Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Referatspartner macht mir Leben zur Hölle

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
L

Linae478

Gast
Es fing eigentlich schon mit Intrigen an. Ich war damals krank und plötzlich bekam ich eine Mail von einer damals mir unbekannten Kommilitonin, ich wäre mit ihr in einer Gruppe und würde statt meiner alten Gruppe mit ihr ein Referat halten
Ich fühlte mich übergangen, weil ich ursprünglich in eine andere Gruppe eingeteilt war. Da ich aber lange wegen Krankheit gefehlt hatte, sagte ich zu. Als ich den Prof 3 Wochen später darauf ansprach meinte der, er wüsste von nichts. Doof wie ich bin, sagte ich der anderen Kommilitonin aber zu, weil ich durch mein langes Fehlen nicht mehr in die alte Gruppe hinein kam.

Dann ging es weiter. Die besagte Kommilitonin kam nicht mehr ins Seminar. Als das Referat näher rückte, war ich diejenige, die mir Infos zu den Schwerpunkten beim Prof einholte, weil ich einfach nicht sah, dass es vorwärts geht. Da das eine gemeinschaftliche Arbeit ist, schickte ich ihr das Material, damit es nicht so aussieht, als ob ich mein Gruppenmitglied hintergehe und alleine arbeite.

Die äußerte darauf ihren Unmut über das Thema und das sie so gar keine Lust hätte. Ich erstellte dann die Gliederung und kniete mich richtig rein. Sie meinte sie käme am kommenden Montag und dann würden wir das besprechen. Wieder stand ich allein beim Prof. Ich schrieb ihr dann, warum sie nicht da war.
Daraufhin blaffte sie mich an, ich würde ihr Postfach voll spammen und sie würde zum Prof gehen, weil wir uns ja auf keinen Termin einigen konnten. Sie kam aber nie zu den vereinbarten Treffen :mad:

Sie meinte dann, sie will eine Einzelleistung haben und würde zum Prof gehen und dann sagen, ich hätte ja keine Zeit gehabt (Sie kam aber nie zu den Treffen)! Ich schrieb dem Prof dann eher, dass sie nie da war und dass eine Zusammenarbeit nicht möglich wäre.
Dabei ist es geblieben.

Mittlerweile bekomme ich über Dritte mit, dass sie Unwahrheiten über mich verbreitet. Der Prof hat noch nicht geantwortet.
Mich nervt und frustriert die Sache unendlich.

Ich wette, beim Professor lässt sie alles danach aussehen, als wäre ich die Böse.

Ich will einfach nur, dass wir eine gescheite Leistung zu stande bekommen. Ihr Verhalten ist Kindergarten!

Was mache ich jetzt? Was würdet ihr tun?
 

Anzeige(7)

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Ich finde, mit dem Kindergarten nehmt Ihr Euch beide nicht viel.

Du redest über einen Prof., also studierst Du.

Dann halt Dein Referat doch allein.

Dem Prof. ist das doch egal, er macht sich auch keine Gedanken über Deine oder ihre Sozialkompetenzen und will auch nicht involviert werden, wer denn nun wann warum keine Zeit hatte oder Schuld ist, dass ihr nicht miteinander klar kommt. Der regelt das auch nicht für Euch.
 
L

Linae478

Gast
Tja, ich wünschte es wäre so einfach. Der Prof bewertet als Gruppenleistung. Eine Note für beide. Egal wie sehr die Leistung abweicht. Wenn das nicht funktioniert, ist man nicht teamfähig.

Außerdem war ich nicht diejenige, die zum Prof gerannt ist. Nur lasse ich auch keinen Mist über mich erzählen.
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Und dann? Im Studium wird doch keine Teamfähigkeit bewertet.

Halt dein referat und mach es gut, dann kriegst Du eine gute Bewertung. Das ist es doch, was zählt.
 
L

Linae478

Gast
Das ist doch aber zu einfach was du erzählst. Wenn man sich gar nicht einigt, nicht mal die Punkte verteilen kann, der Teampartner resistent ist und es sind 2 Referatspartner und nichts ist aufgeteilt, gibt es spätestens am Präsentationstag ein großes Fiasko.

Das funktioniert so nicht.

Das ist eine Teamarbeit, keine Einzelleistung. Wir werden als Team bewertet.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Biddi

Sehr aktives Mitglied
Wenn man sich gar nicht einigt, nicht mal die Punkte verteilen kann, der Teampartner resistent ist und es sind 2 Referatspartner und nichts ist aufgeteilt, gibt es spätestens am Präsentationstag ein großes Fiasko.
Wenn ihr am Präsentationstag nichts vorzuweisen hast, gibt es halt "nicht bestanden!". Deinem Prof sind die "Zickenkriege" in den Arbeitsgruppen sicher egal, der hat bestimmt besseres zu tun.

Mein Rat: mach das Referat alleine und trage auch allein vor. Investiere deine Zeit nicht in Streitereien sondern in sinnvolle Arbeit.
 

inn3B

Aktives Mitglied
So ist es. Habt ihr am Ende nichts vorzuweisen, bekommt ihr ne 5. Dem Prof ist es schei*egal, was da für ein Kindergarten zwischen euch herrscht.
Mach Dein Zeug allein, bereite es selbst vor und trete zum Referat an.
Wenn er nachfragt, was da los war, dann ist sie diejenige, die unvorbereitet dasteht, folglich ist sie dann auch die Schuldige. Ist sie auch vorbereitet am Termin, dann könnt ihr beide das Zeug vortragen und eure fehlende Teamfähigkeit fällt nicht auf.
 
L

Linae478

Gast
Nichts anderes habe ich vor.
Allerdings wird das nichts bringen. Denn selbst wenn ich das tue, bekomme ich dann eine schlechtere Note.
Der Prof bewertet die Gesamtleistung von beiden als eine Note.
Heißt wenn ich was mache und sie nicht, bekommen wir trotzdem eine 4.
 
K

Kassenzettel

Gast
Wieso sprichst du deinen Prof nicht einfach nach der Vorlesung an? Dozenten haben keine Lust auf Emails. Tatsache. Frag ihn ob du die Leistung auch alleine erbringen kannst, da es von Anfang an Schwierigkeiten mit dieser Gruppe gab (aber auf gar keinen Fall "die hat aber gesagt... und die macht das und das...", das ist Kindergarten!!). Dann wirst du ja hören was er davon hält. UNSERE Dozenten nehmen sich die 5 Minuten dafür und sind da auch keine A*********. Nur hat wirklich kein Dozent Bock da nen Zickenkrieg zu klären.

Wichtig ist einfach, dass man dem Dozenten KURZ und SACHLICH das Anliegen schildert und gewünschte Änderungen BEGRÜNDET anführt. Dann lässt eigentlich jeder mit sich reden. Alles andere ist unprofessionell.

Wenn das nicht klappt, dann mach mit deiner Kommilitonin einfach aus, welchen Sachteil du und sie jeweils vorzutragen haben und jeder erledigt sein Zeug. FERTIG. So werden bei uns quasi alle Gruppenarbeiten bearbeitet.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Masterarbeit macht mich fertig Studium 8
A Mich macht die Uni krank Studium 43
B Keiner will etwas mit mir zu tun haben Studium 2

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • @ unnamed95:
    wurden die nachrichten wegen mir gelöscht?
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Nein, 1x am Tag werden die Nachrichten automatisiert gelöscht
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben