Anzeige(1)

Pille danach

G

Gast mimila

Gast
Liebe Forengemeinde,

ich habe eine Frage bzgl der Pille danach. Ich habe gelesen, dass sie nur wirkt, wenn man den Eisprung noch nicht hatte, weil sie diesen bei Einnahme so lange verhindert, bis keine zeugungsfähigen Spermien mehr in der Gebährmutter sind.

Was ist jedoch, wenn der Eisprung bereits stattgefunden hat und man danach ungeschützten Verkehr hatte? Ist die Pille danach da noch sinnvoll? In Österreich ist sie übrigens rezeptfrei...und die Apothekerin meinte zu mir " Hilfts nicht, schadets nicht..".

Bitte dringend um Antworten
 

Anzeige(7)

stella nigra

Mitglied
Es ist ganz wie Du sagst: die "Pille danach" verzögert lediglich den Eisprung. Nach dem Eisprung kann die Zelle nur innerhalb der nächsten 24 Stunden befruchtet werden. Darauf hat die "Pille danach" dann keinen Einfluss mehr.

Die Sache ist: Woher willst Du so genau wissen, dass Du den Eisprung schon hattest? Kann sich ja ohne weiteres auch mal um einen Tag verschieben.

Ich würde an Deiner Stelle unbedingt auf "Nummer sicher" gehen wollen. Je eher Du sie nimmst, desto wahrscheinlicher verhinderst Du eine Schwangerschaft. (Spermien leben bis zu einer Woche - daher die längere fruchtbare Zeit bei Frauen im Vergleich zu der Zeit in der eine Eizelle befruchtet werden kann)

Keine angenehme Situation. Ich drück die Daumen.
 
G

Gast mimila

Gast
Hallo und danke für Rückmeldung. Ich persönlich merke immer meinen Eisprung. Ist entweder links oder rechts ein ziehen, und die folgenden Tage zuerst weißer Schleim und dann durchsichtig. Ich habe die Pille danach geschluckt, obwohl ich weiß, dass ich den Eisprung hatte. Körperlich geht es mir jetzt gar nicht gut. Migräne, Übelkeit....noch keine Blutung :(
 
G

Gast69robert

Gast
hallo Freunde, zu diesem Thema, gut daß es diese Pille gibt. Ich hatte Sex mit einer Dame um die 40. Vor etlichen Jahren hatte ich mir die Samenstränge trennen lassen. Ich hatte da bisher aUCH kein Problem damit. Und ich empfand es auch als ungezwungenen Sex, also ohne da aufpassen zu müssen. Meine Bekannte sagte mir, daß wir verhüten müssten sie nehme keine Pille . . . ich habe ihr gesagt, daß es kein Problem sein, und daß es bei mir nicht zum Erguß käme.
Wir hatten einen wunderschönen Abend zusammen, konnten mehrmals alles geniessen. Bei einem sehr schönen Akt - wir kamen -- gleichzeitig, sagte sie, schau mal, ich glaube bei Dir ging etwas ab, und tatsächlich, hatte sie eine Ladung abbekommen. Ich habe darüber mit meinen Arzt gesprochen, der meinte eine 100prozentige Sicherheit gäbe es nicht?
Ich habe folgendes festgestellt, wenn wir besonders stürmisch waren beim Sex, oder es auch bei mir zum zweitenmal
zu Orgasmus kommt, entleer sich mein Penis, normal sollte ja ser Samen in Harnblase abfliessen und nur mit dem Urin ausgeschieden werden, dies ist nicht immer so, Gruß Robert
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben