Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

ratlos

L

lonely_teardrop

Gast
ihr werdet euch jetzt bestimmt sagen das so probleme wie ich es jetzt schreibe viele jugendliche in meinem alter haben... und das es in der pubertät normal ist.aber ich habe das gefühl nicht mehr weiter zu wissen.ich hatte schon mehrmals gedanken wegen selbstmord ich weiß aber jetzt das es dumm war.das ist jetzt auch schon ziemlich lange her und werde solche gedanken nie wieder denken.aber mein leben war bis jetzt nicht so gut verlaufen wie ich es mir vorgestellt habe...aber das ist eine andere sache...
ich bin durch eine freundin auf diese seite gestoßen.eigl. hab ich bedenken gehabt hier meine probleme reinzuschreiben, weil ich dachte das sie eh keinen interessieren.aber da hat sie nur gesagt: aber dafür kannst du anderen deine probleme anvertrauen und nicht nur den leuten denen du das meiste vertrauen schenkst.also werde ich schauen was sich ergibt.und hoffe auf hilfe und antwort...
mein eigentliches problem ist (wie kann es anders sein) ein junge.er geht in die selbe klasse wie ich und ich bin in ihn verliebt.aber er ist in eine meiner freundinnen verliebt und das macht mich ganz schön fertig.er bemerkt mich nicht aber das mädchen das vll. neben mir steht schenkt er seine aufmerksamkeit.ich bin mit den nerven ganz schön fertig ich weiß das sie nix dazu kann aber trotzdem macht es mich böse...ja sogar wütend mit ihr zu reden.obwohl ich nie ein freundschaft durch einen jungen zerstören lassen wollte...
ich liebe diesen jungen sehr.und jetzte wo ich weiß das er nicht an mir interessiert ist ist es einfach nicht mehr zum aushalten...ich bin zu tiefst traurig und habe heute sogar in der schule geweint weil ich es nicht mehr ausgehalten habe...das macht mich so fertig.aber ich gebe ihn erstmal nicht auf!das kann ich gar nich.ich kann aber auch nicht auf ihn zugehen und es ihm sagen das würde ich nicht durchhalten eine enttäuschung auch wenn es schon klar ist.ich habe schonmal einen jungen gesagt das ich ihn liebe und danach war die fraundschaft kaputt ich rede jetzt nicht mehr mit ihm und schreiben über icq etc. erst recht nicht mehr...deswegen bin ich da sehr vorsichtig geworden...
ich hatte auch schon 2 schöne beziehungen war aber auch schon in jungs verliebt an die ich nicht rankam und das war auch sehr schmerzhaft.und jetzt hät ich die "chance" an den ranzukommen den ich wirklich richtig sehr liebe mit dem ich mit meinen eltern keinen streit bekommen würde weil er ja gleich alt (gut 1 jahr älter) ist als ich und der auch nicht weit weg von mir wohnt un der typ ist nicht in mich verliebt...ich bin ja nicht wegen den oben genannten gründen sondern weil ich ihn süß un toll find.LIEBE eben...ich weiß nicht weiter ich musste mir das auch alles von der seele schreiben vll. weiß ja jmd. rat...
ich danke euch schon einmal im vorraus
und danke fürs zuhören
eure lonely_teardrop
 

Anzeige(7)

polgara

Aktives Mitglied
Hallo,

Liebe kannst du nicht erzwingen, auch wenn es dir noch so weh tut.
Mir scheint, (bitte nicht böse über den Vergleich sein), du möchtest etwas unbedingt haben und bist jetzt zornig, dass es "jemandem anders gehört".

Habe ich es richtig verstanden, dass du möchtest, dass deine Freundin ihren Freund verliert und dann leidet, damit du den Jungen "haben" kannst? Das finde ich rücksichtslos.

Und der Junge scheint seine Wahl ja getroffen zu haben. Ich denke das solltest du akzeptieren und beginnen deine Eifersucht zu kontrollieren.
Vielleicht wäre es sinnvoll, dass du den beiden aus dem Weg gehts, weil es dich ja bestimmt schmerzt sie zusammen zu sehen.

Dass Liebeskummer sehr schmerzhaft ist kann ich nachvollziehen, aber du solltest den Schmerz nicht auf Kosten anderer stillen wollen.

Ich wünsche dir viel Kraft und gute Entscheidungen und Gedanken!
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
mein eigentliches problem ist (wie kann es anders sein) ein junge.er geht in die selbe klasse wie ich und ich bin in ihn verliebt.
Hallo Lonely_Teardrop,
ich kann dein Problem verstehen; es ist nicht toll, von dem ignoriert und missachtet zu werden, in den man sich verliebt hat und wenn man bereit ist, sich jemanden voll und ganz anzuvertrauen.
Mir scheint aber - sorry, dass ich ein bisschen kritisch bin - es liegt überhaupt nicht in deiner Macht und deinem Einfluss, dass es zu einer Beziehung kommt. Denn dazu braucht es immer zwei Menschen mit gleichem Ziel - und jeder hat genau 50% Macht. Stell dir mal vor, es wäre anders und jemand könnte dich gegen deinen Willen "verliebt machen". Schrecklich. So wie es ist, hast du die Freiheit, Ja und Nein oder "Mal sehen" zu sagen - ER aber auch! Und wer weiß, wenn er zuerst mal etwas Erfahrung (sind ja sicher nicht nur gute ;)) mit anderen Mädchen sammelt, weiß er später, wenn ihr mal zusammenkommt, deine Art erst zu schätzen. Besser, er probiert erstmal die Zitronen und dann die Erdbeeren als umgekehrt, wenn du verstehst, was ich meine.
Nur - bei aller Hartnäckigkeit, Opferbereitschaft und Leidensfähigkeit, die ich dir zutraue: Überziehe es nicht! Schone deine Kräfte. "Die Seele ist ein Organ. Man kann an der Seele sterben" (Martin Walser). Ich spreche leider aus eigener direkter Beobachtung: Mein jüngerer Bruder hat sich als Jugendlicher "unsterblich" verliebt und jahrelang nicht loslassen und nicht akzeptieren können, dass "sie" nicht genauso empfand. Irgendwann wurde er schrecklich depressiv und kam nicht mehr raus ...

Also: Setze dir ruhig Ziele, aber verfolge nur die mit viel Krafteinsatz, die du selbst erreichen kannst! Und wenn du eine Gelegenheit hast, deine Zuneigung zu zeigen, zeige sie deutlich und in einer "sportlichen" Haltung - wenn man gewinnen will, muss man auch das Verlieren in Kauf nehmen.

Alles Gute!
Werner
 

Lilalaunefee

Aktives Mitglied
Hallo du,
Zeit kann man so oder so nutzen. Lasse sie für dich oder gegen dich arbeiten! Ich weiß aus Erfahrung, dass Dinge,die sein sollen, kommen werden. Setze dich nicht unter Druck, sei ehrlich, vor allem dir selbst gegenüber aber ziehe auch deine ganz eigenen Grenzen. Wie Werner schon geschrieben hat: den Einsatz wählst du selbst, und du musst auch Rückschläge einkalkulieren. Ich denke, was du unbedingt beachten musst, ist, dass du du selbst bleibst. Leider benimmt man(n und auch Frau) sich ziemlich unnormal, wenn Verliebtheit im Spiel ist. Wenn du bei ihm punkten willst, dann als der Mensch, der du bist. Also sei wie immer, spreche ihn ruhig mal an, aber eben ohne dich aus den Augen zu verlieren.
Du bekommst das hin, wie auch immer. Ganz sicher!;)
lg Lila
PS. Schönes Zitat - Eragon lässt grüßen :D
 

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
Hi lonely_teardro,

kann mich Werner nur anschließen und ergänzen.

Dein "Problem" kennt sicher jeder. schließlich waren wir alle mal jung.

Das Du in ihm verknallt bist, dass darf sein! Endsprechen möchtest Du doch auch, dass er glücklich wird/ist. Idealerweise mit Dir, dass ist klar.
Nur... wie bitteschön soll er auf Dich positiv aufmerksam werden, wenn Du den Kopf hängen läst? Wenn er Dich fragen würde warum Du so traurig bist, dann wärest Du verständlicher weise gezwungen ihn anzulügen, da Du die Freundschaft zur Freundin erhalten möchtest.

Wenn Du ihn so sehr liebst, dann freu Dich das er glücklich ist, denn das ist ja genau das - was Du möchtest. Damit verbesserst Du nicht nur Deine eigene anziehende Aura erheblich, sondern auch das Verhältnis zu beiden. Klingt einfach, ist es aber nicht. Doch das ist für mich der einzige Weg um mit positiver Ausstrahlung zu glänzen. Denn... die Möglichkeit das es noch einen anderen "Prinz" für Dich giebt, besteht ja generell immer.;)

Falls die Beiden sich trennen sollten, was würde Deine Freundin denken, wenn Du kurz danach mit ihm zusammen kommen würdest? Genau. Das wäre auch ein Problem. Eines das Du schon kennst.

Und deshalb: Auch wenn´s schwer fällt. Betrachte seine Freundin nicht als Konkurenz, sondern als Mensch der glücklich ist! Denn damit wirst auch Du glücklicher. Mit allem anderen stehst Du Dir nur selber im Weg um letztlich Dein/das eigene Glück zu finden/zu bekommen.

In aller Regel ist es so, dass sich findet was zusammen gehört. Oft genug über Umwege. Also las die Zeit für Dich arbeiten! und verbringe diese inzwischen so glücklich wie möglich!

Wer weiß, vllt. ist es auch gut das ihr nicht zusammen gekommen seit.

Las ihn los, auch wenn das noch so schwer fällt!


viel Glück...

°°°abendtau°°°
 

Lilalaunefee

Aktives Mitglied
hallo, muss mich jetzt nochmal melden. die ratschläge, die du bekommen hast, sind sicher alle richtig. aber helfen wird dir das im moment wenig weil du dich einfach nicht gut fühlst. da helfen noch so einleuchtende argumente nichts ;-)
wo ich zustimmen kann, ist, was abendtau geschrieben hat. egal wie sehr du leidest, versuche trotzdem weiterhin du selbst zu sein. du möchtest doch, dass, welcher junge auch immer, sich dieser in dich verliebt. so wie du wirklich bist. mit allen schwächen (und die gehören dazu! also nicht versuchen, 'besser' sein zu wollen :D) und stärken. schau mal nicht auf den schmerz da in dir drin, sondern auf den menschen, der du bisher immer warst. zeige ihm, deiner freundin, dir und allen anderen dass du die dinge annimmst, die du nicht ändern kannst, und im auge behälst, was sich vielleicht ergeben könnte.
was ich etwas anders als mein vorschreiber sehe ist, dass es nichts mit euch werden sollen dürfte, wenn sich der betreffende junge von deiner freundin trennt. ich würde da nicht direkt baggern... aber wenn er sich in dich verlieben würde, würde ich nicht sagen: nee, du warst irgendwann mal mit meiner freundin zusammen....
mach dir keinen druck, keinen stress, versuch dich abzulenken.
liebeskummer ist mit 14 genauso schlimm wie mit 40. aber mit 40 weiß man, dass man nicht daran stirbt *lach*
liebe grüße
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A "Partner" behandelt mich komisch nach Tod der Mutter - bin ratlos Liebe 14
A Ratlos Liebe 15
T Noch immer ratlos.. Liebe 15

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben