Anzeige(1)

ratlos

simmi2

Neues Mitglied
Eigentlich sollte ich mich bei meinem Ex/Freund melden. Es lief schon einige Zeit immer mehr auseinander. Wir trafen uns kaum noch. Hatten uns nichts zu sagen. Die Kommunikation funktionierte nicht. Liegt vll. daran das wir aus anderen Kulturkreisen kommen. Jedenfalls habe ich ihm dann als ich total mies drauf war ne sms geschrieben, so in dem stil, wir hatten eine schöne zeit, aber wir wissen doch beide, es ist vorbei. und dass es besser ist, wenn wir uns erst mal nicht mehr sehen und vll. können wir ja irgendwann freunde sein.

ich habe ihm dann noch einen brief geschrieben, und ihm erklärt, wie ich gerade drauf bin. dass ich angst habe ihn zu verlieren und mich erst mal abregen muss, bevor ich mit ihm vernünftig reden kann (weil er inzwischen bei mir angerufen hatte und mich sprechen wollte).
eigentlich wollte ich mich bis freitag bein ihm melden. aber ich trau mich einfach nicht. was soll ich ihm sagen, ohne nervig und nölig zu wirken? wie soll ich mich verhalten? was mache ich, wenn er nicht rangeht oder sich scheiße verhält oder mir zustimmt, dass schluss sein sollte?
:(
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hallo!

Du solltest unbedingt mit ihm sprechen. Er kennt dich, so dass er dich mit all deinen Launen mögen oder zumindest akzeptieren sollte. Du nölst bestimmt nicht rum, denn du bist dir einfach im Unklaren. Sprecht euch aus und sag ihm klar, was dir an Kommunikation gefehlt hat. Natürlichkeit ist immer die beste Lösung. Das, was du fühlst, muss ausgesprochen werden. Du hast ihm so eine sms geschickt und es könnte negative Reaktionen drauf geben, aber du hast es nun einmal getan und kannst es auch mit deiner Verwirrung ihm erklären. Er sieht doch, dass du nicht eiskalt sein kannst, wenn du dogar noch einmal nen Brief an ihn geschrieben hast. Das muss jetzt geklärt werden.
 

simmi2

Neues Mitglied
ich habe ihn angerufen. er war gleichgültig. er hat meinen brief nicht bekommen. sagt er... und er meinte, er ruft mich später an. ich hab jetzt gesagt, dass ich ihn um 22h anrufe. hatte keinen bock vorm telefon zu sitzen und zu warten.
mann... ich verstehe den echt nicht. am anfang war er voll euphorisch und hat von zusammen ziehen und kinder kriegen und heiraten geredet. ich habe ihn am anfang extra gefragt, ob er nur sex will. nein, das könnte er auch einfacher bekommen, war seine antwort. er hat von liebe geredet. und jetzt ist es ihm anscheinend scheißegal. er sagt noch nicht mal, was sich geändert hat. ob ich irgendwas falsch gemacht habe oder er eine andere kennen gelernt hat.
ich hab den eindruck, mir fällt ein zacken aus der krone wenn ich nochmal anrufe. aber ich finde auch, es muss geklärt werden. dann weiß ich wenigstens, was los ist. auch, wenn ich dann nicht mehr cool und souverän tue.
aber das tut weh. diese gleichgültigkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

no way home

Neues Mitglied
du ich glaub ich mach gerade das gleiche durch! mein ex ist auch aus einem anderen kulturkreis und hat genau die gleiche nummer mit mir abgezogen. heiraten, kinder, zusammenziehen, bla bla bla! ich geb dir den tipp, vergiss ihn und dass jetzt nicht nur weil ich selbst schlechte erfahrungen gemacht habe! behalte dir deien stolz, auch wenn es schwer ist, es könnte das einzige sein was dir bleibt!
 

Schmuddelwetter

Aktives Mitglied
wieso trauerst du ihm noch hinterher, wenn es am ende doch alles so gefühllos war? wieso meldest du dich bei ihn, obwohl du gar nicht willst und er dann auch noch unfreundlich reagiert. mein tipp: geh mal ein paar tage mit freundinnen aus anstatt dich den ganzen tag verrückt zu machen. in einer woche kannst du dich immer noch melden, wenn es was wichtiges gibt...
 

simmi2

Neues Mitglied
Ihr habt ja recht. Ich muss mich auf mein eigenes Leben konzentrieren. Ich kenne das Schema. Also, die Geschichte mit ihm erinnert mich an eine "Freundschaft"?, die ich früher mal hatte. Und deshalb beschäftigt mich das. Ich will es diesmal besser machen als damals. Mir ging es damals echt scheiße damit.

Komischerweise habe ich die Person von früher neulich im Zug gesehen. Ich habe mich voll ausgenutzt gefühlt damals. Es hat einfach nicht gepasst. Aber ich hatte Angst vor dem Alleinesein und habe es um jeden Preis weiter geführt. Sie war Türkin und so cool drauf und so, sehr charismatisch. Und ich daneben so die softe Kartoffel ohne Selbstbewusstsein und Identität.

Sie wusste immer, was sie will, ich war voll unentschieden. Und als es mir richtig scheiße ging, war ihr das zu anstrengend und sie hat mir die Freundschaft gekündigt. Was letztendlich für mich gut war, denn mich hat die Sache auch sehr belastet. Ich hätte schon viel früher gehen können. Aber ich konnte irgendwie nicht. Sie hatte erzählt, dass sie von so vielen hängen gelassen wurde. Und ich wollte nicht so sein wie die anderen. Ich stand bei ihr immer unter Druck, dass ich nicht gut genug für sie bin. Oder nur so ne dumme Deutsche, die nichts rafft und genauso Vorurteile hat wie die anderen.

Aber das war eine andere Geschichte. Er ist nicht auf Drogen wie sie, und er ist mein Freund. Er arbeitet, sie war arbeitslos. Und er jammert nicht, wie schlecht sein Leben verlaufen ist, sondern er spricht über seine Träume. Also es gibt viele Unterschiede. Aber die Gemeinsamkeit ist, dass es einen Punkt gibt, wo ich aus der Sache rausgehen kann, ohne mein Gesicht zu verlieren, bevor er mich nicht mehr respektiert und fallen lässt. Wenn ich jetzt nicht loslasse, dann kann es sein, dass ich wie bei ihr ziemlich leiden werde, wenn er dann derjenige ist, der geht.

Wir haben gestern geredet und es war ok. Aber als er mich gefragt hat, was ich will, viel mir keine klare Antwort ein. Naja, wenigstens sind wir jetzt im Gespräch. Und jetzt kümmer ich mich mal um mienen Kram.
 

simmi2

Neues Mitglied
Hallo, da bin ich wieder.
Ich habe jetzt ne woche nichts von ihm gehört und mich auch nicht gemeldet. Bin gerade total ruhig. Ich habe mich um meine Sachen gekümmert. War einiges liegen geblieben. Ich werde jetzt nicht hinterhertelefonieren. Wenn er gehen will dann lass ich besser los. Ich hoffe nur, dass er ncih denkt, er wäre mir egal gewesen.
Ich wäre so gerne sein Kumpel gewesen. Aber sollte wohl nicht sein. Danke für eure Antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A "Partner" behandelt mich komisch nach Tod der Mutter - bin ratlos Liebe 14
A Ratlos Liebe 15
T Noch immer ratlos.. Liebe 15

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben