Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ratlos

Ventura

Mitglied
Hallo an alle,

ich hoffe man kann mir ein wenig gedankliche Unterstützung geben, was eines meiner Probleme angeht.
Ich einem Thread habe ich schon einmal geschrieben, dass ich viel Gewalt und Demütigung erlebt habe.
Mein Hauptproblem ist, dass ich von anderen Menschen fast ausschließlich schlechtes erwarte, basierend auf meiner Erfahrung.
Ich nehme ein Medikament ein, welches genau an diesem Problem ansetzt.
Nach Halbierung der üblichen Dosis in Absprache mit den Therapeuten, wird es nun wieder heikel.
Um zu verdeutlichen was passiert, hier ein kleines Beispiel.
Heute vor dem Einkaufszentrum hielt eine junge Frau neben mir an und grinste mich nach einiger Zeit kurz an.
Nüchtern betrachtet kein Problem, nur löst das bei mir ein ungutes Gefühl, sowie im ungünstigsten Fall Wut aus.
Versteht mich bitte richtig, ich habe keinerlei Absicht jemanden zu verletzten oder zu kränken, jedoch ist das meine Abwehrreaktion.
Meistens gucke ich die Leute daraufhin böse an, damit ich Abstand gewinnen kann.
Mir ist auch klar, dass ich das mir widerfahrene nicht im Außen bekämpfen kann...
Ich stehe an der Stelle wirklich auf dem Schlauch.
Das war nur eine kleine von vielen Situationen die mich jedes mal ein Stück zurück bringen, obwohl ich gerne einen guten Kontakt aufbauen würde.
Es wäre schön wenn jemand die Lage verstehen kann, und im Besten Fall einen Tipp geben kann.

Vielen Dank im voraus
 

Anzeige(7)

BlueShepherd

Aktives Mitglied
Hallo, wenn ich etwas Frage was zu persönlich ist, musst du nicht antworten.

Ich versuche mir mal ein Bild zu machen.
Sind die Medikamente allgemein (Antidepressiva z.B.) oder speziell gegen diese Aggressionen/Wut?

Hast du von deinem Therapeut eine Diagnose bekommen oder behandelt er dich ausschließlich Problem/Symptom orientiert? Und um welche Therapieform handelt es sich?

Hast du diese Probleme auch wenn du mit Menschen im Chat oder Telefon Kontakt hast, oder nur wenn du realen Kontakt hast?
 

Ventura

Mitglied
Aktuell nehme ich ein Neuroleptikum welches meine Aggression fast vollständig unterdrückt.
Meine Diagnosen habe ich von einer Tagesklinik gestellt bekommen, und befinde mich seit ca drei Jahren in ambulater Tiefenpsychologischer Therapie
Das Problem besteht auch im Chat, jedoch nur wenn ich im Fokus stehe.
Ich gehe einem Beruf nach, und habe ein neutal bis gutes Verhältnis zu den Kollegen.
Meine Situation kann ich gut verdecken, sodass ich einfache Gespräche führen kann.
Es gibt durchaus Menschen die mich gerne besuchen würden, und mehr Kontakt haben wollen, jedoch halte ich diese auf Distanz.
 

Ventura

Mitglied
Es wurde reduziert, da es in voller Dosierung meine Probleme unterdrückt, die in der Therapie aufgearbeitet werden sollen.
Ohne eine Senkung ergibt sich kein Therapieinhalt mehr.
Es geht mir gerade auch nicht schlecht, nur schleichen sich eben diese Ansichten und Reaktionen wieder ein
 

BlueShepherd

Aktives Mitglied
Es wurde reduziert, da es in voller Dosierung meine Probleme unterdrückt, die in der Therapie aufgearbeitet werden sollen.
Ok das ist natürlich verständlich.
Deine Lage kann ich etwas verstehen da es mir in vielen Dingen ähnlich geht. Ich habe gelernt das ich meinen eigenen Gefühlen und Empfindungen nicht trauen darf. Das ist sehr schwer.

Einen richtigen Tipp für dich hab ich leider nicht, außer das was du selbst ja schon tust. Den Menschen möglichst aus dem weg gehen. Mir hat geholfen das ich mich mehr mit Körpersprache und Kognitiver Empathie beschäftigt habe. Um so zu lernen was hinter bestimmten Verhalten steckt und was in meinem gegenüber vorgeht.

Tut mir leid wenn ich dir nicht helfen konnte.
 

Ventura

Mitglied
Ich habe gelernt das ich meinen eigenen Gefühlen und Empfindungen nicht trauen darf. Das ist sehr schwer.
Das stimmt allerdings, total verrückt...

Ist nicht tragisch, ich danke dir, dass du dir Zeit genommen hast. 🙂
Problem ist halt, dass ich kaum Spielraum habe was meine Ausstrahlung angeht.
Keine gesunde Alternative eben.
Deswegen schreibe ich hier um zu fragen, wie andere im Kontakt zur Außenwelt drauf sind.
Ich ahne schon wie unsympathisch das hier rüberkommt
 

BlueShepherd

Aktives Mitglied
Problem ist halt, dass ich kaum Spielraum habe was meine Ausstrahlung angeht.
Keine gesunde Alternative eben.
Deswegen schreibe ich hier um zu fragen, wie andere im Kontakt zur Außenwelt drauf sind.
Ausstrahlung meinst du sicher, wie du dich in Gegenwart von anderen verhällst richtig?
Wenn ja: Weist du wie du dich verhalten müsstest und hast einfach Probleme damit dich so zu verhalten?
Oder weist du nicht wie du dich verhalten solltest ?
 

Ventura

Mitglied
Das fühlt sich einfach an als wenn fast alle um mich herum mir nicht gut gesonnen sind.
Bei der Denkweise kann ich natürlich kaum unvoreingenommen an Leute herantreten.
Klar liegt das Problem bei mir, und nicht den anderen...
Einfach ätzend, so ein Scheiß
Das bringt mich nicht um, aber es sehr schwierig das wieder geradezubiegen😑
 

BlueShepherd

Aktives Mitglied
Bei der Denkweise kann ich natürlich kaum unvoreingenommen an Leute herantreten.
Ok jetzt verstehe ich besser was du meinst.

Das bringt mich nicht um, aber es sehr schwierig das wieder geradezubiegen
Ja das ist tatsächlich eine sehr schwierige Aufgabe.
Hilfreich wäre, wenn du in einem geschützten Ramen den Umgang mit anderen üben könntest. Geeignet dafür ist meiner Meinung nach alles was Online passiert, da man dort nicht direkt mit Menschen in Kontakt tritt und erst einmal nur ein Reiz (das geschriebene) auf einen fällt. Tonlage, Körpersprache und Gesichtsmimik fällt weg.

Als Therapieform wäre hier auch noch die Kognitive Verhaltenstherapie möglich. aber ich denke Therapiemäßig scheinst du ja gut versorgt zu sein.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Drakepablo hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast Januar hat den Raum betreten.
  • (Gast) Januar:
    Ich glaube, ich sollte mich umbringen, aber ich traue mich nicht
    Zitat Link
  • (Gast) Januar:
    Eigentlich möchte ich die Zeit zurückdrehen...
    Zitat Link
  • (Gast) Januar:
    Bitte
    Zitat Link
  • (Gast) Januar:
    Sagt mir, dass es geht
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast Unkown hat den Raum betreten.
  • (Gast) Unkown:
    Wenn du diese Gedanken hast wäre es besser zu einem Psychologen zu gehen, sprich mit ihm über das was dir am Herzen liegt
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast pialilli4 hat den Raum betreten.
  • (Gast) pialilli4:
    Hallo
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast xeos hat den Raum betreten.
  • (Gast) xeos:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) xeos:
    Corona nervt nur noch
    Zitat Link
  • (Gast) xeos:
    Da wird man nur noch isoliert wenn man niemanden hat
    Zitat Link
  • (Gast) xeos:
    Egal. Falls jemand solche Gefühle vkennt,vbin ich nicht allein damit
    Zitat Link
  • (Gast) xeos:
    /leave
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast 222 jmd online hat den Raum betreten.
  • (Gast) 222 jmd online:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) pialilli4:
    Hey
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben