Anzeige(1)

Psychopathischer krimineller Exfreund geht bei Nachbarn ein und aus

G

Gast

Gast
Guten Morgen,
Ich habe in meiner emotionalen Aufgewühltheit gestern Abend schon hier gepostet,aber mein TE ist bisher als Gast nicht veróffentlicht worden.

Es geht um Folgendes:
In den letzten zwei Jahren wurde sowohl die Justiz als auch ich sowie betreffende Behörden von meinem "Exfreund" in Absprache mit seiner Familie und "geschickter" Planung verar***t.

Ich musste eine einstweilige Anordnung gegen ihn erwirken, welche seit einem halben Jahr abgelaufen ist und die ich versucht habe zweimal zu erneuern, was aber abgelehnt wurde.
Von therapeutischer Seite hat man mir geraten wohnen zu bleiben wo ich bin.
Jetzt ist es seit einigen Wochen so, dass dieser"Ex" ein und ausgeht bei meinem Nachbarn, der übrigens auch mal in mich verschossen war..
Ich habe ihn gestern-den unmittelbaren Nachbarn-zur Rede gestellt, warum er überhaupt noch Kontakt zu dem "Ex" hat.
Ich war sehr naiv und blind als ich mich auf diesen "Ex" eingelassen hatte.

Er hatte mir glaubwürdig versichert geschieden zu sein und Opfer einer "Zwangsheirat" zu sein,die es auch bei Männern gibt.
Leider stimmt das alles nicht.
Ich habe dann nach und nach verstanden was abläuft und auch erfahren, dass dieser Kandidat mehrfach vorbestraft ist und seine kriminellen finanziellen Ziele alle erreicht hat.

Das Ganze auf Staats Kosten und letztlich auch auf meine.
Ich habe alles Vertrauen verloren und bin regelrecht eingebrochen.
Bin mich wieder mühselig am Berappeln und frage nun das Forum wie ich weiter vorgehen soll.

Muss ich einfach lernen mich abzugrenzen auch auf engem Raum und nicht umziehen? Ich habe Angst vor meiner christlich verblendeten Erziehung und Harmoniesucht.
Dadurch hat hofft der "Ex" könnte er wieder bei mir einen Fuß in die Tür bekommen.
Wenn ich wegziehen, so sagte er mal bevor es die einstweilige Anordnung gab"ich finde Dich überall" und "du gehörst mir". Eigentlich hatte ich mich gut erholt aber er hält sich jetzt regelmäßig bei meinem Nachbarn auf und es ist sehr hellhörig. Wegziehen hieße fünf Jahre und Haustier aufgeben und Ich Weiss auch nicht was mich woanders erwartet.

Ich habe den "Ex" aus Angst und dünnen Beweisen nicht angezeigt, es wäre aber möglich. Ich hadere mit mir. Der Typ ist total abgebrüht und antisozial.
Er hat es jetzt sogar geschafft während seiner Bewährungszeit eine Umschulung zum Lageristen zu bekommen.

Das alles sollte ich wohl erfahren über meinen Nachbarn.
Soll ich nochmal ein Rechtsanwaltsschreiben aufsetzen lassen? Wegziehen? Ich habe auch eine Katze, die das Umfeld gewohnt ist. (Freigänger) und sie geht auch öfter zum Nachbarn. Ich habe diesen gestern wegen der Katze angesprochen und ihn gebeten sie nicht zu füttern weil sie sonst zu dick wird.

Nur als Hintergrund. Ich kann die Katze die ich selbst übernommen habe von einer Nachbarin die ausgewandert ist, schlecht auffordern nicht zu dem Nachbarn zu gehen..

Was würdet ihr mir raten?

Das Ganze ist noch viel Komplexer.. aber ich hoffe, dass es jetzt veröffentlicht wird.
Ich sollte noch erwähnen, dass die einstweilige Verfügung beim ersten Mal von einer Richterin ausgestellt wurde im Eilverfahren. Der Folgerichter ist ein junger Mann und er möchte sich wohl nicht mit einem Clan anlegen ist meine Vermutung. Ich habe eine chronifizierte PTBS
 

Anzeige(7)

C

chrismas

Gast
Warum holst du dir nicht Hilfe vom weißen Ring?

https://www.weisser-ring.de/internet/

Die können dir Anlaufstellen vor Ort nennen und auch Möglichkeiten aufzeigen, damit man dich nicht mehr finden kann, wie zum Beispiel, um beim Einwohnermeldeamt zu bewirken, dass deine Adresse nicht herausgegeben wird.
 

Daoga

Sehr aktives Mitglied
Also, an einer Katze, die eh ein Freigänger ist, solltest Du Deine Sicherheit nicht scheitern lassen, denn wenn sie eh zum Nachbarn geht, kann sie auch gleich ganz dort bleiben (ohne daß Du lange fragst). Und wenn Dein Nachbar Deinen Ex duldet (warum eigentlich, sind die Kumpel oder was?), dann solltest Du Dich nicht länger kaputtmachen lassen durch dieses Risiko nebenan, sondern lieber gleich ein neues Leben anderswo in Betracht ziehen. Wichtig wäre die Frage, ob Du einen Umzug anderswohin beruflich etc. schaffen kannst. Wenn Du sagst ja, dann solltest Du nicht lange zögern, und zwar ohne es vorher großartig anzukündigen, Du suchst Dir anderswo eine Wohnung, bringst Deine wichtigsten Besitztümer nach und nach und heimlich dorthin und bist dann von heute auf morgen einfach weg. Nachsendeaufträge für wichtige Sachen kannst Du über einen Rechtsanwalt laufen lassen, der Deine neue Adresse nicht an Hinz und Kunz herausgibt, auch Deine Telefonnummer etc. mußt Du gleichzeitig ändern. Auch an "echte" Freunde die neue Adresse oder auch nur den Wohnort herauszugeben ist nicht ratsam, weil über die Stille Post doch wieder alles bei Deinem Ex landen könnte. Ob Du aus Sicherheitsgründen auch Deinen Namen ändern kannst oder willst, mußt Du Dich selbst erkundigen.
 
G

Gast

Gast
Also, an einer Katze, die eh ein Freigänger ist, solltest Du Deine Sicherheit nicht scheitern lassen, denn wenn sie eh zum Nachbarn geht, kann sie auch gleich ganz dort bleiben (ohne daß Du lange fragst). Und wenn Dein Nachbar Deinen Ex duldet (warum eigentlich, sind die Kumpel oder was?), dann solltest Du Dich nicht länger kaputtmachen lassen durch dieses Risiko nebenan, sondern lieber gleich ein neues Leben anderswo in Betracht ziehen. Wichtig wäre die Frage, ob Du einen Umzug anderswohin beruflich etc. schaffen kannst. Wenn Du sagst ja, dann solltest Du nicht lange zögern, und zwar ohne es vorher großartig anzukündigen, Du suchst Dir anderswo eine Wohnung, bringst Deine wichtigsten Besitztümer nach und nach und heimlich dorthin und bist dann von heute auf morgen einfach weg. Nachsendeaufträge für wichtige Sachen kannst Du über einen Rechtsanwalt laufen lassen, der Deine neue Adresse nicht an Hinz und Kunz herausgibt, auch Deine Telefonnummer etc. mußt Du gleichzeitig ändern. Auch an "echte" Freunde die neue Adresse oder auch nur den Wohnort herauszugeben ist nicht ratsam, weil über die Stille Post doch wieder alles bei Deinem Ex landen könnte. Ob Du aus Sicherheitsgründen auch Deinen Namen ändern kannst oder willst, mußt Du Dich selbst erkundigen.
Ich Weiss gar nix mehr, bin total erschöpft.
 
G

Gast

Gast
Ich liebe meine Katze über alles, nur Sie war da in der schweren Zeit. Ich habe so unglaublich viel erlebt mit Verkettung unglücklicher Umstände.
 

Harle

Aktives Mitglied
Ich liebe meine Katze über alles, nur Sie war da in der schweren Zeit. Ich habe so unglaublich viel erlebt mit Verkettung unglücklicher Umstände.
Wenn du sie über alles liebst und dein krimineller , evtl. antisozial veranlagter Exfreund das weiß, ist sie evtl. sogar da wo ihr gerade seit in größerer Gefahr. Und wenn dir was passiert, wer kümmert sich dann um die Katze?
 
G

Gast

Gast
Hier ich wieder:
Heute ist er mir wieder zweimal entgegengekommen. Ich hatte ja eine einstweilige Verfügung gegen ihn, die ich ab Juni wieder verlängern wollte.
Das hat ein jetzt anderer zuständiger Richter abgelehnt zweimal und ich kann nicht schlafen. Etwas anderes zu finden ist sehr schwer und ich fühlTe mich auch wohl. Jetzt taucht er da dauernd wieder auf..
Das Ganze ist pure Berechnung von ihm! Bevor er und Gefängnis ging hat er mich bedroht und eingeschüchtert indem er sagte "wenn Du wegziehst Ich finde Dich úberall" "und dann gehe Ich immer zu Deinem neuen Nachbarn und horch den aus über Dich und ob Du einen neuen Freund hast" ect.

Ausserdem sagte er über sich er sei rachsüchtig.Er ist auf Bewährung rausgekomnen. Ein anderer entfernterer Nachbar sagte "wenn du den anzeigst ect.und der kommt dann raus (Knast) dann Gnade Dir Gott dann Wirste den mal richtig Kennenlernen..

Tja. So siehts aus. Und obendrein bekomme ich noch nicht mal Therapie bezahlt weil ich ihn nicht anzeige.
Auch hatte er mir gesagt er würde mich als Frau hinstellen mit zuvorkommend Phantasie usw.

Ich bin gerade sehr eingekesselt und bin auch nur hier wohnen geblieben weil mir das eine Therapeutin geraten hat die mich schon länger kennt.
Habe heute auch mit einem älteren Alteingesessenen Nachbarn gesprochen , der meinte so lang er mich nicht bedrohe könnt ich ja nix machen.
Was kann ich tun weil wegziehen nicht geht?
 
G

Gast

Gast
Hier ich wieder:
Heute ist er mir wieder zweimal entgegengekommen. Ich hatte ja eine einstweilige Verfügung gegen ihn, die ich ab Juni wieder verlängern wollte.
Das hat ein jetzt anderer zuständiger Richter abgelehnt zweimal und ich kann nicht schlafen. Etwas anderes zu finden ist sehr schwer und ich fühlTe mich auch wohl. Jetzt taucht er da dauernd wieder auf..
Das Ganze ist pure Berechnung von ihm! Bevor er INS Gefängnis ging hat er mich bedroht und eingeschüchtert indem er sagte "wenn Du wegziehst Ich finde Dich úberall" "und dann gehe Ich immer zu Deinem neuen Nachbarn und horch den aus über Dich und ob Du einen neuen Freund hast" ect.

Ausserdem sagte er über sich er sei rachsüchtig.Er ist auf Bewährung rausgekomnen. Ein anderer entfernterer Nachbar sagte "wenn du den anzeigst ect.und der kommt dann raus (Knast) dann Gnade Dir Gott dann Wirste den mal richtig Kennenlernen..

Tja. So siehts aus. Und obendrein bekomme ich noch nicht mal Therapie bezahlt weil ich ihn nicht anzeige.
Auch hatte er mir gesagt er würde mich als Frau hinstellen mit ZUVIEL Phantasie usw.

Ich GEÄNDERT: fühle mich hier gerade sehr wehrlos und bin auch nur hier wohnen geblieben weil mir das eine Therapeutin geraten hat die mich schon länger kennt. Sie meinte Flucht sei keine Lösung. Jedenfalls fühle ich mich ohne Ende provoziert und empfinde auch Wut und Hass auf das asoziale Verhalten beider. Der direkte Nachbar der zuerst gegen diesen kriminellen Exnachbarn gesprochen hat und sich jetzt als Fähnchen im Wind rausstellt..

Habe heute>>(gestern) auch mit einem älteren Alteingesessenen Nachbarn gesprochen , der meinte so lang er mich nicht bedrohe könnt ich ja nix machen.
Was kann ich tun weil wegziehen nicht geht, wie verhält man sich da am besten?
Sorry, hatte mich verschrieben. Schreibe über Handy, war müde und gestresst.
 

Zebaothling

Sehr aktives Mitglied
Ex hin Ex her , Leute die Dir ans Bein zu pinklen versuchen wirst Du überall im Leben treffen , das hat weder was mit der sozialen oder finanziellen Schicht zu tun , noch mit sonstwas , sondern nur damit , das Du Dir an Bein pinkeln läßt und das die Leute gradezu ein Gespür dafür haben, mit wem sie es machen können.

Wenn Du an PTBS leidest, das diagnostiziert ist und Du Dir Hilfe suchst , so findest Du diese Hilfe auch.

Die Alltagsbewältigung und das Klarkommen mit derartigen Situationen kann dadurch positiv beeinflußt werden , das Du Dir eine freiwillige Betreuung suchst , caritative Vereine bieten sowas an.
Dazu würde ich Dir raten , oftmals haben die auch Menschen da , die sich in der Thematik auskennen und bereit sind Dir zu helfen.

GGf. hast Du durch diese Menschen auch verwertbare Zeugenaussagen , Beispiel Du wirst bedroht , der / die Betreuerin hört das mit , nur ein Beispiel ....

Zumindet gelingt Dir die Bewältigung der Situation besser, weil Du nicht mehr alleine bist. Frag mal Deine Therapeutin , was die dazu denkt.

Solltest Du einen Umzug ins Auge fassen könnte es ja durchaus sein, das der caritative Verein Dir auch hier weiterhelfen kann , ggf. durch Vermittlung von privaten Wohnungen etc.

Genauso sieht es bei den Behördengängen aus , bevor die Polizei die Beweislage nicht einordnen kann, kann man als Laie oftmals denken die Beweislage ist dünn , manchmal ist das subjektive dünn aber dick genug.

Ich denke Du solltest Dir auf jeden Fall jemanden mit ins Boot holen , bis Dein Leben sich wieder so stabilisiert hat, das Du alleine an der PTBS arbeiten kannst , weil Du die Kraft hast , den Willen hast und im Gegensatz zu jetzt , genau weißt, was zu tun ist.

Das Du Dich von der Katze trennst, halte ich für sinnlos, weil so eine Katze kann einem wirklich etwas soziales geben, einem psychisch gut tun .
Was ich für viel sinnvoller halte , wäre die verkorkste christliche Erziehung und die Harmoniesüchtigkeit mal genauer unter die Lupe zu nehmen , grade wenn es um die Hintergründe geht, kommt das sicher mit zum Tragen .
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben