Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Rauchen als Trennungsgrund? Kann man das anders lösen?

J

Jeanny

Gast
Hallo!

Das wird jetzt ein etwas längerer Beitrag und ich hoffe ich schreibe das einigermaßen verständlich.

Ich habe meinen Freund vor etwa einem Jahr kennengelernt und wir führen eine wirklich schöne Beziehung die mich auch sehr glücklich macht. (Wir führen eine Fernbeziehung und sehen uns etwa alle 4 Wochen für 1-2 Wochen und alles halbe Jahr für 3 Monate). Allerdings gibt es seit einiger Zeit ein Thema dass immer wieder zu Gesprächen führt.

Als ich meinen Freund kennengelernt habe hat er noch geraucht, in meinem Beisein bzw. wenn wir uns gedatet haben aber eigentlich nie (Bevor er mich abgeholt hat hat er beispielsweise stundenlang keine geraucht, und dann hat er von mir trotzdem Mundbonbons bekommen gegen den Geruch) ansich habe ich ihn zu der Zeit auch nur 1 -2 Mal eine Zigarette rauchen sehen.
Kurz nachdem wir zusammengekommen sind hat er auch eigenem Antrieb aufgehört zu rauchen, was mich sehr gefreut hat und mich auch sehr stolz auf ihn gemacht hat. Das ging dann etwa bis Silvester gut wo er sich dann betrunken eine Zigarette geraucht hat, da habe ich mich dann mit ihm wegen (ebenfalls betrunken), gestritten. Im nachhinein habe ich mich natürlich dafür entschuldigt, weil ich halt überzogen reagiert habe. Es war aber auch das erste mal, dass ich gemerkt habe, dass ich wirklich ein Problem damit habe wenn er raucht und ihm das auch gesagt. (Meine Ex-Freunde haben vorher nicht geraucht).

An einem Abend irgendwann danach war er sehr betrunken und gestresst und hat dann sich vor mir eine Zigarette angesteckt. Nach dem Vorfall von Silvester htten wir darüber gesprochen wie ich am besten reagieren sollte, wenn das vorkommt und habe genau das getan worum er mich gebeten hat. Ich habe ihm die Zigarette abgenommen und dann mit ihn nochmal angesprochen dass er das nicht mehr tun wollte, daran sollte ich ihn erinnern. Er wollte dann trotzdem und ich habe sie ihm zurück gegegben. Ich kann ihm das ja nicht verbieten, wollte ihn aber halt so unterstützen wie er mich darum gebeten hat. Als ich dann gesehen habe wie er sich die Zigarette angezündet hat, ist mir fast schlecht geworden. Ich habe mich wirklich vor ihm geekelt, ihm wie er raucht, ich fand ihn als Person plötzlich so unattraktiv. Richtig bah. Damit habe ich selbst halt auch gar nicht gerechnet, dass ich da so einen starken Ekel empfinden würde. Ich habe da dann auch mit ihm drüber gesprochen und er kann es halt nicht nachvollziehen.

Er blieb dann weiter abstinent und das ging so lange gut bis er im März/April anfing erstmal heimlich zu rauchen, aufgrund von Langeweile auf der Arbeit, nachdem anlügen hat er es mir dann aber gebeichtet und ich war mächtig enttäuscht und wütend. Gar nicht primär weil er schwach geworden ist, sondern weil er mich halt einfach diesbezüglich angelogen hat und mir explizit sagte er hat nicht geraucht. Ich aber auch schon als er ankam gerochen habe dass er nach rauch stinkt und mich geekelt habe.
Dieser Abend hat mir dann irgendwie gezeigt dass das rauchen für mich nicht funktioniert. Das habe ich ihm auch gesagt. Also nicht entweder du rauchst nicht oder ich trenne mich, sondern dass ich mich ekel, ihn dann nicht an mich ran lassen kann und auch nicht küssen will oder so. Und ich mir wenn er raucht nicht vorstellen kann langfristig damit zurecht zu kommen, dass das ein Thema sein wird, dass mich immer wieder belasten wird. Und ich glaube dass das ein Trennungsgrund sein kann wenn ich damit nicht zurecht komme. Ich ihm in dem Thema aber auch nicht wirklich entgegen kommen kann (es hört sich so blöd an, aber ich kann einfach nicht) denn ich ekel mich wirklich ob er eine oder 10 Zigaretten raucht... Er meinte dann dass ihm unsere Beziehung mehr Wert ist als die Zigarette und dass sollte er schwach werden es mir auch sagt.

Das ist dann auch Anfang Juli geschehen nachdem er Stress mit Freunden hatte. Er hat sich ne Schachtel geholt und die an einem Abend weggeraucht. Ich meinte zwar, dass ich das nicht gut finde aber mehr auch nicht. Denn natürlich ist es schwer aufzuhören. Wir waren danach im Urlaub und da war dann nichts. Zur Zeit bin ich bei ihm und als ich dann gestern mit Freunden weg war, fing es bei ihm an mit der Zigarette nach dem Essen... was ich ein paar Stunden später natürlich gerochen habe und ihn darauf angesprochen.

Er meinte dann zu mir, dass er sich die Freiheit nehmen möchte ab und an zu rauchen und das sicherlich der Punkt kommt an dem er wieder richtig raucht. Ich bin auch nicht sauer oder so. Ich weiß aber einfach nicht was ich tun soll. Ich kann ihn nicht zwingen nicht zu rauchen und er hat es ja durchaus versucht. Ich wusste vorher nicht dass es so ein Thema für mich ist und für mich hat er auch quasi nicht geraucht. Ich komme aber auch nicht aus meiner Haut raus. Ich stelle mir vor wie das in Zukunft aussehen könnte (Wir planen zusammen zuziehen....) und kann es mir einfach nicht vorstellen. Mir stellen sich da alle Nackenhaare auf. Und es ist antürlich auch kein Kompromiss zu sagen x Kippen im Monat sind okay. Denn a) ekel ich mich trotzdem um b) ist das wirklich lächerlich. Ich möchte gerne eine Lösung dafür finden. Ich bin wirklich glücklich mit ihm und unsere Beziehung läuft echt gut und hätte nie gedacht dass rauchen mal so ein Problem darstellen könnte. Fühle mich gerade aber auch ziemlich hilflos, weil ich einfach nicht weiß was ich machen soll oder wie ich damit umgehen kann.
 

Anzeige(7)

Brigidde

Mitglied
Also was ich seltsam finde: erst will er von sich aufhören, dann raucht er ab und zu mal (im Suff wie sich das anhört) und jetzt will er wieder mehr rauchen? Da stellt sich mir die Frage: Hat er wirklich jemals die Absicht gehabt aufzuhören? Ihr seit ja in einer Fernbeziehung, da kannst du schwer rausfinden, wieviel er raucht und ob er sich nur zusammen reisst, wenn ihr zusammen seit.

Natürlich kannst du ihn nicht zwingen aufzuhören, aber scheinbar ist ihm dann Rauchen dann doch wichtiger wie eure Beziehung. Du hast stets ein Auge zugedrückt und scheinst eher immer kleinlauter bei dem Thema zu werden. Damit könntest du ihm allerdings klar das Signal gegeben haben, das es für dich wohl nicht mehr so schlimm ist, wenn du immer weniger dazu sagst und für ihn also ok weiter zu rauchen und sich gar nicht weiter zu bemühen - nein, er will ja in der Zukunft sogar MEHR rauchen!

Wenn es dich so stört, solltest du vielleicht überlegen, ob du mit ihm zusammen ziehen willst. Dann hättest du tagtäglich den Gestank um dich herum, mit Pech sogar in der Wohnung. Willst du das wirklich? Dein Freund weiss genau, das es dich anekelt, aber scheinbar ist ihm auch das egal.

Ich kann das nachvollziehen, das es dich anekelt. Bin selbst Raucher, aber wenn ich jemanden mit einer Alk-Fahne rieche, krieg ich das kotzen. Sowas würde bei mir nicht ins Haus kommen, geschweige das ich mit jemanden zusammen ziehen würde!
 

Himalia

Mitglied
Wenn er selbst nicht aufhören will/kann, dann wirst du ihn auch nicht dazu bringen können, er muss selbst aufhören wollen sonst geht es nicht. Wenn ihr keinen Kompromiss findet, bleibt wohl nur eine Trennung wenn dich das rauchen so sehr stört. Ich persönlich fände Alkohol auch schlimmer, aber da ist ja jeder anders nich?
 
Zigaretten bzw Nikotin verfolgt einen das ganze Leben lang wenn man einmal damit anfängt, eine bis heute sehr unterschätzte Droge, ich kenne Leute die aufgehört haben schon über Jahrzehnte hinweg, aber auf eigenen Wille.
Solange es nicht KLICK macht im Kopf bei deinen Freund wird er nie aufhören...
Du übst Druck aus, Druck können Raucher nicht gebrauchen weil allein die Zigaretten schon Druck sind, die Beschaffung, das rauchen an sich für den Körper, und wenn er aufhört dann ist das Verlangen sowas von groß das kannst du dir nicht vorstellen was einen im Kopf abgeht, es ist machbar aber nicht zu unterschätzen.

Ich kann verstehen das es dich als Nichtraucherin ekelt, hat mich damals auch geekelt als ich aufgehört hab und das bei anderen gerochen hab, es ist wirklich ein Gestank.
 

miasma

Aktives Mitglied
So traurig es klingt... aber gehört wirklich zu den grundlegenden "Problemen" wegen denen eine Beziehung nicht funktionieren kann.

Habe selber früher geraucht... aber seitdem ich das nicht mehr tue ( ca. 12 J.) könnt ich mir das nicht mehr vorstellen mit einem Raucher zu knutschen, zu leben, intim zu werden. ( spontan kuscheln etc.)

Ich versteh heute nicht mehr ... das mein damaliger Freund als Nichtraucher mit mir.... die ne Schachtel am Tag verqualmt hat... irgendwas anfangen konnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

cucaracha

Sehr aktives Mitglied
Ich kann dich verstehen, ich würde auch keine Beziehung mit einem Raucher wollen.

Raucher kommen nur extrem schwer von dieser Sucht los und zwingen kannst du ihn nicht.
Er könnte doch nur selten rauchen und wenn dann nur so, dass du es gar nicht mitbekommst.
 

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Hallo Jeanny,

wie bereits benannt, musst du dir klar werden, ob es die Beziehung das Wert ist, daß du das derzeit "für immer" aushalten möchtest.

Er wird in Zukunft ja mehr rauchen.

Weiterhin kommt für mich noch die Sache mit dem Alkohol dazu.
Wie oft ist das denn oder trinkt ihr zusammen ?

Gruß Hajooo
 
J

Jeanny

Gast
@Brigidde ich glaube er hat aufgegeben aufhören zu wollen uns macht es nur noch wegen mir. Ich denke aber nicht dass er mich anlügt und das heimlich macht.

Ich bin mir unsicher ob ich ihm gezeigt habe dass es jetzt "okay" ist. Er sagt mir halt ich bin sehr kompromisslos in dem Thema und ihm gehe es um toleranz. Seine Freunde greifen das Thema halt auch immer wieder auf dass ich ihm "verbiete" zu rauchen. Ich könnte mir vorstellen dass das mit reinspielt.

Ja genau dass weiß ich gerade eben nicht. Dieses für immer aushalten vom rauchen, dass @Hajooo angesprochen hat... kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Ich kann mir, so wie ich jetzt schon aufs rauchen reagiere eigentlich nicht vorstellen dass es für in Ordnung sein wird. Aber einfach rauchen wenn ich nicht da bin @cucaracha rieche ich ja leider trotzdem. Und schon die Erwartung er könnte nach rauch stinken stresst mich. Mir fällt bisher aber auch nichts ein was für einen Kompromiss es sonst geben könnte.

Da jetzt auch einige den Alkohol angesprochen haben. Das hält sich in Grenzen auf größeren Feiern trinkt er mehr aber es ist noch alles im Rahmen.

@miasma ja genau dass meine ich. Für mich geht es dann halt auch nicht. Er meinte dann als ich ihm sagte ich will ihn dann nicht küssen oder zu nah kommen dass er dass dann in KAuf nehmen müsste - aber ich ja, weil ich möchte ihn ansich ja schon berühren.

@mirFaelltKeinerEin ja ich habe es befürchtet. ich dachte es hätte KLICK gemacht weil er ja von selbst aufgehört hat (es ist wohl auch die längste Zeit ohne). Er meinte gestern auch als er die Zigarette nach dem Essen geraucht hat die war weil der Magen so voll war und hilft dabei .... ICh meinte natürlich dass das quatsch ist und er gab dann zu dass das eine Kopfsache ist. Ich weiß nicht was es bedeutet mit dem Rauchen aufzuhören weil ich es nie habe und versuche ihn zu unterstützen. Aber ich kann mir nicht vorstellen dass dieses ab und an rauche ich trotzdem dabei hilft.

Als Ergänzung: Er ist halt der Ansicht ich habe ihn als Raucher kennengelernt und dass ich ihn verändern will. Wenn ich quasi nicht so lieben kann wie er ist .... Er sieht es halt so dass ich nicht sehr tolerant ihm dahingehend bin ( dass ist aber auch das einzige Thema wo ich so drauf beharre). Gestern meinte er sogar zu mir ich hätte ihn manipuliert dass er aufhört weil er ja meine nähe wollte als wir uns kennenlernten und die es nur gab wenn er viele Bonbons nahm oder nicht geraucht hat.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Trennung wegen Sucht (Rauchen) Liebe 23
B Lehramtsstudentin als Freundin Liebe 3
M In "ältere" Frau als Frau verliebt Liebe 20

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben