Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Probleme beim Luftholen !! Erstickungsängste

G

Gast

Gast
Guten Abend miteinander!!

Vorab ... ich weiß, dass eine Ferndiaknose nichs wirklich etwas bringt, aber ich möchte mich hier doch trotzdem an alle wenden, die evtl. einen Ratschläg für mich haben.

Aus beruflichen Gründen habe ich bis jetzt noch keinen Arzt aufgesucht.

Mein Problem:

Seit ca. 3 Wochen werde ich von Atemproblemen geplagt(...ich hatte zu der Zeit krankheitsbedingt Penicillin eingenommen...) ein, die sich wie folgt darstellen.
Ich wache nachts auf und merke, dass ich keine Luft mehr bekomme. Wenn ich versuche einzuatmen (Durch den Mund) , ziehe ich sehr viel Luft in den Magen.
Das ganze Szenario hält ca. 1min an, dann kann ich wieder frei einatmen.
Atme ich durch die Nase während der Atemnot, wirkt es fast so, als wenn fast der komplette Luftzug auch in die Lunge geht.
Dieses Atemproblem trat anfangs sehr häufig auf und nicht nur nachts.....mittlerweile habe ich es fast ausschließlich nachts (ca. 2mal in der Woche)....oder wenn ich extrem husten muss.
Das Ganze wird begleitet durch einen Reizhusten.

Es wäre wirklich hilfreich, wenn mir jm. evtl. "sagen" könnte, was es sein kann.

Schönen Abend & Danke im vorraus.
 

Anzeige(7)

Eila

Mitglied
Stechen im Brustbereich zu der Zeit?
Kurzatmigkeit im allgemeinen?
Könnte ein Pneumothorax sein (hermonaler eventuell)
Könnte aber auch weiß Gott was sein - geh lieber schleunigst zum Arzt. Scheiß auf Beruf, die Gesundheit geht da vor!!

Gute Besserung und alles Gute, Eila
 
G

Gast

Gast
Stechen im Brustbereich zu der Zeit?
Kurzatmigkeit im allgemeinen?
Könnte ein Pneumothorax sein (hermonaler eventuell)


Weder noch ....ich bin absolut schmerzfrei....das Ganze spielt sich eigentlich nur im Mund- und Rachenbereich ab.

Ich kann mir nur vorstellen dass es eine allergische Reaktion auf das Penicillin ist.???
 

Schnubbelmaus

Aktives Mitglied
Lieber Gast,

das könnte vom Penicillin herrühren, es könnte eine allergische Reaktion (Hausstaub-Milbe etc ) sein, es könnte sich um Speichelsteine handeln usw usw usw

Also gefälligst ab zum Arzt!!!!!!


Oder Du wartest ab bis zu Sankt-nimmerleins-Tag.

LG
 
C

Catherine

Gast
Wie atmet man in den Magen?
Das geht nämlich gar nicht, weil die Luftröhre immer frei ist und der Kehlkopfdeckel sich nur beim Schlucken schließt, damit keine Nahrung in die Bronchien kommt.

Wenn Du nach einer Minute wieder frei atmen kannst, dann sind die Gründe woanders. Wie schauts mit Stress aus? Was isst Du abends? Rauchst Du? Hast Du davor evtl. schlecht geträumt? Hast Du noch andere Symtome? Hast oder hattest Du schon einmal Depressionen, Ängste.....? Sonstige psychische Belastungen?
Die Liste ist lang.
 

Soul

Sehr aktives Mitglied
Du solltest mit diesen Beschwerden längst beim Arzt sein. Wie Du schon erwähnt hast, bringen hier Ferndiagnosen gar nichts. Bei Atemproblemen ist eine Abklärung nicht zu umgehen.

Gib Bescheid, was der Arzt gesagt hat.

Gute Besserung...

Soul...
 

PetraHenning

Neues Mitglied
hallo :)

Hast du daran gedacht dass du eine solche Reaktion von der Penicilin bekommen hast?Du musst eine Test machen damit du feststellst ob du allergisch bei disen Impfungen bist.Wenn du keine Allergie hast dan sofort eine Artzt untersuchen und feststellen worum die Rede ist. Mit solchen Sachen ist es nicht zum Spielen,den es kam etwas ziemlich gefährlich sein,du achtest nicht darauf und es kann sich schlechtern.


Alles Gute un Viel Glück,Petra
 

Gute-Fee

Aktives Mitglied
Hallo Gast,
sowas kann viele Gründe haben......aber Spekulationen helfen Dir nicht, dem Übel auf den Grund zu gehen.
Das kann nur ein Arzt.
Aber es könnte sich dabei um eine sog. Schlafapnoe handeln.
Bei mir waren die Symptome sehr ähnlich, da bei einer Apnoe die Atmung während des schlafens aussetzt.
Geh zum Arzt......mich hat die Schlafapnoe fast das Leben gekostet und seither muß ich Nachts Beatmet werden. Da bekommst Du ein Gerät(Atemtherapiegerät) das die Atemstillstände während des schlafens verhindert.
Aber wie gesagt......laß dies von einem Arzt abchecken.
Ich wünsche Dir Gute Besserung
LG von der GUTEN FEE

 
G

Gast

Gast
Hallo ich hatte das auch mal !das kommt von den stimmbänder die krankheit nennt sich VCD und hängt mit den magen säure zusammen ..erst kommt der hustenreitz und dann die atemnot..geh besser zum artze weil wenn du dazu noch panik bekommst ist ja auch nicht gut..Gute besserung
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
J Maskenpflich und Probleme beim Maske tragen Gesundheit 163
V (Triggerwarnung) psychische Probleme Gesundheit 11
K Probleme mit Knochenaufbau für Implantate Gesundheit 21

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben