Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Probleme neue Freunde zu finden

_dome_

Mitglied
Hallo.

Bin gerade auf dieses Forum gestoßen und hoffe ihr könnt mir ein paar Ratschläge geben.

Und zwar habe ich momentan eigentlich keine richtigen Freunde, höchstens ein paar flüchtige Bekanntschaften.

Viele Freunde hatte ich noch nie, hängt vielleicht auch damit zusammen, dass ich nur 1,62 m groß bin und manche deshalb schon automatisch nichts mit mir zu tun haben möchten. Teilweise bin ich allerdings auch Schuld, weil ich mich früher nie um meine Freundschaften gekümmert habe, weil ich lieber vorm PC gesessen habe.

Meine letzten Freundschaften habe ich vor Monaten beendet, da mir endlich klargeworden ist, dass ich jahrelang nur ausgenutzt wurde. Außerdem haben meine damaligen Freunde Drogen genommen und irgendwann hatte ich keine Lust mehr auf Gespräche wo es zu 99 % um Drogen geht etc.

Eigentlich bin ich ein Typ, der gerne feiern geht. Höre allerdings Techno/Trance, was die Sache nicht gerade leichter macht, vielleicht mal Gleichgesinnte zu finden. Oft muss ich für mich interessante Partys einfach sausen lassen, weil ich keinen habe, der mitmöchte. Und alleine habe ich meistens keine Lust. Sylvester sitze ich wahrscheinlich wieder zu Hause rum, weil keiner mit mir etwas machen möchte (z. B. Sensation White oder so).

Ich versuch ja neue Freundschaften zu knüpfen, nur fällt mir das irgendwie schwer. Ich hab das Gefühl hier in meiner Gegend gibt es nur noch Menschen, die so cool und beliebt wie möglich sein möchten und wo verarschen und lügen an der Tagesordnung ist.

Vielleicht bin ich auch nicht deutlich genug? Erst vor ein paar Wochen habe ich auf der Arbeit eine nette Frau kennengelernt. Heute hatte sie ihren letzten Arbeitstag und ich habe mal indirekt verlauten lassen, dass ich Lust hätte, mal am Wochenende etwas mit ihr zu unternehmen., um sie besser kennenzulernen. Wahrscheinlich war ich wieder nicht deutlich genug. Vielleicht hätte ich einfach fragen sollen: Hast du Lust am Wochenende was mit mir zu machen?

Auf jeden Fall war es wohl zu indirekt oder sie hat kein Interesse, auf jeden Fall ist sie dann gegangen und ich hab eine weitere Chance vertan.

Mache ich irgendwas total falsch? Ich frag halt eher vorsichtig an und versuche nicht aufdringlich zu wirken. Soll ich eher einen auf cool machen und direkt zum Wesentlichen kommen?
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Mache ich irgendwas total falsch? Ich frag halt eher vorsichtig an und versuche nicht aufdringlich zu wirken. Soll ich eher einen auf cool machen und direkt zum Wesentlichen kommen?
Hallo Dome,
ob du mit einem bestimmten Verhalten oder mit deiner Art der indirekten Kommunikation Erfolg hast, siehst du ja am Ergebnis. Klar passt das zu dir als (meine Vermutung jetzt mal) "Sachtyp" (http://www.sachtyp.de/) - nur nicht zu viel Risiko eingehen, schön im Hintergrund bleiben und niemanden durch zu viel Direktheit zu Kritik animieren. Schau dir mal Rüdiger Hofmann im Vergleich zu Oliver Kahn an - beide haben auf ihre Art "Erfolg", nur kommen sie halt nicht bei jedem an. Ich meine, wenn jemand (wie deine Kollegin) dich so nicht verstehen, wie du "normal" bist, sondern du extra aufdrehen musst, um gehört zu werden - dann musst du später ständig diese Energie aufwenden.
Dass du dich von den weniger guten Freunden distanziert hast, finde ich gut - auch wenn du jetzt eher eine Allein-Phase hast und aktiv unter die Leute musst, um wieder Kontakte zu knüpfen. Wie wäre es, wenn du mal eine Anzeige in einem Szeneblatt schaltest und andere "Einsame" suchst. Vielleicht inseriert dort auch schon jemand? Wichtig ist nur, dass du in Bewegung bleibst, dich mal wo hin traust, wo du noch nicht warst und dich traust, jemand anzusprechen. Eine Bekannte von mir mit ähnlichen Problemen wie du hat sich endlich getraut, in datingcafe.de aktiv zu werden und prompt jemand Ähnlichen gefunden, mit dem sie sich super versteht. Von alleine passiert natürlich eher nichts, aber wenn man was tut, steigen die Chancen gleich enorm.
guten Erfolg!
Werner
 

_dome_

Mitglied
Hallo und Danke für die Antwort, Werner.

Es ist ja nich so, dass ich nichts versuchen würde.

Da ich oft online bin, versuche ich natürlich in erster Linie, neue Kontakte übers Internet zu knüpfen. Einmal kam es auch zu einem Treffen, was eher enttäuschend war.

Bisher hab ich mich noch nicht getraut, eine richtige Kontaktanzeige zu schalten, weil ich Angst habe, dass jemand aus meiner Stadt darauf stoßen könnte und ich dann kaum noch vor die Tür gehen kann.

Außerdem halte ich nich viel von meinem Aussehen und habe deshalb Probleme, Bilder von mir ins Internet zu stellen.

Die Sache mit dem Datingcafe werde ich allerdings mal probieren.

Vielen Dank.
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
habe deshalb Probleme, Bilder von mir ins Internet zu stellen.

Die Sache mit dem Datingcafe werde ich allerdings mal probieren.
Schön, das freut mich :) und ich wünsche dir viel Erfolg! Dort kannst du ja auch ein "geheimnisvolles" Foto einstellen. Außerdem kannst du auch einfach auf bereits bestehende Profile reagieren und schauen, ob jemand sich für dich interessiert.

Den Erfolg des Mutigen
wünscht dir
Werner

P.S. Oft ist es so, dass einem der Zufall gerade dann zu Hilfe kommt, wenn man anfängt, sich nicht mehr auf ihn zu verlassen. Also immer schön neugierig und zuversichtlich bleiben ;)
 

_dome_

Mitglied
Habs mir mal angeschaut mit dem datingcafe.

Scheint ja nicht ganz kostenlos zu sein, so wie ich das verstanden habe.

Also ich weiß nich, is wohl nichts für mich.

Möchte vielleicht jemand heute ein bisschen chatten?
 

Shadow89

Mitglied
Hi :)

Ich kenne dein Problem, ich habe im Moment auch nicht wirklich Freunde (zumindest keine, die hier bei mir in der nähe wohnen oder mit denen ich wirklich regelmäßig etwas unternehmen könnte).

Eine Sache muss ich loswerden: das Problem mit der Größe habe ich auch ... ich bin auch nicht viel größer. Ich denke allerdings nicht, dass das das Hauptproblem ist ... vill ist es schwerer eine Freundin zu finden, aber was Freunde angeht ...
Ich denke eher, dass es vielleicht das Selbstbewusstsein zusätzlich nicht unbedingt aufbaut, aber wenn der Rest passen würde, dann sollte das eigentlich nicht wirklich ein Problem darstellen ...


Wenn du Lust hast können wir gerne mal über ICQ chatten (auch du kommst wie ich sehe, wieder aus NRW, aber chatten kann man ja vielleicht trotzdem mal)!?

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Günter

Gast
Hallo _dome_

Bisher hab ich mich noch nicht getraut, eine richtige Kontaktanzeige zu schalten, weil ich Angst habe, dass jemand aus meiner Stadt darauf stoßen könnte und ich dann kaum noch vor die Tür gehen kann.
An dieser Stelle mußte ich irgendwie schmunzeln. ;)

Ich mag etwas altmodisch sein, oder nicht ganz auf dem laufenden. Aber gibt man eine Kontaktanzeige nicht auf, um Menschen real kennenzulernen? Ich meine, was hat man von Menschen, die weit entfernt wohnen? Internetkontakte können für mein Empfinden reale Menschen nicht ersetzen. (Ich stelle mir gerade vor, die Menschen würden ihre Kinder nicht mehr selbst aufziehen, sondern hätten Internetkinder. :rolleyes:)

Letztlich gibt es meist eine Seite, die zufriedengestellt wird, wenn man einsam ist. Ein wenig habe ich den Eindruck, Du hast Angst, auf Menschen zuzugehen. Vielleicht die Angst, abgelehnt zu werden?

Günter
 
G

Günter

Gast
Hallo _dome_

Ich finde es schade, dass Du nicht mehr geantwortet hast.

Eigentlich wollte ich auf etwas hinaus, wollte schauen, was Du dazu meinst, wenn ich diese Richtung einschlage.

Ich hatte den Eindruck, dass Du sehr unsicher bist. Du interessierst Dich für eine Frau, wagst es aber nicht, sie direkt anzusprechen. Es mag sein, dass Du ein gutes Gefühl dafür hattest, wie die Antwort lauten würde. Aber wenn Du nicht offen fragst, wirst Du das nie herausfinden. Genauso ist es für mich ein Zeichen großer Unsicherheit, Kontakte nicht in der eigenen Stadt zu suchen, weil man sich ja blamieren könnte.

Könnte es sein, dass ich Dich einmal kurz im Chat gesehen habe? Dass Du Dich gemeldet hast, dass gerade niemand reagiert hat, weil wenig los war, oder alle irgendwie beschäftigt waren (wie ich in dem Augenblick auch)? Und dass Du Dich daraufhin nicht mehr im Chat gemeldet hast?

Diese Unsicherheit wird vermutlich auf Ängsten beruhen. Ängste abgelehnt zu werden, Ängste, Einblick in die Seele, die Sehnsüchte zu gestatten. Ängste, nicht für wertvoll erachtet zu werden.

Wenn das so sein sollte, dann trifft etwas seltsames bei Dir ein. Du verhältst Dich genau so, dass Du das bekommst, was Du willst. Und genau das bekommst Du auch.

Nur dass Du zwei Dinge gleichzeitig willst. Auf der einen Seite sehnst Du Dich nach Kontakten. Auf der anderen Seite erwarten Deine Ängste eine angemessene Beachtung. Und zwischen diesen beiden Seiten versuchst Du, Dich zu entscheiden. Dabei gelingt es Dir nicht, einer der beiden Seiten wirklich gerecht zu werden.

Du sitzt nicht nur zuhause, und wagst nicht mehr, jemanden anzusprechen, also wirst Du Deinen Ängsten nicht gerecht. Du gehst aber auch nicht offen auf Menschen zu, also wirst Du auch Deinen Sehnsüchten nicht gerecht. Du gehst einen Kompromiss ein. Du gehst mit Ängsten halbherzig auf Menschen zu. Und dabei kommt dann heraus, was bei Dir herausgekommen ist.

Deine Körpergröße spielt dabei sicher eine Rolle. Aber ist sie nicht eher unbedeutend im Vergleich zu Deinem inneren Konflikt, in dem Du Dich befindest? Und liegt die Lösung Deines Problems nicht in der Auflösung dieses Konfliktes? Einer Entscheidung für die eine oder andere Seite, und dem Versuch, einen angemessenen Umgang mit der anderen Seite zu finden? Oder, wenn Du glaubst, Dich nicht für eine Seite entscheiden zu können, in dem Akzeptieren beider Seiten, dem Akzeptieren, wie Du in Deinem Inneren bist, und der Genugtuung, dass Du vielleicht doch bekommst, was Du willst, auch wenn beide Seiten nicht wirklich zufriedengestellt werden?

Ich wollte das noch gesagt haben. Und, falls ich etwas geschrieben haben sollte, was zutrifft, hoffe ich doch, dass ich mich nicht zu sehr über Deine Ängste hinweg gesetzt habe. ;)

Günter
 

_dome_

Mitglied
Hallo.

Natürlich gibt man eine Kontaktanzeige auf, um Menschen real kennenzulernen. Allerdings habe ich Angst, dass jemand aus meinem früheren Bekanntenkreis die Kontaktanzeige sieht und es praktisch eine Genugtuung für ihn ist das zu lesen. Klingt doof, is aber so. Vielleicht würde er es sogar überall weitererzählen.

Übrigens geht es hier nicht nur um Frauen sondern um neue Bekanntschaften im allgemeinen.

Ja, hab mal im Chat vorbeigeschaut. Da war allerdings bereits eine Unterhaltung und ich wollte nich einfach so dazwischenfunken.

An der Sache mit den Ängsten und Sehnsüchten ist tatsächlich etwas dran.
 

iuris

Mitglied
Hallo.

Viele Freunde hatte ich noch nie, hängt vielleicht auch damit zusammen, dass ich nur 1,62 m groß bin und manche deshalb schon automatisch nichts mit mir zu tun haben möchten.
Das mit der Größe verstehe ich ehrlich gesagt nicht. ich bin auch nur 1,64m. Naja, es gibt einige, die größer sind, aber auch kleinere.
Körpergröße ist doch kein Ausschlusskriterium.

Also solche Leute kannst du gleich in die Tonne kloppen -"auf gut Deutsch"- die wäre dir sowieso keine wahren Freunde!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben