Anzeige(1)

Psychische Erkrankung

agnos

Mitglied
Bin m, 23 und ich denke ich bin depressiv bzw. habe eine Persönlichketisstörung oder irgendeine andere psychische Krankheit.
Weiß jemand wie ich da vorgehen muss?
Was ist der Unterschied zwischen Psychologen, Psychiater und Therapeut?
Muss ich zuerst zu einem Hausarzt oder Neurologen?
Oder kann ich gleich bei einem Psychologen/Psychiater/Therapeut einen Termin machen?

Sorry, ich habe keine Ahnung wie sowas funktioniert.
Ich war in meinem Leben vielleicht 5 mal beim Arzt.
 

Anzeige(7)

Möpp Mööp

Mitglied
Hallo Agnos :blume:

du solltest zu deinem Hausarzt gehen und dein Problem schildern. Er verweist dich dann schon an die richtigen Adressen. Manchmal können psychische Beschwerden auch von Mangelernährung, Mangelerscheinungen oder anderen Dingen kommen. Das sollte zuerst herausgefunden werden, bevor du dich auf die Couch legst. Dein Arzt wird dich da schon unterweisen.

Den Unterschied zwischen den drei Bezeichungen kannst du ganz einfach hier nachlesen:

Psychologe, Psychiater, Psychotherapeut - wer macht was?
 
A

annakarina

Gast
Bin m, 23 und ich denke ich bin depressiv bzw. habe eine Persönlichketisstörung oder irgendeine andere psychische Krankheit.
Weiß jemand wie ich da vorgehen muss?
Was ist der Unterschied zwischen Psychologen, Psychiater und Therapeut?
Muss ich zuerst zu einem Hausarzt oder Neurologen?
Oder kann ich gleich bei einem Psychologen/Psychiater/Therapeut einen Termin machen?

Sorry, ich habe keine Ahnung wie sowas funktioniert.
Ich war in meinem Leben vielleicht 5 mal beim Arzt.


Wie gut ich dich verstehen kann - der Ärztewirrwarr ist unglaublich!
Also: Bitte beginn bei deinem Hausarzt. Wenn du zu ihm nicht wirkliches Vertrauen hast, dann such dir einen anderen. Sonst ist er der erste Ansprechpartner.

Mit ihm besprichst du alle weiteren Wege - wenn es ein guter, informierter Hausarzt ist, dann wird er dir die Wehe aufzeigen, die für dich jetzt angesagt sind. Tut ers nicht - s.o.: Hausarzt wechseln.

Damit bist du dann auf dem richtigen Weg. Und wenn du noch Fragen hast, schick mir ne PN.

Alles Liebe

annakarina
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Was ist der Unterschied zwischen Psychologen, Psychiater und Therapeut?
Hallo agnos,
ein Psychologe ist jemand, der Psychologie studiert
hat, ein Psychiater ist ein Arzt mit einer Facharzt-
Ausbildung in Psychiatrie (er darf dich krankschreiben
und dir Medikamente verabreichen), ein Psychologi-
scher Psychotherapeut ist jemand, der von der
Krankenkasse als Psychotherapeut zugelassen ist
und direkt mit ihr abrechnen kann.

Muss ich zuerst zu einem Hausarzt oder Neurologen?
Oder kann ich gleich bei einem Psychologen/Psychiater/Therapeut einen Termin machen?
Nach den neuen Regeln kannst du versuchen, direkt
mit einem Psychologischen Psychotherapeuten Termine
zu vereinbaren (Wartezeit meist mindestens ein halbes
Jahr), wenn du denkst, dass dir Gespräche helfen.

Wenn du meinst, ernsthafter erkrankt zu sein, also
etwa Wahnvorstellungen oder starke negative Persön-
lichkeitsveränderungen hast, dann gehst du zum Haus-
arzt und bittest um eine Überweisung zum Psychiater.

Da dauert es mit Terminen meist nicht so lange, aber
du darfst nicht zu viel Zuwendung und Zeit erwarten,
eher ein Medikament.

Vielleicht hat aber dein Hausarzt auch schon eine Idee,
was dir helfen könnte - ganz unerfahren sind die manch-
mal ja auch nicht.

Gute Besserung!
Werner
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben