Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Probleme mit der Mutter

N

Nadja

Gast
Hallo!

Ich hab derzeit ein ziemlich schweres familiäres Problem und weis nicht mehr weiter. Ich bin nur mit meiner Mutter und meinem Bruder aufgewachsen, was bis jetzt noch kein Problem war. Später kam dann mein Stiefvater auch dazu. Ich und meine Mutter waren immer wie beste Freundinnen. Wir erzählten uns alles, gingen miteinander Fort und es gab nie irgendwelche Probleme.
Seit ca. Juni dreht meine Mutter komplett durch. Sie hat schon 2 Selbstmordversuche hinter sich, und hat eine lange Zeit Schlaftabletten genommen, da sie nichts mehr vom Tag mitbekommen wollte. Ebenso trank (oder trinkt) sie viel Alkohol. Sie wollte einfach nicht mehr, und wusste (angeblich) keinen Grund dafür. Ich hab sie immer unterstützt und wollte ihr nur helfen. Das hat sich dann nach der Zeit normalisiert. Jetzt ist es eine Zeit lang gut gegangen und es schien, wie wenn sich alles wieder normalisiert hat. Dann kam der Tag, wo sie auf einmal nichts mehr mit mir zu tun haben wollte, da ich meiner Tante einen Gefallen getan habe, der von ihr ausging (meine Mutter hat ein ziemlich kaputtes Familienverhältnis). Am nächsten Tag ist ihr dann doch klar geworden, dass ich da keine Schuld habe. Dann hat wieder alles gepasst. Letztes Wochenende habe ich mich dann mal mit meinem Bruder ausgesprochen. Er erzählte mir, dass sich meine Mutter und ihr Mann hinter meinem Rücken über mich und meinem Freund auslassen. Es waren zwar belanglose Sachen, aber ich hab sie dann trotzdem darauf aufmerksam gemacht. Das hat sich dann auch schnell wieder erledigt. Jedoch ruft sie mich jetzt wieder mind. 10 mal am Tag (ich wohne nicht mehr zu Hause) an, und will mich fertig machen. Jetzt schon wieder. Sie sucht sich immer jemanden, der der Böse ist, und macht mich und meinen Freund aufs gröbste fertig. Nur sie ist sich keiner Schule bewusst. Man kann noch so viel mit ihr reden, aber sie hört nicht zu oder lässt dich nicht ausreden. Und dann behauptet sie solche Sachen, wie dass mein Freund die Familie auseinander bringen will, und dass er an der ganzen Situation schuld ist. Aber er will mich ja nur unterstützen. Man kann auf keinen Fall mit ihr darüber reden, da immer wer anderer schuld ist, nur nicht jemand von der Familie (meistens ist mein Freund schuld) und wenn man mal lauter wird, legt sie auf und ruft gleich wieder an, weint am Telefon und sagt, dass wir Rücksicht auf sie nehmen sollen, weil sie ja auch nicht mehr die jüngste ist (47). Und dann hält sie mir wieder vor, was sie nicht alles für mich gemacht hat. Dann hab ich wieder ein schlechtes Gewissen und rede wieder normal mit ihr. Jetzt hat sie mich 16 mal hintereinander angerufen. Und ich hatte endlich den Mut, dass ich ihr alles sage. Hat es was gebracht? NEIN! Jetzt meint sie wieder, dass ich keinen Kontakt mehr zu ihr will. Und es hat alles nur schlimmer gemacht. Sie dreht sich die Dinge wie sie will. Und da kann ich nicht aus! Ich halt es einfach nicht mehr aus. Was kann ich da noch machen?
 

Anzeige(7)

karma

Aktives Mitglied
Im Grunde genommen hast du schon alles getan. Denn du warst immer für deine Mutter da. Du hast sie gestützt in Tagen wo es ihr schlecht ging un in meinen Augen warst du eine gute und liebenswürdige Tochter. Und ich sage dir auch den Grund warum deine Mutter heute so reagiert.

Deine Mutter ist eine Frau die davon läuft, wenn Probleme sie überhäufen. Das siehst du an ihrer Vergangenheit. Denn Menschen die ihren Frust in Alkohol ertränken, laufen davon wenn es hart wird und sie sind keine Stütze für sich und andere. Du hast sie in diesen Zeiten gestützt und als Mutter hätte sie für euch da sein sollen, aber ihre Unfähigkeit Entscheidungen zu treffen hinderte sie daran.

Jetzt bist du eine erwachsene Frau und du lebst in einer harmonischen Partnerschaft. Du lebst heute dein eigenes Leben und das ist gut so. Aber deine Mutter sieht das nicht sowie andere Mütter. Das sie stolz ist auf ihre Tochter und das sie glücklich ist weil du glücklich bist. Nein sie weiß nur das sie ihre Stütze verloren hat und ihre Mülltonne wo sie all ihren Frust abgeladen hat.

Und das du glücklich bist, das neidet sie dir. Denn du bist stark und sie ist schwach und sie wird es immer bleiben, das weiß sie auch. Dafür macht sie dich schlecht bei anderen und sie terrorisiert dich mit Anrufen. Sie will in ihrem kindlichen Gedanken das du auch unglücklich bist. Das hört sich verrückt an, aber du hast eine Mutter die nie richtig erwachsen geworden ist. Sie steht mit dir auf der gleichen Stufe. Denn du hast bestimmt schon an anderen Müttern gemerkt das sie anders sind. Erwachsene und zugewandter. Das sie zuhören und dir Ratschläge erteilen und das sie mehr Mutter sind als es je deine eigene war.

Um das Theater zu beenden mußt ihr sagen das es vorbei ist und das sie mit ihrem Leben selbst klar kommen muß. Du bist ihre Tochter und das soll sie respektieren und sie soll aufhören dich bei anderen schlecht zu machen und sie soll aufhören dich mit Anrufen zu terrorisieren. Zeige dich als eine Erwachsene und handle auch so. Denn wäre sie eine fremde Frau hättest du es schon längst getan.Und reagiert sie nicht darauf dann zeige ihr die Grenze mit einem Kontaktverbot und Besuchsstopp. Zeige ihr das du nicht mehr gewillt bist ihre Spiele mitzuspielen. Du lebst in einer Partnerschaft und du bist heute kein Kind mehr. Lebe dein eigenes Leben und lasse deine Mutter nur daran teilhaben wenn sie nach deinen Spielregeln handelt. Tut sie es nicht wieder Besuchsstopp. Bis sie es lernt.

Ich weiß dies aus eigener Erfahrung und meine Mutter hat erst nach vielen Jahren begriffen das ich eine 48jährige erwachsene Frau und kein Kind mehr bin. Um das zu lernen brauchte sie fast 30 Jahre.


Karma
 
N

Nadja

Gast
Hallo!

Vielen dank für deine Antwort.
Ich habe jetzt mal den Kontakt abgebrochen, aber es tut mir sehr weh, wenn ich an die alten Zeiten zurück denke. Ich bin eben ein zu gutmütiger Mensch. Aber ich bemühe mich, dass ich es weiterhin so durchhalte. Hoffentlich nützt es was...
Vielen dank nochmal
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Jesaispas Probleme mit Mutter Familie 17
3 Massive Probleme mit den Eltern der Freundin Familie 52
G Probleme mit Stiefkind Familie 11

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • trigital
  • Crizz
  • G (Gast) Guest447
  • R (Gast) RuckiZucki
  • B (Gast) Bunniebee
  • S (Gast) Souli
  • J (Gast) Judomeister
  • @ trigital:
    du bist der Nachbar von Kretschi. Der wohnt denke ich nicht schlecht. Und schätz dich jünger ein. Deshalb meine Frage...
    Zitat Link
  • (Gast) Bunniebee:
    ach, das war doch nur ein Witz, weil Du Stutti erwähntest als Deinen Ort.
    Zitat Link
  • @ trigital:
    sorry konnte nicht erkennen, dass es ein witz war
    Zitat Link
  • (Gast) Bunniebee:
    Oder wir unterhalte uns mal online darüber wie Du auf solche Sachen kommst wie Du sie grad schriebst.
    Zitat Link
  • @ trigital:
    Gibt es einen Grund dass er dich nicht mag BB?
    Zitat Link
  • (Gast) Bunniebee:
    Du bist gestört, Ingo. Lag es an Deinen Eltern? Dann unterhalt Dich mal mit denen und stress nicht andere Menschen.
    Zitat Link
  • (Gast) Bunniebee:
    @trigital: ich "unterhalte" mich grad zum ersten Mal mit diesem "Ingo". Keine Ahnung was der für eine Agenda hat,
    Zitat Link
  • @ trigital:
    dann lass ihn sich doch selber lächerlich machen
    Zitat Link
  • (Gast) Bunniebee:
    tjao....
    Zitat Link
  • @ trigital:
    man kann auch einfach was besseres zum Unterhalten haben
    Zitat Link
  • @ trigital:
    und das mit dem Marsprojekt ist wahr. Es gibt eine Oraganisation in Holland die bereitet eine one way Mission zum Mars vor. Hinreise ohne Rückfahrticket und sucht Astronauten
    Zitat Link
  • (Gast) Bunniebee:
    sicherlich... wenn Du nen netten neuen Sci-Fi-Film sehen willst... der heißt "sowaway" - da wollen die auch zum Mars. Gut produzierter Film mit guten Darstellern, den hab ich gestern geguckt.
    Zitat Link
  • @ trigital:
    und das Problem mit dem Geld hatte Kolumbus auch. Bei sowas geht es nicht ums Geld.
    Zitat Link
  • (Gast) Bunniebee:
    naja
    Zitat Link
  • (Gast) Bunniebee:
    bin skeptisch, dass man das vergleichen kann. ^^
    Zitat Link
  • @ trigital:
    Muss ja nur ungefähr stimmen so ein vergleich. Aber es gibt mehrere ambitionierte Unternehmen
    Zitat Link
  • @ trigital:
    Das ist so wie mit einem Hobby. Da spielt Geld auch nicht immer die große Rolle
    Zitat Link
  • (Gast) Bunniebee:
    ich sehe schon : Du bist Fan von solchen Sachen.
    Zitat Link
  • @ trigital:
    Dann kann man sich Gedanken machen
    Zitat Link
  • @ Crizz:
    Ich stand schonmal auf dem Mars
    Zitat Link
  • @ Crizz:
    War sehr klebrig
    Zitat Link
  • @ trigital:
    auf welchem? jetzt ist er zerdrückt?
    Zitat Link
  • @ trigital:
    ich mag mars nicht so. Ist mir zu kriegerisch
    Zitat Link
  • @ Crizz:
    Mag auch lieber Venus.
    +1
    Zitat Link
  • @ trigital:
    dort soll es einen Hügel geben...
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben