Anzeige(1)

Reizhusten

bini08

Neues Mitglied
Hallo, wer kann mir helfen?
mein Kind, 12 Jahre, hat seit 5 Wochen Reizhusten unklarer Herkunft, sonst keine Beschwerden. Die Hustenanfälle waren zwischenzeitlich so stark, dass wir mehrfach in die Notaufnahme mussten. Die Ärzte haben nichts gefunden. Es wurden Lungenentzündung, akute Bronchitis und Kehlkopfentzündung ausgeschlossen. Auch codeinhalte Hustenstiller in hoher Dosis haben nicht geholfen.
Wer hat in diesem Winter ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir weiterhelfen?
bini08
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo bini,
wenn der Husten nur im Winter auftritt ist häufig der Grund der, dass der Milbenkot in den Bettfedern mehr ist (oder manche Leute nutzen nur im Winter Betten mit Federn). Das würde ich als erstes mal ausschließen - alle Federn aus dem Raum (nicht nur aus dem Bett), dann frisch beziehen und die Stofftiere ins Gefrierfach für 24 Stunden.

Gibt es denn sonst Ausnahmezeiten, in denen es besser ist?

Gruß, Werner
 

Suchende

Mitglied
Hallo Bini,

ich würde den Arzt drängen, daß er einen Allergietest macht. Oder euch zu einem Arzt überweist, der so etwas durchführt.

Staub oder Milbenkot wäre schon mal eine Möglichkeit. Da hilft auch
kein Hustenmittel. Es können aber auch Pollen sein, dieses Jahr fliegen die Pollen schon sehr früh und heftig. Auch dies kann von heute auf morgen Husten auslösen. Falls bei dem Test etwas rauskommt, dann kann man handeln.

Viel Glück. Suchende
 

bini08

Neues Mitglied
hallo Werner,
danke für deinen Rat.
Es ist jedoch so, dass mein Kind bereits Allergiebettbezüge gegen Milbenkot hat.´
Der Husten ist den ganzen Tag über vorhanden, zum späten Nachmittag hin wird er immer heftiger, so dass ich immer befürchten muss, noch zum Notdienst fahren zu müssen.
Meist klingt der Husten in der nacht gegen 0:00 Uhr ab und ab da schläft mein Kind bis zum Mittag durch. Nach dem Aufstehen das gleiche Spiel wieder von vorn..
Auch in anderer Umgebung trat keine Besserung ein.
Meine Kinderärztin ist der Meinung, dass es sich um einen virusbedingten Reizhusten handelt, welcher in diesem Winter ganz besonders hartnäckig ist. Daher interessiert es mich sehr, ob andere Mitmenschen auch solch eine erfahrung machen mussten und was dabei geholfen hat.
Lg bini08
 

bini08

Neues Mitglied
Danke Suchende, aber Allergie wurde bereits ausgeschlossen.
Es half bei dem Husten auch kein cortisonhaltiges Spray.
Ich weiß auch nicht mehr, an welchen Spezialisten ich mich noch wenden kann (HNO-Arzt waren wir schon).
Lg bini08
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast skywi hat den Raum betreten.
  • (Gast) skywi:
    moin
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum betreten.
  • @ Kampfmaus:
    Hi
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum betreten.
  • @ Frau Rossi:
    🦉
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben