Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Plötzliches outcoming als Lesbe - Liebe innerhalb wenigen Monaten komplett verschwunden?

unbeleidigte Leberwurst

Aktives Mitglied
Je nachdem wie offen beide für das Modell "offene Beziehung" sind, müssen sie ihre Partnerschaft jedoch nicht aufgeben.
Eine "offene Beziehung" steht ja gemeinhin dafür, dass man sich "nur" sexuell anderweitig auslebt, das Thema Gefühle oder Beziehung zu anderen aber nicht vorgesehen ist.
Damit kämen wir dann in den Bereich der Polyamorie.

Das wäre doch ungleich komplizierter als jetzt ein sauberer Cut...
 

Anzeige(7)

momo28

Moderator
Teammitglied
Wie ich schon einmal hier geschrieben habe.
Deine Frau war 14 Jahre als ihr zusammen gekommen seid.
Wie alt warst du denn, TE?

Es gibt viele Menschen, die wissen mit 14 einfach noch nicht, wo sie genau stehen.

Auch heute wird immer noch das Vater-Mutter-Kind-Modell fast überall als das "richtige" angesehen.
Homosexualität ist etwas zum (Fremd-)Schämen.
Oft traut man sich auch aufgrund der Einstellung der eigenen Eltern lange nicht, sich zu outen.

Wie stehen denn eure Familien, Freunde und generel eure Umgebung zu dem Thema Homosexualität?
 

alekos

Mitglied
Wie ich schon einmal hier geschrieben habe.
Deine Frau war 14 Jahre als ihr zusammen gekommen seid.
Wie alt warst du denn, TE?

Es gibt viele Menschen, die wissen mit 14 einfach noch nicht, wo sie genau stehen.

Auch heute wird immer noch das Vater-Mutter-Kind-Modell fast überall als das "richtige" angesehen.
Homosexualität ist etwas zum (Fremd-)Schämen.
Oft traut man sich auch aufgrund der Einstellung der eigenen Eltern lange nicht, sich zu outen.

Wie stehen denn eure Familien, Freunde und generel eure Umgebung zu dem Thema Homosexualität?
Sie war 14; ich 17;
Ihre Familie ist eigentlich sehr locker; das kann nicht der Grund für das späte outcoming sein.
 

momo28

Moderator
Teammitglied
Und wenn du der Grund dafür bist?
Sie mag dich, hat sich, wenn die Aussage mit den Kindern bekommen so stimmt, dir untergeordnet.
Hat dir zuliebe alles mitgemacht.

Vielleicht ist sie ja jetzt an einem Punkt, an dem ihr klar geworden ist, sie kann deinen Wunsch nach Kindern nicht mehr mittragen, sie kann das Leben mit dir nicht mehr weiterleben.
 

alekos

Mitglied
Und wenn du der Grund dafür bist?
Sie mag dich, hat sich, wenn die Aussage mit den Kindern bekommen so stimmt, dir untergeordnet.
Hat dir zuliebe alles mitgemacht.

Vielleicht ist sie ja jetzt an einem Punkt, an dem ihr klar geworden ist, sie kann deinen Wunsch nach Kindern nicht mehr mittragen, sie kann das Leben mit dir nicht mehr weiterleben.
ich hatte aber auch immer wieder betont, dass ich auf Kinder verzichten könnte, wenn wir unser bisheriges Leben weiter so fortführen wollen (auch vor der Trennung schon). Wir sind sehr gerne gereist (ca. 2-3 Urlaube pro Jahr), waren fast an jedem Wochenende auf Veranstaltungen, haben gemeinsam regelmäßige Kurse im Fitnessstudio besucht; eigentlich hatten wir fast alles gemeinsam gemacht.
Ich denke mir auch, dass Corona für diese "gemeinsame" Zeit nicht wirklich förderlich war und ihre Distanzierung begünstigt hat

Kurz vor der Trennung hatten wir auch über ein mögliches Alternativszenario gesprochen das Haus zu verkaufen und in die nahegelegenen Stadt zu ziehen; dort eine Eigentumswohnung zu kaufen und das Leben ohne Verpflichtungen zu genießen
 

Vindobona

Aktives Mitglied
Hallo,
Unterschätze bitte Frauenliebe nicht.
Da hat eine Dreierbeziehung keinen
wirklichen Sinn.Schon mal gar nicht,wenn
es um echte Liebe geht.
Du kannst nur Ordnung schaffen,gemeinsam
mit ihr,was das Materielle anbelangt.
So leid es mir tut für Dich,musst Du da durch,
ungeachtet des Comingouts Deiner Freundin.
Wenn sie homoerotisch ist,ist kein Kraut dagegen
gewachsen.Und ein Abwarten sinnlos!
Je schneller Du das begreifst,desto besser Deine
Chance,heil aus der Situation zu kommen.

Ich wünsche Dir das Beste
Vindobona
 

Sonnenblume4407

Aktives Mitglied
Es tut mir wirklich leid was dir passiert ist eine normale Trennung ist schon schmerzhaft aber das ist ja noch schlimmer.

Ich würde dir raten das du deine Ex vor die Tür setzt damit du zur ruhe kommen kannst.
 

unbeleidigte Leberwurst

Aktives Mitglied
ich hatte aber auch immer wieder betont, dass ich auf Kinder verzichten könnte, wenn wir unser bisheriges Leben weiter so fortführen wollen (auch vor der Trennung schon). Wir sind sehr gerne gereist (ca. 2-3 Urlaube pro Jahr), waren fast an jedem Wochenende auf Veranstaltungen, haben gemeinsam regelmäßige Kurse im Fitnessstudio besucht; eigentlich hatten wir fast alles gemeinsam gemacht.
Ich denke mir auch, dass Corona für diese "gemeinsame" Zeit nicht wirklich förderlich war und ihre Distanzierung begünstigt hat
Wäre eine Theorie, dass sie das mit Dir verbundene Gesamtpaket sehr gemocht hat.
Unbeschwertes Leben, viel unterwegs, angenehmer Freizeitpartner, kümmert sich vlt sogar noch um unangenehme Dinge wie Papierkram oder wenn was zu reparieren ist.

Und jetzt zu Corona fällt vieles weg und sie kommt ins Grübeln...
 

Sofakissen

Aktives Mitglied
Ich denke Corona bringt aktuell viele Paare zum Nachdenken. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass Corona in Paarbeziehungen häufig ein Zeitraffer ist. Die Partner sitzen jetzt mehr aufeinander und können sowohl Macken als auch Liebenswürdigkeiten am Partner nicht mehr ausblenden. Es zeigt sich schlicht stärker, ob man wirklich zusammenpasst und im Alltag harmoniert.

Bei den einen führt das dazu, dass sie stärker zusammenwachsen und Dinge wie Zusammenzug oder Hochzeit früher angegangen (bzw. geplant) werden als es ohne Corona der Fall gewesen wäre.

Andere dagegen merken umso stärker, dass es eigentlich nicht passt. Dass es Dinge gibt, die sie mit ihrem Partner nicht realisieren können. Diese Dinge schwirren nicht plötzlich durch den Kopf, die dürften vor Corona bereits immer wieder da gewesen sein. Vor Corona konnten sich viele Partner jedoch noch besser von den Problemen ablenken.

Hinzu kommt, dass viele Personen mit "guten" Ratschlägen wegfallen, weil weniger Kontakt. Etwa Eltern oder Freundinnen, die einen immerzu ermutigen, man solle es doch "nochmals ne Weile probieren, vielleicht wird es ja besser, vielleicht bildest du dir das ja nur ein", obwohl man innerlich längst weiß, dass es nicht besser werden wird. Weil man nicht das für erstrebenswert hält, was die Ratgeber für erstrebenswert halten.

Ich vermute ebenfalls, dass diese Gedanken schon lange in ihr drin waren. Sie dich als Person sehr schätzt. Das Leben mit dir durchaus schön fand. Vielleicht ihre Eltern durch Heirat und Kinder (Enkel!) glücklich machen wollte. Sie die Gedanken jedoch mit reisen und sonstigen Hobbys verdrängte. Die aktuell nicht mehr gehen, weshalb sie die Gedanken nicht mehr wegdrücken konnte, sondern zuende denken musste.

Da brauchst du Corona jedoch nicht die Schuld geben. Wie bereits erwähnt, Corona ist häufig nur ein Zeitraffer. Es passieren Dinge schneller, als sie ohne passiert wären, aber sie wären passiert. Ohne Corona hätte es vielleicht nur nochmals ein paar Jahre länger gedauert. Aber ausgebrochen wäre sie, denke ich.
 
A

Alleinerziehende Nachteule

Gast
Eigentlich spielt der Grund für die Trennung keine Rolle, ausser dass es keine Hoffnung auf ein Comeback gibt.
Trennung ist Trennung. Je eher du das begreifst, desto eher kannst du weitermachen und dein Leben leben.

Und falls es dir um die Gründe für das späte ComingOut geht: das ist sehr persönlich. Manche schaffen es früh, andere später, wieder andere gar nicht. Von meinem Paten erfuhren wir (inkl. seine Frau) es erst, als er schon gestorben war. 🤷‍♀️
Versuch also, dich nicht auf den Grund für die Trennung zu konzentrieren, sondern es wie eine "normale" Trennung zu behandeln.
Wird auch dann schon genug weh tun.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben