Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Prüfungsangst ich mache mich so verrückt

W

Winnie

Gast
HAllo!

Ich habe am 2 April eine Prüfung die für mich sehr wichtig ist ich mache das Longier abzeichen ( Bereich Pferde) es gibt einen praktischen und einen theoretischen teil und ich habe totale Prüfungsangst. Ich kann lernen was ich will doch diese angst zu versagen geht nicht weg.
Kennt jemand von euch ein geheim rezept was er mir gerne mitteilen würde.

Liebe grüße Winnie
 

Anzeige(7)

H

hablo

Gast
ein patentrezept gegengibt es nicht, leider....
wäre dem so, müsste die auslastung in den psychatrien deutlich geringer sein ;)

nehmen wir jetzt an, deine ängste sind unbegründet - d.h. du lernst angemessen und dürftest daher die angst eigentlich nicht haben.....
mit 'angemessen' meine ich auch, dass zu viel lernen einen auch nicht weiter bringt.....

*dein prüfer hat auch eine stress-situation, also bist du damit nicht alleine - eine leistung zu beurteilen ist schließlich nicht einfach....
*dein prüfer kennt diese situation von früher - sonst dürfte er wohl kaum prüfen dürfen ;)
*lampenfieber haben die besten schauspieler - und das ist nicht immer schlecht, denn ein mäßig erhöhter adrenalinspiegel spornt an!
würdest du gleichgültig zur prüfung gehen als wenn du zum einkaufen gehst, dann würde etwas ja nicht stimmen ;)
*wäre ein durchfallen wirklich so katastrophal, wie es zuerst den anschein hat?
meist ist dem nicht so, wenn man genauer nachdenkt.....

grüße
michael
 
S

Sternenhimmel

Gast
HAllo!

Ich habe am 2 April eine Prüfung die für mich sehr wichtig ist ich mache das Longier abzeichen ( Bereich Pferde) es gibt einen praktischen und einen theoretischen teil und ich habe totale Prüfungsangst. Ich kann lernen was ich will doch diese angst zu versagen geht nicht weg.
Kennt jemand von euch ein geheim rezept was er mir gerne mitteilen würde.

Liebe grüße Winnie
;)Man nehem ein wenig mehr Sebstvertrauen ganz viel gute Laune und das Gefühl ich werde es schaffen mit.Dazu en Lieben Talismann;):) ne Du ein Rezept gibt es nicht aber bestimmt Freunde die an Dich glauben,wen es nicht sofort klappt wiederholst Du es eben ein anderes mal!Setze Dich nicht unter Druck das hilft Dir nicht.Wen Du lernst dann wird es schon werden Also ich drück Dir mal fest die Daumen..toi,toi,toi:)
 

CupCoffie

Aktives Mitglied
Gegen solche Angst hilft auch die Bach-Blütenmischung "RESCUE-Tropfen" (Apotheke).
Die helfen auch bei Zahnarztangst usw.
Man nennt sie auch "Notfalltropfen".
Bachblüten - Notfalltropfen

Fläschchen mitnehmen, vor der Prüfung 4-5 Tropfen auf die Hand träufeln, ablecken, ein paar Sek. im Mund lassen - fertig. Man wird ruhig, bleibt aber total klar im Kopf.

Ich habe die in solchen Situationen immer dabei.
Man kann sie auch in ein Glas Wasser tun und in kleinen Schlucken trinken, die man jeweils ein paar Sek. im Mund behält.

RESCUE hilft auch NACH Streß, Aufregung, Kummer, sich wieder zu beruhigen.

Gutes Gelingen für die Prüfung! CC
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Winnie

Gast
Ich danke euch ich werde mir eure tips zu Herzen nehmen. Ich werde euch dann erzählen wie ich abgeschnitten habe.

Danke nochmal

Liebe grüße winnie:)
 

Sori

Sehr aktives Mitglied
Hallo Winnie,

ich kenn das von mir, bin selber ein Paniker :(:mad:

Mir wurden hier ein paar Tipps gegeben - vielleicht ist auch was für Dich dabei?

Bei diesen Bachblüten (die helfen mir sogar ein bisschen :) ) gibts inzwischen auch so Bonbons. Die schmecken relativ seltsam meiner Meinung nach, aber irgendwie beruhigt es zusätzlich, wenn man lutscht, finde ich.

Ganz viel Erfolg bei Deiner Prüfung

Sori
 

lost-inside

Mitglied
Fläschchen mitnehmen, vor der Prüfung 4-5 Tropfen auf die Hand träufeln, ablecken, ein paar Sek. im Mund lassen - fertig. Man wird ruhig, bleibt aber total klar im Kopf.
CC

man muss sie nichmal auf die hand träufeln^^
man kann sie auch gleich so in den mund tuen.
Oder man lkauft diese lutschpastillen.
Die sind auch gut.
Die schmecken auch ganz okay.
Man sagt auch , das es einem auch viel kraft gibt , wenn man das fläschchen noich so in der hand hält, oder ans herz hält.
man kann bei bachblüten nie eine überdosis haben. Man kann so viel nehmen wie man denkt das man braucht.
hat man das gefühl man braucht nun weniger ,da es einem schon etwas besser geht, dosiert man einfach nach gefühl.
kannst dir ja mal was im internet darüber nachlesen.oder ein buch inner biblio ausleihen^^ ;)

prüfungsangst ist blöd-aber wenn du sie erst mal bestanden hast , hast du ein erfolgserlebnis und das kannst du dir immer vor augenhalten , das du es sehrwohl schaffen kannst! okay? :)
 

Tári

Mitglied
Liebe Winnie,

das mit der Prüfungsangst kenne ich auch nur zu gut... War selber mal eine Prüfungsphobikerin.. :rolleyes:

Du hast hier schon tolle Tipps bekommen, Bachblüten sind klasse!
Vielleicht helfen Dir zusätzlich Visualisierungen:
Du stellst Dir vor, wie es sich anfühlt wenn Du diese Prüfung geschafft hast. Wie der Prüfer Dir gratuliert; versuche richtig in dieses Gefühl hinein zu gehen und genieße dieses Gefühl.
Mach das, so oft Du ein ungutes Gefühl in Bezug auf die Prüfung bekommst und Du wirst ziemlich sicher merken, wie SEHR das hilft!

Ich drücke Dir fest die Daumen. Du schaffst das! :)

Liebe Grüße,

die Tári
 
E

EuFrank

Gast
Hallo Winnie!

Ich empfehle eine gute Prüfungsvorbereitung. Wenn man im Vorfeld alles Erdenkliche gemacht hat, um die Prüfungsbedingungen optimal zu gestalten, dann hat man weniger Grund zur Angst. Dazu gehört auch ein gutes Gewissen und ein positives Gefühl im Hinblick auf den Wert des Gelernten.
 

Sori

Sehr aktives Mitglied
Hallo Winnie!

Ich empfehle eine gute Prüfungsvorbereitung. Wenn man im Vorfeld alles Erdenkliche gemacht hat, um die Prüfungsbedingungen optimal zu gestalten, dann hat man weniger Grund zur Angst. Dazu gehört auch ein gutes Gewissen und ein positives Gefühl im Hinblick auf den Wert des Gelernten.

Das ändert aber wenig an echter Prüfungsangst. Also für so die normale Angst ist das ja okay. Aber wenn Du echt Panik hast, ist es egal, wie viel Du weißt.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben