Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Psychische Gewalt oder bin ich doch schuld?

Anzeige(7)

grisou

Aktives Mitglied
hier ist eine stelle, an die du dich wenden kannst.


du kannst anrufen oder auch einfach das, was du hier geschrieben hast kopieren und dort per email hinschicken. die kennen die gesetze und können dir die entsprechenden stellen nennen, an die du dich wenden kannst.
 

Sandra

Neues Mitglied
Hallo erstmal, ich erzähle dir mal etwas von mir. Mir geht es eigedlich super und ich müsste mich normalerweise nicht mehr mit solchen Sachen beschäftigen weil es vorbei ist.

Aber ich möchte mit dieser Antwort und frage dir eventuell die Augen öffnen.
Damals war ich jung naive, ich habe mich leider in den falschen Menschen verliebt.

Er hat mir des öfteren blaue Augen geschlagen die Lippen ausgeschlagen. Mich gedemütigt mir immer das Gefühl gegeben das ich alles schuld bin und ein ganz schlechter Mensch. Ich war voher ein starker Mensch und habe mich von diesen Menschen in die Knie zwingen lassen.. er ist mit dem messer auf mich los wo ich zwei schnittwunden in meine hand habe weil ich mich wären musste habe.. er hat mich einmal im Keller rein gezogen einen Schlauch von der Waschmaschine angeschnitten und mich aus gepeitscht... ich war immer wie nicht wirklich anwesend ich habe nie verstanden warum er es macht.. er hat mir wirklich das Leben zu Hölle gemacht. Mit diesem Mensch habe ich ein kind .. ich bin hoch schwanger aus dem Fenster gesprungen er ist hinterher und hat mich an den Haaren wieder reingezogen.. mich in der Schwangerschaft ohnmächtig geschlagen.. es gibt noch viel mehr Dinge die er mir angetan hat... es war schwer für mich weil ich immer gedacht habe das ich ihn lieben würde.. aber wad liebt man da genau ? Nur weil er ein tag nett ist ist nicht alles gut... ich hatte ein kleines Baby und er hat mich 3 Jahre nicht in Ruhe gelassen... was ich aber gemacht habe ist ich habe ihn nicht als Vater angegeben. Es war schwer zu lügen .. aber ich habe mir gesagt was er mit mir gemacht hat ist eine sache.. aber mit mein kind wird er es nicht machen..es war ein harter weg ich musste Psychopharmaka nehmen .. mein leben verstehen. Verstehen das ich nicht die schuldig bin und auch das ich ihn nicht helfen kann und will.. ich kann jedem raten und ich weiß wovon ich rede ..geht geht so schnell ihr könnt.. er wird sich nicht für euch ändern .. nein es wird jedes mal schlimmer und schlimmer.. ich weiß ihr fühlt euch schlecht ihr denkt nur er liebt euch und macht euch gleichzeitig das Leben kaputt... ihr sagt ihr habt keine Kraft was ich verstehen kann .. aber nimmt die letze Kraft die ihr noch in euch habt.. und geht.. ich bin selbst betroffen gewesen ich habe mir geschworen wenn ich nochmal jemand kennenlernen und er einmal die Hand hebt brech ich die Hand.. ich war nie eine person die schwach war aber er hat es geschafft mich schwach zu machen .. aber um so stärker bin ich zurück... schützt euch.. kämpft um euch ihr habt es nicht verdient so zu leben... ich würde so gerne Alle Menschen daraus helfen die denken sie haben keine Kraft.. es tut mir so leid
 

Binary

Mitglied
Ganz ehrlich, ich weiß nicht, wann ich gehen würde. Im Prinzip leide ich wahnsinnig darunter.
Ich bin auch sowas von blöd, mein Ex Mann hat das gleiche gemacht, nur in einer anderen Form.
Ich denke immer, er ändert sich, wenn ich ihm nur zeige, wie wichtig er mir ist.
Aber es wird immer schlimmer und heftiger. Letzte Woche hatte ich 3 mal die erhobene Faust vor meinem Gesicht, davor nicht drin. Und das was er heute gemacht hat bzw, die letzten 2 Tage grenzt schon fast an Grausamkeit.

Wenn ich auf nichts reagiere , hört es nicht auf, das kann sich über tage ziehen. Wie gesagt nur wenn er erreicht hat, das ich fertig bin mit den Nerven und überall nachgebe, wird er wieder normal.
Bis auf heute, ich habe mal wieder nach gegeben... Trotzdem reicht es ihm nicht. Wir wollten eigentlich ein Kind zusammen, das war ein großer Wunsch von mir, jetzt sagt er, nein du bekommst kein kind, passt es dir nicht, kannst du gehen. Dann dreht er sich um und sagt, du musst sowieso gehen.
Ich war genauso *doof* und war sogar noch glücklich, weil er mich ja nicht geschlagen hat. Nach außen ist er der totale liebende Ehemann gewesen aber zuhause hat er mich total fertig gemacht. (Was er heute noch mit seinem Anwalt macht) Egal was ich machte er hat es verurteilt. Auch sagte er immer wieder was ich für eine faule s.. sei. Das tut mir jetzt noch weh. Darauf hin habe ich noch mehr geleistet. Und immer wenn ich schreiend zusammen gebrochen bin oder er merkte jetzt wird es mir wirklich zuviel war er mal kurzzeitig wieder lieb wahrscheinlich um sein eigenes Ego zu stärken) ich schwebte im siebten Himmel. Ich wollte schon lange von ihm weg und war auch bereits seit über zwei Jahren in der Beratungsstelle für Frauen bei häuslicher Gewalt. Aber ich war so abhängig von ihm,..... Schrecklich. Was habe ich Gott angebetet er solle mir bitte helfen. Und dann,..., ich sagte wenn er nicht gleich geht rufe ich die Polizei. (er war schon mal im Gefängnis und hat eine riesen Angst davor) er war ganz schnell weg. Aber seit dem habe ich extrem viele Probleme da es eine HöllenScheidung seit jetzt bald 4 Jahre ist und er seit Februar keinen Unterhalt mehr zahlt. Ich weiß nicht was mit mir los ist, aber ich kann ihn nicht hassen, was es sicherlich einfacher machen würde. Ich weiß nur das mein Mann den ich vor 20jahren geheiratet habe, kurz nach der Hochzeit schon ein ganz anderer geworden war. Meiner ist sogesehen schon lange tot und ich, ich liebe ihn immer noch. Echt crazy, aber ich ich kann nichts daran ändern(da half mir auch keine zweijährige Verhaltenstherapie)

Liebe Frauen und auch Männer, sollte es bei euch auch so sein oder ähnlich, geht solange ihr noch könnt und wartet nicht ab. Solche Menschen machen euch so verrückt daß ihr selber nicht mehr wisst was los ist.
Ich hoffe für mich das bald der Trennungsunterhalt durch ist, und dann kann ich endlich anfangen zu leben. Da bin ich mir sicher. LG
 

Binary

Mitglied
Hallo. Ich bin das erste Mal in einem Forum. Ein Bekannter hat mich darauf gebracht. Ich habe mir einige Seiten von psychischer Gewalt bereits durchgelesen. Ich bin geschockt darüber wieviel zutrifft. Ich kann es nicht fassen.
Mein Mann hat, wir nennen es, ticker. Immer wenn der kommt, wird er zu einem Eisklotz. Ich komme nicht an ihn ran, er wird dann so böse und versucht mich mit allen Mitteln fertig zu machen. Er macht nicht mal vor meinen Kindern Halt, die ihn, genauso wie ich, über alles lieben. Er gibt mir die Schuld für alles, ich kann nichts richtig machen, ich provoziere ihn, ich muss auf ihn zugehen, ich muss für alles Verständnis haben. Dann stellt er mich als krank hin und auch als richtig schlechte Mutter und schlechte Hausfrau. Ich kann machen was ich will, erst wenn es richtig eskaliert, also ich total fertig bin, wird er wieder zu dem Menschen, denn ich kenne und liebe. Ich weiß nicht mehr, was ich machen soll. Heute hat er sogar darauf bestanden, dass ich gehen soll, obwohl er genau weiß, dass mich der Gedanke von ihm weg zu sein, total trifft.
Ich will nicht weg und ich will ihn nicht verlieren.
Was kann ich machen, dass der Mann, der mich liebt bleibt und der andere geht?
Du wirst nichts tun können. 😞Frage dich besser was du tun keum von ihm loszukommen
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Große Lücke im Lebenslauf - häusliche Gewalt Gewalt 8
momo28 AW: Gewalt unattraktiven/unmännlichen Männern gegenüber Gewalt 0
mari_ella Häusliche Gewalt Gewalt 5

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer

    Anzeige (2)

    Oben