Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Plötzlich schlechter Sehen

G

Gast

Gast
Servus,
ich habe folgendes Problem. Ich bin 20 Jahre alt und trage seitdem ich 8 bin eine Brille (weitsichtig).
Vor ungefährt 4-5 Wochen bin ich früh aufgewacht und sah leicht verschwommen. Ich dachte mir noch nichts dabei, denn vll wirds ja wieder besser. Dann eine paar Tage später war es noch nicht besser und ich bekam zunehmend Kopfschmerzen. Also ging ich zum Augenarzt. Dieser stellte fest das die unteren Lieder vom Auge leicht angeschwollen sind. Anschließend führte er einen Tränenflüssigkeitstest durch und stellte fest das die Augen zu wenig Tränenflüssigkeit produzieren. Er verschrieb mir optive Augentropfen und meinte damit wird es besser werden. Es is bis heute nicht besser geworden und ich war in zwischen beim Hausarzt der eine Nasennebenhöhlenentzündung diagnostizierte und verschrieb mir Antibiotikum um den Schleim und die Entzündung zu lösen. Dieser meinte auch das meine Sehverschlechterung von den entzündeten Nebenhöhlen kommen kann. Jetzt wo ich das Antibiotikum zu Ende genommen hab sind meine Augen leider immer noch nicht besser.
Ich hab in 6 Wochen einen Termin zum Augenlasern und möchte bis dahin gerne wieder normal sehen ... nicht das die mir da eine falsche Stärke lasern.

Hat jmd schon mal vergleichbares erlebt? oder kennt sich da ein bisschen aus?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben