Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Psychisch am Ende

S

Sandy79

Gast
Hallo ihr Lieben,

ich bin kurz davor die Telefonseelsorge anzurufen, weil ich nicht mehr weiß wie ich wietermachen soll. Ich habe Angst davor mir selbst etwas anzutun, aus Verzweiflung und weil ich nicht mehr weiterweiss... mein Leben geht den Bach hinunter und ich komme nicht mehr raus...

Ich bin 30 Jahre. Die letzten 7 Jahre war ich in einer festen Beziehung, wir haben zusammen gelebt und unsere Zukunft geplant. Im letztn Jahr lief einiges nicht mehr so rund. Er erzählte mir kaum noch etwas, wir haben viel gestritten. Trotzdem liess er mich die Pille absetzen wiel wir ein Kind planten, und der hatte einen Ort für den Heiratsantrag ausgewählt.
Wir planen eine "Pause" von 2-3 Monaten, in der wir wieder zueinander findne sollten und er für diese Zeit auszieht. Für mich war das die große Chance auf einen Neuanfang. Ich wusste, dass ich mir danach sicher bin ihn für immer zu wollen!

Dann kam er nachts immer sehr spät heim, hat sich seltsam verhalten und ich wusste nicht was los war. Neija, um auf den Punkt zu kommen, ich habe in seinem Handy gelesen, dass er mit ner anderen was hat... ich habe ihn zur Rede gestellt und er hat es zugegeben. Ich habe ihn rausgeworfen gleich am nächsten Tag.

Er hat seine Sachen während der nächsten 2 Wochen geholt und das wars.... das ganze war im Juni diesen Jahres.... es ist nun 6 Monate her.

Ich habe ihn eine Woche nach der Trennung nochmal angerufen, wollte ien klärendes Gespräch, er blockte. Ich habe ihm im Juli einen Brief geschrieben, meine Gefühle erklärt, ihn um ein Statement gebeten. Gefragt warum er mich mit einer andere betrügt und mir gleichzeitig vorspielt wir machten eine "Pause" in der wir uns treu blieben um es danach nochmal zu versuchen... Er meinte dann in ner mail, er sei im Stress, aber er werde mir antworten.... es kam bis heute nichts!

4 Monate habe ich vergehen lassen, gehofft er melde sich mal... nichts.

Gestern habe ich ihm eine SMS geschickt, freundlich, mit der Frage nach was Trinken gehen... es kam wieder keine Reaktion. Warum? Warum gibt er mir nicht die Chance auf ein letztes Gespräch? Ich weiss bis heute nicht warum das alles so abgelaufen ist.... Und: Ich kann ihn nicht vergessen! Ich liebe ihn mehr denn je.... Es tut so weh zu registieren, dass er mich nicht mehr will....

Ich schaue mir bilder von ihm an und hoffe und bete und weine, tagaus, tagein. Ich versuche seit wochen mich abzulenken.... doch weder hobbies noch andere männer mit denen ich flirten (könnte) lenken mich ab... ich denke nur noch an ihn!!!

Wann hört das auf? Hört es jemals auf? Warum verweigert er sich so?
Schließen männer "einfach so" ab? Ich verstehe es nicht....

Wir wollten Kinder, ein Haus und jetzt????

Um das Theater noch perfekt zu machen habe ich mit meinem langjährigen besten Freund eine Affäre begonnen. Er hat mich so sehr getröstet, war für mich da die letzten Monate. Ich habe ein total schlechte Gewissen, er ist verheiratet, hat Kinder... keine Sorge, ausser Knutschen war da nichts... und wird es auch nicht. Es geht auch von ihm aus, er sagt er liebt mich, könne sich aber nicht von seiner Frau trennen der Kinder wegen. Ich bin hin und hergerissen. Auf der einen Seite will ich es beenden, es ist unmoralisch, ich will niemandem wehtun und die kinder sollen in einer intakten familie aufwachsen... aber er ist auch so lieb zu mir und es tut so gut, wenisgtens alle 2 wochen einmal von einem menschen in den arm genommen zu werden....

Ich weiss, dass mich jetzt viele verurteilen wegen der Sache mit dem besten Freund... es war nicht geplant und es gehören immer zwei dazu... und es tut einfach nur gut wenn er mich einfach hält!

Ich bin in einem absoluten Chaos.... Ich möchte eigentlich nur meinen Ex-Freund zurück, meine Krankheiten besiegen und Kinder bekommen - wieso läuft nur alles so schrecklich schief?

Aber damit nicht genug.... noch dazu wurden jetzt bei mir zwei schwere Krankheiten diagnostiziert.... ich bräuchte einfach jemanden, an den ich mich anlehen kann, der mir hilft das alles durchzustehen,... aber durch meine Psyche, meine Depressionen hab ich das Gefühl werden die Krankheiten nur verstärkt.. es ist ein Teufelskreis...

Meine Freunde sind schon so genervt von mir, die hören mir schon kaum noch zu.... ich sitze am Samstag abend alleine hier und heule....

Wann hört es auf?
Was soll ich tun?

Sandy
 

Anzeige(7)

karma

Aktives Mitglied
Ich hatte auch mal so eine so schwere Zeit und auch ich brauchte damals einen Menschen. Aber ich hatte keinen.Auch ich mußte es alleine durchstehen und nun will ich dir einen Rat geben.

Du mußt um zu überleben, ihn loslassen. Es ist vorbei und es wird dir noch lange wehtun. Schau keine Bilder mehr an und verbrenne sie und den andern Geschenkmüll dazu. Das ist das erste. Mache eine Beerdigung, Wie fragst du dich. Schreibe einen Brief. Einen an ihn und die Kopie davon, verbrennst du dann mit allen Briefen, Geschenke, Bilder.

Ich habe das auch getan und es befreit dich.

Ich würde sehr gerne wieder von dir hören.

Karma
 

Nachtblume

Aktives Mitglied
Hallo Sandy,

nun ich kann deine Gefühle sehr wohl nachvollziehen, aber es sieht mir gerade deinen Schilderungen zufolge nicht wirklich so aus, als wenn nochmal was mit dir klären möchte.....
Du schreibst dass du zwei ernsthafte Erkrankungen bekommen hast und umso mehr Unterstützung und Halt brauchst und suchst...
Aber so wie er sich verhalten hat/verhält meinst du dass er üüüberhaupt der Richtige wäre dir diese Basis geben zu können??
Klingt mir eher nicht so....

Ungewollte Trennungen sind schlimm, ich weiss---- ich wünschte mir ich könnte dir was hilfreicheres und tröstenderes sagen...

Alles Liebe,
Nachtblume
 
K

kriemhild

Gast
Hallo Sandy,
ich kann nachvollziehen, wie du leidest und wenn dir danach ist, melde dich bei der Telefonseelsorge, bzw. über das Internet..hab ich auch lange gemacht.Es tut gut, sich den Kummer von der Seele zu reden..das darfst du auch hier, keiner wird dich verurteilen!
Ich denke, dein "Freund" will einfach nicht mehr, ist sicher auch verdammt feige! Du wirst eines Tages drüber hinwegkommen, glaube mir.
Vielleicht holst du dir auch eine Therapeutin oder einen Therapeuten, denn gerade jetzt in der Phase von schweren Erkrankungen solltest du dich nicht scheuen, dir Hilfe zu holen.
Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Menschen, die jetzt für dich da sind!
Kriemhild
 
F

Fassungslos

Gast
Warum gibt er mir nicht die Chance auf ein letztes Gespräch? Ich weiss bis heute nicht warum das alles so abgelaufen ist....

Meine Ex hat Gleiches mit mir veranstaltet.
Bis heute ätzende Ignoranz. Du siehst, es geht auch anderen so.
Wobei dir das nur ein schwacher Trost sein wird.

Wie karma schon geschrieben hat: LOSLASSEN.
Das ist ganz wichtig, aber auch ungemein schwer. Versuch es.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sandy79

Gast
Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für Eure Antworten.
Ich weiss ja, dass ihr recht habt. Ich muss Loslassen.
Als Aussenstehende/r würde ich das wohl auh so sehen, aber ich kann es nicht.
Wir hatten so viele Pläne und auf einmal ist alles aus.
Ich komme mir so alleine, so hilflos, so ungerecht behandelt vor...
Und alles was ich wollte ist noch ein letztes Treffen... ich verstehe nicht wie er das alles so auf einmal abstellen kann...
Ich überlege ihm zu Weihnachten etwas zu schenken, aber was? Ratschläge?

Danke.

Grüße, Sandy
 
F

Fassungslos

Gast
Und alles was ich wollte ist noch ein letztes Treffen... ich verstehe nicht wie er das alles so auf einmal abstellen kann...

@sandy79
ein Treffen bzw. eine Aussprache wollte ich von meiner Ex auch.
Habe sie mehrfach darum gebeten.
Es kam nur kalte Ignoranz. Das geht ihr am A... vorbei.
Man kann nicht richtig Abschied nehmen, das ist das Problem.

Genau wie du stelle ich mir immer noch die Frage, wie sie das auf Knopfdruck alles abstellen konnte. Antwort erhalte ich weder von ihr noch von mir...

Es ist und bleibt ein absolut mieses und feiges Verhalten.
 

Nachtblume

Aktives Mitglied
Hallo Sandy,

ich kann mich den Zeilen von Fassungslos nur anschliessen. Es ist in der Tat eine unglaublich feige und unehrliche Art mit einen Menschen umzugehen mit dem man mal eine Beziehung geführt hat.
Im Regen stehen gelassen zu werden ist schlimm und ein lausiges Verhalten.

Aber dennoch -- Sandy--- ich fände es gelinde gesagt, mehr aus unpassend ihn jetzt noch ein Weihnachtsgeschenk zu schenken..:eek:

Es wirkt so ein wenig als-- fürchterlich hilfloser Akt-- ihm ein schlechtes Gewissen machen zu wollen und ihn dann über DIESEN Weg dazu zu bringen -doch nochmal- mit dir zu reden.......

Du kannst ihn im Grunde nichts schenken, wenn du da mal in Ruhe drüber nachdenkst......... aber gut, du musst entscheiden was du tun wirst.... aber ich denke du könntest dir mit dieser Aktion ganz übel in eigene Fleisch schneiden....


Lieben Gruss,
Nachtblume
 

ramona

Aktives Mitglied
Hallo

ich kann auch nachvollziehen wie Du Dich fühlst aber ich kann mich den anderen nur anschließen. Lenk Dich ab und vergiß ihn.

Was den anderen angeht, solltest Du auch ihn auf Abstand halten. Du liebst ihn nicht, aber er Dich. Das ist ebenfalls eine ungleiche Liebe und tut Dir und Euch nicht gut.

Du solltest Dich nicht mehr mit ihm treffen, denn dann wird alles noch schlimmer. Es fängt dann alles wieder von vorn an.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft. Aber auch Du wirst das schaffen und die wahre Liebe finden.

Versuche Dich mal an die Diakonie zu wenden. Dort sind gute Psychologen und Du bekommst relativ schnell einen Termin. Zahlen must Du nur das was Du kannst und wenn es 5,- sind.

Ramona
 
G

Gast

Gast
Hallo Sandy,
Erst einmal muss ich zu deinen Satz ob Männer immer so einfach abschließen sagen, bei mir waren es Frauen. Mir stößt das Wort „WARUM“ in die Augen. Denn genau dass ist dein und war mein Problem. Du musst versuchen das Kapitel abzuschließen, denn auf das Wort warum ist die wahrscheinlich beste Antwort die große Feigheit von ihm dir ins Gesicht zu sagen „Ich habe mich anders entschlossen und ich will nicht mehr.“ Warum willst du unbedingt Kinder? Stell dir vor, du hättest ein Kind von ihm und es würde nicht funktionieren mit euch. Die einzig leidtragende Person wäre dann das Kind und Kinder halten keine Beziehungen zusammen. Du gehst nicht recht auf deine zwei Krankheiten ein. Was sind dass für welche? Und nun zu deinen Fragen.
1. Wann hört es auf.
Ich glaube es wird aufhören wenn du aufwachst und darüber nachdenkst dass es auch andere gibt und nicht immer auf das eigentlich unwichtige warum herumreitest.
2. Was soll ich tun.
Hör auf und schlisse ab mit dem warum. Er wird dir es niemals sagen, weil er es vermutlich selbst nicht weiß.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D Seelisch und Psychisch am Ende Liebe 5
G Ende ohne Worte Liebe 16
N Ich komme nicht von ihm los, bin am Ende Liebe 10

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben