Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Punkt in E-Mail zu viel schlimm?

Moin,

ich habe mich gerade beworben, aber habe ich die falsche E-Mail genommen?

Beispiel Beschreibung: mmustermann@Firma.com

Kontakt: M.Mustermann@Firma.com

Ich habe es so geschrieben wie im Kontakt. Nun sehe ich die anderen Stellenangebote und sehe, dass diese alle nach Beispiel Beschreibung sind. Denke die Personalerin hat es nicht richtig ausgeschrieben in dem Kontaktfeld... Was ist das für eine Personalerin, die nicht einmal die E-Mail identisch zwischen Stellenbeschreibung und Kontaktfeld hinbekommt?

Es handelt sich hier um einen Konzern Firma Inc. US Tochterunternehmen. Da kann man doch erwarten, dass sowas stimmt? Ich würde diesen Job gerne haben. Momentan gibt es wenig gute Arbeit. Ich habe bislang keine E-Mail erhalten, dass der Absender unbekannt und die E-Mail somit nicht angekommen ist.

Also ist es egal, ob ein Punkt in der E-Mail zu viel ist oder nicht und Buchstaben Groß- und Kleingeschrieben sind? Handelt sich um eine normale Stelle für die Produktion.

Soweit ich weiß, ist es egal, ob die E-Mail Punkte und Groß und Kleinschreibung aufweist, diese kommt dennoch an?
 

Anzeige(7)

Peter1968

Moderator
Teammitglied
Soviel wie ich weiß und auch schon bemerkt habe ist dies heute gar nicht mehr so eindeutig zu beantworten wie es mal war.
Generell war es so das Groß- und Kleinschreibung im Local Teil (der Teil vor dem @) völlig egal war, Punkte oder -_ aber sehr wichtig.
Heute gibt es Domain Teile (nach dem @) bei denen alles völlig egal ist und andere, bei denen es relevant ist.
Bei den bekannten Domains wie Gmail zB ist der Punkt seit einigen Jahren irrelevant geworden, bei gmx zB nicht.

Was du machen solltest bei solchen Mails immer eine Übermittlungs- und Lesebestätigung anfordern, dann siehst du auch genau ob sie angekommen ist.
 
Soviel wie ich weiß und auch schon bemerkt habe ist dies heute gar nicht mehr so eindeutig zu beantworten wie es mal war.
Generell war es so das Groß- und Kleinschreibung im Local Teil (der Teil vor dem @) völlig egal war, Punkte oder -_ aber sehr wichtig.
Heute gibt es Domain Teile (nach dem @) bei denen alles völlig egal ist und andere, bei denen es relevant ist.
Bei den bekannten Domains wie Gmail zB ist der Punkt seit einigen Jahren irrelevant geworden, bei gmx zB nicht.

Was du machen solltest bei solchen Mails immer eine Übermittlungs- und Lesebestätigung anfordern, dann siehst du auch genau ob sie angekommen ist.
Wenn die E-Mail nicht angekommen ist, so hätte ich darüber eine E-Mail erhalten, dass der Adressat nicht zu erreichen ist unter dieser E-Mail. Danke an alle Antworten. (y)

Das schlimmste wäre, wenn ich nun wieder die Bewerbung ohne den Punkt schicke und sie dann beide Bewerbungen hat. Denkt sich auch, was ein Dulli und beides ab in Papierkorb.
 

Peter1968

Moderator
Teammitglied
Naja, du könntest ihr aber ein kurzes schreiben dazu machen und sagen das du nicht weißt welche relevant ist und sie somit auf ihren Fehler aufmerksam machst, punktet vielleicht schon mal.
Meist ist wie man es macht ja eh falsch, aber ich würde auch erst mal abwarten, kannst aber ruhig dann mal durchrufen und höflich fragen ob die Bewerbung angekommen ist, wenn du nicht zeitnah eine Bestätigung gesendet bekommst
 

boba123

Mitglied
Es kann gut sein, dass die Email nicht bei ihr landet, sondern in einem Sammelpostfach landet. Man kann einen Mailserver so konfigurieren, dass alle mails, die einen unbekannten Namen haben dann an eine bestimmte adresse weitergeleitet werden und dann bei der IT landen oder so. Also ich würde dort nochmal hinschreiben und dazu schreiben, dass du wegen der mail verunsichert bist und auf Nummer sicher gehen möchtest.
 
G

Gelöscht 88259

Gast
Die Groß- und Kleinschreibung ist irrelevant, weil URLS normalerweise sowieso immer kleingeschrieben werden.
Also, ob du jetzt Mustermann@... oder MuSterMann@... schreibst, ist egal.

Das ist auch bei Websiten oder Hashtags so. Es ist egal, ob du AbInDenUrlaub.de oder abindenurlaub.de schreibst.

Aber zusätzliche Zeichen wie Punkte, Bindestriche, Buchstaben, Zahlen etc. verändern die Adresse. Es ist ein Unterschied, ob ich Mustermann@... oder Muster.mann@... schreibe.

Es kann aber sein, dass das Unternehmen auch alle Domains umgeleitet hat, die sich ähnlich schreiben, damit die Mails trotz Schreibfehler an der richtigen Adresse ankommen.
 
Es kann aber sein, dass das Unternehmen auch alle Domains umgeleitet hat, die sich ähnlich schreiben, damit die Mails trotz Schreibfehler an der richtigen Adresse ankommen.
Denke ich auch, wenn ich keine E-Mail erhalten habe, dass diese so nicht existiert. Und als Konzern kann man es sich auch nicht erlauben, wegen einem Punkt eine E-Mail nicht zu kriegen. Ist alles sehr schlüssig, dass diese E-Mail ob mit oder ohne Punkt angekommen ist. Wie ich sowas hasse, wenn man nicht bescheid weiß...
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Zu spät, zu wenig - Mein Leben auf den Punkt gebracht Beruf 13
L Zu viel Druck für mich Beruf 23
Kolya zu viel des Guten Beruf 3

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben