Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Reportage " Aspekte " im ZDF am 22.07.2011

Heidenade

Aktives Mitglied
LINK : Alle Sendungsforen A-Z - ZDF.de

Hallo an alle Interessierten ,

ich hatte mich im o.g. Link angemeldet und mit diskutiert...ohje ,
NUR einen Kommentar hat das ZDF von mir : Oma11 eingestellt und dazu noch
editiert : ich schrieb das Wort : " kotzt " !

Heute habe ich mich dort im Forum mit diesem Beitrag abgemeldet.

*

Sehr geehrte Redakteure ,

mein absoluter Lieblingssender : das ZDF hat Verluste bei mir eingefahren ,
weil er dem ehemaligen Finanzminister von Berlin und dem SPD-Politiker
Thilo Sarrazin eine Plattform im Fernsehen reicht, wo dieser Mann seine
abwertenden demütigenden menschenverachtenden Gedanken gut
frei äußern darf und Millionen Zuschauer vor dem Fernseher oder Internet
sitzen und mit dem Kopf schütteln oder feixen und sich freuen.

Und dann editiert ( so nennt man jetzt das Zensieren der freien Meinungsäußerung )
das Team zahlreiche Kommentare.
Nein , damit könnt Ihr keine Pluspunkte mehr bei mir sammeln.
Ich bin so enttäuscht von Euch.

Hier ein paar Auszüge Eurer Arbeit :

ZDF am 17.12.2008 Reportage : " Die Weggeworfenen "

Liebe hilferuf.de-besucher,
wir, die Redaktion von ML Mona Lisa (ZDF) planen einen Beitrag zum Thema 'Zeitarbeit'.
Für diesen suchen wir Menschen, die selbst in Zeitarbeit arbeiten und die uns über ihre
Situation berichten. Uns interessieren die Fragen: Warum Zeitarbeit?,
Welche Probleme gibt es? und Wie sieht die Zukunft aus?
Bei Interesse freuen wir uns über eine Rückmeldung !
Barbara Marie Hofmann
ML Mona Lisa
ZDF München
Tel: 089/9955-1182
Email: hofmann.b(at)zdf.de
Mit freundlichen Grüßen, Barbara Marie Hofmann ML Mona Lisa

Ehrlich ? , Mir reichts und ich bin wütend auf mich , dass ich als
Einzelne NICHTs ausrichten kann und vom Hungertod in Afrika
wurde noch nicht einmal hier diskutiert...alle sechs Minuten stirbt ein Kind !

HAUPTSACHE Euere rechte Naziseuche bekommt eine Plattform.

Fazit : WIR MENSCHEN sind unbelehrbar !
Und ich melde mich aus diesem Forum wieder ab.

*

Und ich wette darauf , dass auch dieser Kommentar von mir nicht eingestellt wird.
Was mich so wütend macht , dass wir ( das Volk ) pausenlos für dumm verkauft werden.

Ich wundere mich , dass hier noch niemand dieses Thema :

Aspekte vom ZDF + Thilo Sarrazin

eingestellt hat.

Beim diskutieren bitte keine rechte Naziseuche und zu viele verbale Entgleisungen ,
danke.

Frdl. Grüße Heidenade
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Also du möchtest Herrn Sarazin, das Recht auf freie Meinungsäußerung verbieten, regst dich aber selbst auf, wenn deine Kommentare zensiert werden. Findest du das nicht selbst ziemlich bigott?
 

Heidenade

Aktives Mitglied
Also du möchtest Herrn Sarazin, das Recht auf freie Meinungsäußerung verbieten, regst dich aber selbst auf, wenn deine Kommentare zensiert werden. Findest du das nicht selbst ziemlich bigott?

Guten Tag , Gast,

so sah mein Kommentar aus :

... später heißt es wieder : " Wir haben nichts gewußt. "

  • von: Oma11
  • Erstellt am: 23.07.11, 13:18
  • 299 mal gelesen
Ich bin geteilter Stimmung über Ihre Reportage.
Herr Sarrazin bekommt die größte Plattform im Fernsehen , um weiter seine Abneigung gegen Menschen demonstrieren zu können , welche muslimischer Herkunft sind.
Oder das ZDF wollte den SPD - Politiker doch " bloß " stellen , seine Voreingenommenheit gegen den Islam usw. , was aber dem ZDF mißglückt ist.
Denn lt. den Forenbeiträgen sehen , lesen Sie ja nun , was mit dieser Reportage weiterhin ausgelöst wird/wurde !
Ich bin Deutsche , meine Vorfahren über viele Generationen , alles Deutsche - ICH bin kein GUTMENSCH ,
aber
die Selbstherrlichkeit von Millionen Deutschen , mit Verlaub , [...]* mich allmählich an !
1945 haben so viele o.g. Satz gesprochen ( Titelzeile ) .
NUR
heute geht DAS NICHT mehr !
Die Welt ist verkabelt, vernetzt usw. - Nachrichten schwirren um unseren Erdball , pausenlos.
Und ich
war noch nie im Urlaub im Ausland , kann da nicht mitreden, nur was ich im Fernsehen gesehen habe, oder mir Bekannte erzählten.
Und trotzdem sind wir alle Menschen dieser einen Erde in unserem Sonnensystem !
Und sollten uns E N D L I C H menschlich verhalten !!! Alle !!!
Diese Nazi-Seuche muß endlich aufhören , wann lernt Ihr das endlich ?


* Anmerkung der Redaktion: Der Beitrag wurde wegen unsachlicher Wortwahl editiert.

*

Sie schrieben nicht , ob Sie " Aspekte " gesehen haben.
Denn ich stehe ja mit meiner Meinung nicht allein da. ( im ZDF-Forum )
Es fing schon einmal alles so an ,
eher denke ich heute : Es hat NIE aufgehört . . . wollen Sie noch einmal
Hitlers Krieg haben ?
Herr Sarrazin hat doch bereits seine Meinung äußern dürfen ( menschenverachtend )
in einem Buch.
Vor diesem Buch hat er im Übrigen auch sein eigenes Volk angegriffen , vergessen ?
Für mich ist das keine Meinungsäußerung , sondern eine ÜBERZEUGUNG , die Herr
Sarrazin FREI im Fernsehen auf seine " Art+Weise " kommentieren darf.

Tipp : Lesen Sie im o.g. LINK beim ZDF , kann man auch als GAST lesen !

... und DIE ÜBERZEUGUNG haben wir ja alle am Bildschirm von Oslo gesehen ...

Wer nicht versteht, wie falsch so ein Podium für Herrn S. ist...

  • von: hopalong
  • Erstellt am: 25.07.11, 00:00
  • 7 mal gelesen
...hat nichts aber auch gar nichts verstanden.

An einem Tag, an dem ein rechter Täter in Oslo über 90 Menschen kaltblütig ermordet sendet das zdf (ob jetzt im Kulturmagazin oder bei den Mainzelmännchen spielt keine Rolle) einen Spaziergang eines Rechtsradikalen in Kreuzberg.
Abgesehen davon, dass so eine Aktion natürlich provokativ gemeint ist und man bei aspekte schon auf teils unangebrachte Reaktionen hoffte,
kritisiert man die Migranten auch noch dafür kein "vernünftiges Gespräch" zuzulassen.

Herrn S. unterscheidet von dem Terroristen aus Norwegen nur, dass letzterer Menschen umgebracht hat. Die Ideologie ist die vergleichbar.

Ohne die Ideologie wäre Herr S. nicht möglich und auch die Morde in Norwegen wären nicht möglich.

Das Problem ist die rechte Ideologie.

So einer gibt man kein Forum.
Und natürlich sind die Menschen aufgebracht.
 
nunja, wenn du da genau so in diesem ton gemotzt hast, wunderts mich nicht, dass deine beiträge nicht veröffentlicht wurden. ich teile deine meinung auch nicht. ich würde eher vermuten, dass das zdf eigentlich zeigen wollte, dass herr s. mit seinen geistigen ausfällen eben nicht recht hat. die redakteure können wohl nichts dafür, wenn sich passanten derartig entblöden ihm und seiner merkwürdigen weltanschauung auch noch den goldenen schlüssel zu überreichen. ich finde es sogar gut, dass die szenen veröffentlicht worden sind, damit auch jeder idiot sehen kann wie kontraproduktiv blinde wut ist. die hätten herrn s. doch viel mehr geschadet, wenn man ihm den roten teppich ausgerollt hätte. lospöbeln kann halt jeder, nur mit dem nachdenken hapert es all zu oft.
 

Heidenade

Aktives Mitglied
nunja, wenn du da genau so in diesem ton gemotzt hast, wunderts mich nicht, dass deine beiträge nicht veröffentlicht wurden. ich teile deine meinung auch nicht. ich würde eher vermuten, dass das zdf eigentlich zeigen wollte, dass herr s. mit seinen geistigen ausfällen eben nicht recht hat. die redakteure können wohl nichts dafür, wenn sich passanten derartig entblöden ihm und seiner merkwürdigen weltanschauung auch noch den goldenen schlüssel zu überreichen. ich finde es sogar gut, dass die szenen veröffentlicht worden sind, damit auch jeder idiot sehen kann wie kontraproduktiv blinde wut ist. die hätten herrn s. doch viel mehr geschadet, wenn man ihm den roten teppich ausgerollt hätte. lospöbeln kann halt jeder, nur mit dem nachdenken hapert es all zu oft.

Hallo ,

was verstehst Du unter das Wort : motzen ?
 
unter dem wort motzen verstehe ich, sowas wie verbale wutschwangere ausfälle mit reichlich worten ohne sinn und zu dem alleinigen zweck den anderen nicht zu wort kommen zu lassen. oder auch viel lärm um nichts und reichlich worten um das zu kaschieren.
 

Heidenade

Aktives Mitglied
Also du möchtest Herrn Sarazin, das Recht auf freie Meinungsäußerung verbieten, regst dich aber selbst auf, wenn deine Kommentare zensiert werden. Findest du das nicht selbst ziemlich bigott?

Hallo Gast ,

bigott =

Bedeutungen: bildungssprachl., abwertend: 0. allg. Idee: etwas übertrieben zur Schau stellend, um von etwas abzulenken, was vielleicht nicht so gut ist {FAL}; 1. eine übertriebene Frömmigkeit zur Schau stellend, frömmelnd {FAL}; 2. eine übertriebene Aufrichtigkeit oder ein Unwissen in Bezug auf etwas, das man wissen müsste, zur Schau stellend; scheinheilig {FAL}; 3. eine übertriebene Freundlichkeit oder Loyalität zur Schau stellend, heuchlerisch {FAL}.
Beispiele: 1.Bigotte Frömmigkeit bringt uns keinen Deut weiter“, ließ der Pfarrer von der Kanzel verlauten. Sektierer stehen manchmal im Ruf, bigott zu sein. 2. Dein bigottes Gerede kann ich nicht mehr ausstehen, man kann ihm keinen Glauben schenken. Nun sei nicht so bigott, und gibs schon endlich zu. 3. Bigotte Menschen hat man nicht gerne um sich.
Grammatik: Adjektiv
Herkunft: von frz. bigot = abergläubisch, buchstabengläubig, fromm, von ags. bi god = bei Gott
Synonyme: 1. frömmelnd; 2. scheinheilig; 3. heuchlerisch


Ich kann Ihnen versichern , dass ich weder scheinheilig noch heuchlerisch bin.
Und habe mit Nachsicht das Du mit Sie ersetzt.
Sie sind ein Mensch , ich auch und so wollen wir uns auch unterhalten .
Es tut mir leid , dass Sie nicht alle Kommentare ausführlich gelesen haben , so dass
die Zusammenhänge klarer werden.
 
G

Gast

Gast
Heidenade

Ich brauche keine Kommentare zu lesen, da sich meine Aussage einzig und allein auf Ihren Eingangspost bezog. Und dort haben Sie sich einerseits beschwert, dass Herr Sarazin im ZDF ein Podium bekommt um seine Meinung frei zu äußern, andererseits haben Sie sich beschwert, dass dein Kommentar zensiert wurde. Und ja, das ist eindeutig bigott. Sie fordern für dich Rechte ein, die du anderen nicht zugestehst. Das ist heuchlerisch.
Und warum Ihr Kommentar gelöscht wurde, verwundert micht nicht: Einerseits ist er völlig unsachlich. Andererseits bezeichnet er Herrn Sarrazin, wenn ich es richtig verstehe als Naziseuche: Und das ist eine Beleidigung. Während Herr Sarazins Meinungsäußerung durch das Grundgesetzt gedeckt ist, ist es Ihre nicht.
Ach ja, da Sie Herrn Sarazin auch für den Amoklauf von Oslo verantwortlich machen: Auch der Amokläufer dort ist kein Nazi, die sind nämlich selten antirasistisch und auf Churchill und norwegische Widerstandskämpfer stehen die auch nicht so.
 

Heidenade

Aktives Mitglied
Heidenade

Ich brauche keine Kommentare zu lesen, da sich meine Aussage einzig und allein auf Ihren Eingangspost bezog. Und dort haben Sie sich einerseits beschwert, dass Herr Sarazin im ZDF ein Podium bekommt um seine Meinung frei zu äußern, andererseits haben Sie sich beschwert, dass dein Kommentar zensiert wurde. Und ja, das ist eindeutig bigott. Sie fordern für dich Rechte ein, die du anderen nicht zugestehst. Das ist heuchlerisch.
Und warum Ihr Kommentar gelöscht wurde, verwundert micht nicht: Einerseits ist er völlig unsachlich. Andererseits bezeichnet er Herrn Sarrazin, wenn ich es richtig verstehe als Naziseuche: Und das ist eine Beleidigung. Während Herr Sarazins Meinungsäußerung durch das Grundgesetzt gedeckt ist, ist es Ihre nicht.
Ach ja, da Sie Herrn Sarazin auch für den Amoklauf von Oslo verantwortlich machen: Auch der Amokläufer dort ist kein Nazi, die sind nämlich selten antirasistisch und auf Churchill und norwegische Widerstandskämpfer stehen die auch nicht so.

Hallo Gast ,

 
Ich möchte Ihnen und anderen mit ähnlichen Gedanken/Ansichten
heute so antworten :

Keineswegs habe ich Herrn Sarrazin beleidigt u.ä. ( aus meiner Sicht ),
denn ich bemühe mich stets
um einen ordentlichen vernünftigen Umgang , ob schriftlich oder mündlich.

Im Gegenteil , mich interessiert wie ein SPD - Politiker zu solchen
diskriminierenden Äußerungen kommt , welche Erlebnisse er hatte , dass
er so denkt , fühlt und handelt , nämlich schriftlich und mündlich.

Ich bin hauptsächlich auf seine diskriminierenden Aussagen eingegangen
und wiederholt , in keinem beleidigenden schriftlichen " Ton " , denn
ich kenne ihn persönlich ja nicht.

Haben Sie vergessen , dass Herr S. selbst seine Deutschen Mitbürger angegriffen hat ?
Oder wollen Sie das hier vergessen , in Hartz IV kommt ein Mensch nämlich schneller , als
er diese für wahr haben will. Nur 12 Monate ohne Arbeit und schwups ist man in Hartz IV !
Und so schnell gibt es von dort kein Entrinnen mehr , weil z.B. Zeitarbeit , niedriger Lohn ,
weiter Aufstockung durch Hartz IV usw. usw. , das wissen auch Sie alles ?!?!

Mein Kommentar wurde nicht gelöscht , sondern EIN WORT wurde zensiert :
leider muß ich Ihnen jetzt auch antworten , dass Sie bitte die Inhalte
richtig lesen sollten.

Außerdem verwies ich mit dem Wort : Nazi-Seuche auf viele Kommentare im
Forum , die schlimme und schlimmste Äußerungen enthielten , dass das
Deutsche National-Gedankengut von Hitler weiterhin wächst und gedeiht ,
für mich ein Fazit :

Wir Menschen sind unbelehrbar.

Im Übrigen schreibe ich aus eigener bitterer Erfahrung und mir reichts ;
mich wiederholt demütigen , beleidigen und schlimmer ; diskriminieren zu lassen.
Auch meine Würde sollte unantastbar sein ... ?

Und über die braune rechte Nazi - Seuche will ich mich gar nicht mehr artikulieren ,
es tut weh , dass dieses Gedankengut weiter blühen darf ... schlimm , dass die
Menschen fast ausgestorben sind , die DAS alles erleben mußten und uns
Jüngeren mahnen wollten ...

... wir sind Menschen dieser Erde , durch falschen Nationalstolz in vielen Ländern
passieren , geschehen immer noch fast täglich schlimme Dinge mit den Menschen.


Soll das immer so weiter gehen ?
 
 
 
 
 
 

Nachtseite

Aktives Mitglied
Hallo Gast ,

 
Ich möchte Ihnen und anderen mit ähnlichen Gedanken/Ansichten
heute so antworten :

Keineswegs habe ich Herrn Sarrazin beleidigt u.ä. ( aus meiner Sicht ),
denn ich bemühe mich stets
um einen ordentlichen vernünftigen Umgang , ob schriftlich oder mündlich.

Im Gegenteil , mich interessiert wie ein SPD - Politiker zu solchen
diskriminierenden Äußerungen kommt , welche Erlebnisse er hatte , dass
er so denkt , fühlt und handelt , nämlich schriftlich und mündlich.

Ich bin hauptsächlich auf seine diskriminierenden Aussagen eingegangen
und wiederholt , in keinem beleidigenden schriftlichen " Ton " , denn
ich kenne ihn persönlich ja nicht.

Haben Sie vergessen , dass Herr S. selbst seine Deutschen Mitbürger angegriffen hat ?
Oder wollen Sie das hier vergessen , in Hartz IV kommt ein Mensch nämlich schneller , als
er diese für wahr haben will. Nur 12 Monate ohne Arbeit und schwups ist man in Hartz IV !
Und so schnell gibt es von dort kein Entrinnen mehr , weil z.B. Zeitarbeit , niedriger Lohn ,
weiter Aufstockung durch Hartz IV usw. usw. , das wissen auch Sie alles ?!?!

Mein Kommentar wurde nicht gelöscht , sondern EIN WORT wurde zensiert :
leider muß ich Ihnen jetzt auch antworten , dass Sie bitte die Inhalte
richtig lesen sollten.

Außerdem verwies ich mit dem Wort : Nazi-Seuche auf viele Kommentare im
Forum , die schlimme und schlimmste Äußerungen enthielten , dass das
Deutsche National-Gedankengut von Hitler weiterhin wächst und gedeiht ,
für mich ein Fazit :

Wir Menschen sind unbelehrbar.

Im Übrigen schreibe ich aus eigener bitterer Erfahrung und mir reichts ;
mich wiederholt demütigen , beleidigen und schlimmer ; diskriminieren zu lassen.
Auch meine Würde sollte unantastbar sein ... ?

Und über die braune rechte Nazi - Seuche will ich mich gar nicht mehr artikulieren ,
es tut weh , dass dieses Gedankengut weiter blühen darf ... schlimm , dass die
Menschen fast ausgestorben sind , die DAS alles erleben mußten und uns
Jüngeren mahnen wollten ...

... wir sind Menschen dieser Erde , durch falschen Nationalstolz in vielen Ländern
passieren , geschehen immer noch fast täglich schlimme Dinge mit den Menschen.


Soll das immer so weiter gehen ?
 
 
 
 
 
Es geht hier in keinster Weise darum, ob Sarazin recht hat oder nicht. Das spielt keine Rolle. Es geht einzig und allein darum, dass auch Herr Sarazin das recht hat seine Meinung frei zu äußern. Und dem ist so. Ebenso haben selbstverständlich auch SIe das Recht Ihre Meinung zu Sarazins Thesen frei zu äußern. Mir ging es darum, dass Sie ihm seine Meinung gerne verboten hätten, und dem widersetze ich mich. Das ist alles.
Bzgl. Ihres Kommentars könnte ich mir vorstellen, dass das ZDF den Beitrag genauso falsch interpretiert hat, wie ich und das Wort "Naziseuche" auf Herrn Sarazin bezog und deshalb gelöscht hat.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben