Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Problem mit Kleidung für Vorstellungsgespräch

G

Gast

Gast
Nächste Woche habe ich ein Vorstellungsgespräch für einen Aushilfsjob bei einer Zeitarbeitsfirma für Studenten und Schüler.
Mein Kontostand beträgt noch ca. 20 Euro für diesen Monat, also kann (und will) ich mir dafür sicher keine neue Garderobe zulegen.

Auf der Website der Firma betonen sie überall, dass man keinesfalls in Jeans zur Arbeit im Service erscheinen darf, verstehe ich, sieht auch doof aus. Im Service werde ich aber auch nicht arbeiten. Ich hätte aber kein Problem damit, mir günstige Arbeitskleidung dann eben einmalig zu kaufen, wie ebenfalls dort angeboten, wenn ich partout nicht in Jeans erscheinen darf.

Nur, was mache ich jetzt mit dem Vorstellungsgespräch? Ich hätte schwarze Jeans (laut Website zum Arbeiten auch ausdrücklich untersagt) und könnte ein Hemd oder so dazu anziehen.

Meint ihr, ich kann das einfach ansprechen, dass ich derzeit nur Jeans habe, kein Geld, mir aber gerne die Arbeitskleidung zulegen kann und dann ist gut? Dass ich für den Monat keine Kohle mehr habe, muss ich denen eventuell eh sagen, weil man sich eine Bescheinigung zulegen muss, die ich mir im September auch nicht mehr leisten kann.
 

Anzeige(7)

Guppy

Aktives Mitglied
Wichtig dass du gepflegt aussiehst. Ich bin jetzt selbst kein Freund von Hemden usw., daher ziehe ich eine Business-Pullover meist an und natürlich eine passende Hose. Bei deinem zu bewerbenden Job ist es mehr als ausreichend. Achte aber, dass die schwarze Hose keine Fussel anzieht, die sieht man ganz schnell.

Ich würde aber auf die Kleidung nicht so viel wert legen, da der erste Eindruck eben viel entscheidender und natürlich der Verlauf des Gespräches. Also gepflegt und ganz wichtig, eine Kleidung in der du dich selbst wohl fühlst.

Grüße.
 
G

Gast

Gast
Danke für eure Tipps. Dann werde ich das so machen und die Situation schildern. Das Thema Arbeitskleidung wird ohnehin aufkommen.

Viele Grüße!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
H8M4CH1N3 Das Problem mit der Ausbildung... Beruf 1
B Corona Homeoffice - großes Problem Beruf 8
R Zugbegleiter werden mit Behinderung. Beruf 23

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben