Anzeige(1)

Probleme zu hause was kann ich machen?

G

Gast

Gast
Hallo liebes Netwerk,

ich brauche dringend Hilfe, denn ich weiß nicht mehr weiter. Mein Freund und ich (beide fast 18) sind jetzt seit einigen Monaten zusammen und jetzt stellt sich heraus, dass er massive Probleme mit seiner Mutter hat.
Seine Mutter hat sich kaum darum gekümmert wie es bei ihm in der Schule steht und hört immer auf das was andere ihr sagen, wie z.B. dass Lehrer ihr erzählen wie schlimm mein Freund doch wäre. Doch sich darum kümmern wie es ihrem Sohn dabei geht tut sie nicht. Wenn er beispielsweise zu ihr geht und sagt, dass er sie braucht und mal reden möchte ignoriert sie dies. Außerdem ist sie fast nie zu Hause, sie kommt zwar nach der Arbeit nach Hause und kocht für ihn und seinen 13-jährigen Bruder, doch danach ist sie bei ihrer Freundin. Ihre liebe zeigt sie nur in Materialien. Jetzt ist es soweit gekommen, dass sie sagt, dass sie mit ihm nicht mehr klar kommt und hat sogar einen Termin beim Jugendamt vereinbart. Bald ist das Gespräch und wir(mein freund und ich) wissen nicht was wir machen sollen, da wir uns eh kaum sehen, da er in Thüringen und ich in NRW wohne. Wir befürchten nach diesem Gespräch das schlimmste nämlich, dass er in eine Wohngruppe vom Jugendamt kommt und wir uns gar nicht mehr sehen können. Ich habe schon versucht ihm zu helfen, in dem ich ihm vorgeschlagen habe, wenn er bei mir ist, dass wir bei uns zum Jugendamt gehen und mit denen über seine Lage reden und versuchen, dass er eventuell wenigstens hierher in eine Wohngruppe könnte, dass wir uns wenigstens tagsüber sehen können oder das er am Wochenende bei mir übernachten könnte.
Da mein Freund im Juni 18 wird weiß ich nicht wie die Rechtslage in Thüringen ist.

Jetzt ist meine Frage, ob ihr meinen Vorschlag an ihn gut findet oder ob ihr mir da anders helfen könnt!?

Ich wäre euch sehr dankbar über eure Hilfe.

LG Anna
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Im übrigen, wenn ich dies nicht wissen würde, dann würde ich mir dafür keine Hilfe suchen.
Trotzdem danke, dass Sie so etwas denken. :)

LG Anna
 
G

Gast

Gast
Es ist immer das Jugendamt am Wohnort zuständig. Aber das könnte ihn auch in einer Einrichtung bei dir in der Nähe unterbringen, wenn sie das für sinnvoll erachten.
Mir stellt sich nur die Frage, ob sie ihn so kurz vor seinem 18. Lebensjahr noch in eine Einrichtung stecken werden. Wenn er eine seelische Behinerung hätte oder davon bedroht wäre, würden sie auch über das 18. Lebensjahr hinaus zahlen...Ansonsten eher nicht...
Ich selber bin auch ein halbes Jahr vor meinem 18. Geburtstag in einer Wohngruppe gekommen, allerdings ging es bei mir auch um körperliche und sexuelle Gewalt und ich hatte infolgedessen psychische Erkrankungen, sodass es über Wiedereingliederungshilfe finanziert werden konnte. Meine Wohngruppe war dann übrigens auch in einem anderen Bundesland.
 
G

Gast

Gast
Ok, danke.
Also nein, er hat weder eine psychische noch eine körperliche Behinderung, ihm geht es super.. deswegen frage ich mich eben was man machen kann, da ich ihn wirklich regelmäßig wie jetzt auch sehen möchte und nicht erst monatelang auf eine Antragsannahme warten.. ich weiß einfach nicht wie ich ihm behilflich sein soll, da er so gut wie nie auf mich hört wenn ich etwas sage.. das deprimiert mich nun mal deswegen wollte ich mir nun im internet hilfe suchen damit ich ihm danach weiterhelfen kann.. aber es gibt kaum leute die auf sowas antworten..

LG Anna
 

Sporty123

Mitglied
Hey, ich kann dich gut verstehen. Aber dein Freund ist bald 18, da er noch 17 ist kann er auch problemlos ins betreute wohnen gehen. Das heißt er würde eine Wohnung haben und das Jugendamt würde manchmal vorbeikommen um zu schauen wie er mit dem Haushalt klag kommt. Er würde sogar ein bestimmtes Budget bekommen im Monat, das müssen seine Eltern ihm bis er glaube ich seine Ausbildung fortgeschritten hat Zahlen.
Aber hat er denn die Schule fertig? Oder wann. Denn ein anderes Bundesland und dann auch noch kurz vor dem Abi oder in der q Phase ist nicht gerade sehr vorteilhaft.
 

MartinBild

Neues Mitglied
Hallo,

wenn dein Freund Probleme mit seiner Mutter hat, würde ich einen Psychologen aufsuchen. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es sehr gut funktioniert. Wir haben das Problem gelöst und jetzt gibt es keinen Stress mehr. ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Gruß
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Meine Mum hat Geld probleme Familie 5
A Familäre Probleme, Geld, Ausziehen, Hilfe Familie 9
A Extreme Probleme mit vater Familie 11

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben