Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Probleme mit Freundin und in eine Andere verliebt

D0d0

Neues Mitglied
Guten Morgen, (und erstmal sorry für den langen text..)

langsam bekomme ich wirklich die Krise, so wie es bei mir in letzter Zeit abläuft.
Ich habe wirklich häufig Probleme mit meiner Freundin, das lief von permanentem Lügen bis zu Handgreiflichkeiten und Beleidigungen mir gegenüber.

Jedes mal hatte sie sich entschuldigt, ich habe es angenommen und kurz darauf war wieder irgendwas (Vertrauen wurde also sehr häufig immer wieder gebrochen).
Jetzt bin ich langsam an einen Punkt gekommen, wo ich das nicht mehr mitmachen will/kann. Mir stehts bis zum Hals, ich habe das Gefühl jeden Moment zuexplodieren wenn sie noch irgendwelchen Mist macht. Um ehrlich zu sein habe ich zeitweise nur noch Verachtung für sie übrig, da sie mich so sehr enttäuscht hat. Sie beteuert zwar immer wieder, sie macht das nicht mit absicht, wer aber sehr private Dinge, die ich nur ihr erzählt habe, weiter erzählt, der kann mir doch nicht sagen, dass war ein "UNFALL". Dann ist sie entweder total fies oder schlicht dämlich... Weil aber so dumm gar kein Mensch sein kann im 14-Tage-Takt immer wieder neue Lügen rauszuschmeißen, die immer schlimmer werden und dann denkt mit einem Entschuldigung das ganze erledigen zukönnen, glaube ich einfach, dass sie mich irgendwie auch nicht respektiert oder denkt, dass man's mit mir machen kann

Der Kontakt zu ihr wird immer weniger. Das liegt 1. daran dass ich für die Uni sehr viel zu tun habe, aber auch 2. dass ich oft überhaupt keinen Bock auf sie habe. Das geht wirklich schon soweit, dass ich sie anlüge (ich müsse viel für die Uni machen), um mich abends/nachts mit einer Freundin treffen zukönnen. Und da sind wir jetzt schon beim wirklichen Problem angelangt (ja es geht noch schlimmer, wie man in der Überschrift lesen kann):

Ich habe ein Mädchen an der Uni kennengelernt, wir sind uns sehr ähnlich, belegen die gleichen Fächer, haben somit auch beide alles gleich an Wochenstunden gewählt und verbringen so den größten Teil der Woche miteinander. Zudem treffen wir uns immer wieder am Wochenende, wo ich jetzt auch schon lügen muss (Schande über mich), damit meine Freundin das nicht rausbekommt (wenn sie wüsste dass ich bei der oder sie bei mir bis nachts halb 3 bin/ist, dann hätte ich ein Problem, denn meine Freundin ist sehr eifersüchtig und das hilft uns jetzt nicht weiter).
Dieses Mädchen ist mir gleich am Anfang aufgefallen (äußerlich schonmal) und das passiert bei mir sehr sehr selten. Mir kommt so gut wie nie eine Frau vor die Augen wo ich schon am Aussehen so eine große Sympathie feststelle. Nachdem ich dann mit ihr geredet hatte war mir klar, dass sie auf jedenfall eine sehr gute Freundin werden wird. Das Problem nahm aber wie gedacht seinen Lauf...

Innerhalb von knapp 1 1/2 Monaten habe ich mich total in Sie verliebt
Ich kann nachts nicht mehr schlafen, träume permanent von ihr, freue mich darauf früh um halb 6 aufzustehen, weil ich weiß, dass ich sie gleich sehen kann, mein Herz schlägt bis sonst wo, wenn sie neben mir sitzt usw.!
Zuerst dachte ich, das sei nur eine Phase, weil ich eben gerade Probleme mit meiner Freundin habe. Das habe ich dann auch mit einem ehemaligen Lehrer aus der Schule besprochen, mit dem ich mich immer mal wieder treffe und wir uns über uns unterhalten (mit ihm habe ich bereits in der Schule irgendwie ein fast freundschaftliches Verhältnis gehabt ). Er meinte ich soll nicht voreilig handeln. Auch alle anderen Freunde meinten ich soll erstmal ruhig bleiben und abwarten. Das habe ich dann auch so getan, es wurde mit der Zeit besser, aber immer wieder kam mein "Drang zu ihr" durch und jetzt wird es wirklich immer "schlimmer". wie bereits oben geschrieben scheine ich mich wirklich in sie verliebt zu haben. Auch wenn es unfair klingt und ich mich selber dafür nicht leiden kann, dass ich so denke, aber dieses Mädchen finde ich einfach perfekt. Ich habe noch nie eine gesehen die ich so hübsch fand wie sie und eine die so nett war (der Witz an der Sache ist ja, dass alle der Meinung sind, sie sei gar nicht so schön [sie widerspricht eigentlich auch etwas dem gängigen Schönheitsideal]. ich finde sie aber so natürlich hübsch, dass ich es kaum beschreiben kann. außerdem ist sie einfach, besonders vom charakter genau mein ding).


So und nun stehe ich vor dem großen Komplex, nicht zuwissen was ich tun soll...
Meine Freundin scheint irgendwie etwas zu ahnen (weiß Gott woher, ich lasse mir wohl nichts anmerken). Sie weiß, dass ich mit dem Mädchen so viel Zeit verbringe, hat diese einmal neben mir in der Bahn gesehen und sofort bei Facebook hinzugefügt (der ein oder andere denkt vllt, was ist denn dabei? meine freundin hat aber auch bis vor kurzen über ein Jahr lang auf der Facebookseite meiner Ex rumgeschnüffelt und wusste über alles bescheid was da abging. Mit der Ex habe ich überhaupt keinen Kontakt mehr, nichtmal mehr gesehen und jetzt wisst ihr vllt, warum ich so schlecht darauf reagiere, wenn meine Freundin meine "neue Liebe" hinzufügt).

So langsam komme ich aber nicht mehr darum herum, schluss zumachen und es der anderen zusagen. Aber ich schaffs einfach nicht. Ich kann meiner Freundin nicht ins Gesicht sagen, dass es nicht mehr geht. Ja es kann sein, dass ich Angst habe am Ende gar keine zuhaben. Aber das ist immer noch 10mal besser als diese Situation jetzt, denn meine Freundin macht mich wirklich fertig.

Soll ich dem Mädl sagen was ich für sie empfinde? ich habe keine lust, dass sie sich am ende von mir distanziert und ich sie nicht mal mehr als gute Freundin haben kann. Aber ich kann die ganze Sache doch auch nicht mit mir rumtragen? ich werde wahnsinnig dabei...
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

Hexe46

Aktives Mitglied
1. Problem ist deine aktuelle Freundin.
So wie du hier schreibst, hast du dich schon innerlich von ihr getrennt.
Also, sei fair zu dir und ihr und beende die Sache.
2. Problem die neue Freundin.
Beende erst die eine Sache und lass Ruhe einkehren. Ich persönlich halte nichts davon von einer Beziehung in die Nächste zu stolpern. Sowas bringt meist sehr viel Stress und Streit mit sich.
Gehe die Sache langsam an, doch so wie du schreibst, hat es dich ganz schön erwischt;).
Wünsche dir viel Glück
 

fusselbürste

Mitglied
Guten Morgen,

meiner Meinung nach hast Du Dir Deine Antwort schon selber gegeben ;). Du hast für Deine jetzige Freundin teilweise nur Verachtung übrig, lügst sie an, versuchst irgendwie ohne sie zu sein. Versteh mich bitte nicht falsch, ich verurteile das nicht, ich kann das nach Deinen Erzählungen auch nachvollziehen.
Dir wird nichts anderes übrig bleiben als ihr zu sagen, daß Du nicht mehr so leben möchtest, bzw. nicht mehr mit ihr zusammen sein willst. Unabhängig davon, ob es mit dem anderen Mädchen klappt oder nicht...wenn Du momentan nur unglücklich bist hast Du nichts zu verlieren, wenn Du einen Schlußstrich ziehst.
Um aus diesem ganzen Dilemma rauszukommen mußt Du für klare Verhältnisse sorgen. Wenn Du erst einmal für Dich allein bist, dann ist es vielleicht auch leichter zu entscheiden wie es weiter gehen soll. Mache einen Schritt nach dem anderen...
 
Y

yoru

Gast
Ich würde auch dringend dazu raten, erstmal das mit deiner eigentlichen Freundin zu klären, bevor die "Neue" da mit reinziehst.

Ich bin momentan in der selben/oder ähnlichen Situation, in der Position der neuen Liebe, mit dem Unterschied dass ich über alles Bescheid weiß und ich kann nur sagen, es ist ganz und gar nicht schön und macht alles nur schlimmer und komplizierter... vor allem reskierst du dann mit höherer Wahrscheinlichkeit sie zu verlieren.

Also, kläre es erstmal mit deiner Freundin, bevor du irgendetwas anderes machst.
Geh einmal in dich und denk darüber nach, was du wirklich willst. Bleibe nicht aus Mitleid oder Schuldgefühlen bei ihr, dass ist deiner Freundin gegenüber nicht fair und es wird euch beide nicht glücklich machen.

Wünsche dir alles erdenklich Gute.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben