erst recht stress aus rache. Solange er keinen straftat begeht macht die polizei garnichts. :cool:


kannst nur bei deinem vermieter druck machen. der hat hausrecht
 
B

BlueScreen

Gast
Solange er keinen straftat begeht macht die polizei garnichts. :cool:
Generell würde ich dir Recht geben und sagen, die Polizei bewirkt wenig.

Aber in diesem Fall ... dann kommt er halt wieder.
DANN werden die ihn aber mitnehmen.

PS: Da dein Vermieter Hausrecht hat, schlag den Polizisten vor Ort gleich vor, mal den Vermieter anzurufen.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben