Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

PTBS stationäre Therapie

D4niel

Neues Mitglied
Hallo,
Dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Und ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich leide an einer PTBS. In meiner Kindheit bin ich misshandelt worden, überwiegend psychisch aber es gab auch ein paar heftige körperliche übergriffe.
Ich habe schon einen Klinikaufenthalt und ambulante Psychotherapie hinter mir, eigentlich immer wegen Depressionen. Vor ein paar Monaten hatte ich einen Flashback während eines Streits mit meiner Partnerin. Die Sache war so heftig das meine Freundin Angst vor mir hatte und sie sich von mir getrennt hat. Sie hat selbst eine schwierige Vergangenheit (sexueller Missbrauch in der Kindheit). Ich habe bei ihr etwas getriggert. Deshalb geht es ihr auch nicht gut.

Seit diesen Vorfall tauchen die verdrängten Erinnerungen bei mir immer häufiger auf.
Meine Psychotherapeutin hat mir nahegelegt mich nochmal stationär behandeln zu lassen. Diesmal aber in einer Klinik, die auf dem Gebiet der PTBS gute Arbeit leistet. Konkret nennen konnte sie mir aber keine.
Mein damaliger Klinikaufenthalt ist eher mit negativen Erfahrungen verbunden und war wenig hilfreich. Damals habe ich die Problematik auch für mich noch nicht richtig verstanden.
Meine Therapeutin hat mir Information mitgegeben und das Internet habe ich auch durchsucht. Ich bin mir erstens unsicher ob ich mir nochmal eine stationäre Psychotherapie zumuten möchte und des weiteren würde ich gerne in eine Klinik die sich auf PTBS versteht und gute Arbeit leisten kann.
Ich habe mir nicht die Erste Beziehung versaut und es wird auch nicht die Letzte gewesen sein wenn ich jetzt nichts unternehme. Von daher ziehe ich eine erneute stationäre Therapie ernsthaft in betracht und will an mir arbeiten.
Ich würde von euch gerne wissen welche Erfahrungen ihr mit Kliniken und PTBS gesammelt habt und was ihr empfehlen oder wovon ihr abraten würdet. Privatkliniken kommen nicht in Betracht da ich gesetzlich versichert bin.
Grüße
Daniel
 

Anzeige(7)

Weltkind

Aktives Mitglied
PTBS und eine auf Depressionen ausgelegte Klinik - Deine Erfahrung wundert mich nicht, ist für mich nachvollziehbar.

Ich habe erste positive Erfahrungen mit der Heiligenfeldklinik gemacht.
Bei Dir dürfte es im Augenblick vorrangig auch um Stabilisierung und Erlernen von hilfreichen Skills gehen sowie um Psychoedukation.
Keinesfalls empfehlen kann ich eine Median-Klinik.

Ein paar Infos:



 

D4niel

Neues Mitglied
Danke für die bisherigen Antworten. Die Heiligenfeld Klinik hatte ich auch schon ins Auge gefasst. Damals hatte ich die Kasse gefragt, mit mäßigem Erfolg. Die haben mich da rein gesteckt wo Platz war hatte ich das Gefühl. Ich versuche jetzt für mich das möglichst beste zu tun. Dies Forum ist ein Weg. Erfahrungen/Beratung von Ärzten, etc. Nehme ich auch mit.
ich bin enttäuscht von mir selbst das es so weit kommen konnte.
LG
Daniel
 

momo28

Moderator
Teammitglied
Rede mit deinem behandelnden Psychiater und sage ihm, in welche Klinik du gehen möchtest.
In der Regel schreibt der Arzt dann die Klinik an und teilt denen mit, warum diese Klinik für dich gut wäre.
Wenn von dort die Zusage kommt, lass dir die Einweisung vom Arzt geben und gehe zur KK. Dort bekommst du die Kostenzusage und gut ist.
Versuche es. Ich wünsche dir viel Erfolg.
 

Weltkind

Aktives Mitglied

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L PTBS Gesundheit 4
S Reha oder Stationäre Psychiatrie? Gesundheit 23
A Ist eine Therapie so sinnvoll? Gesundheit 1

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben