Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Philosophie oder Psychologie? Was wäre für ein Soziologie-Studium geeigneter?

Thomas92887

Neues Mitglied
Hallo :)

Ich bin jetzt in der 11. Klasse und muss jetzt meine Kurse für die 12 und 13. Klasse wählen (Abi-Phase).

Ich bin mir nicht sicher was ich studieren will, evtl.
hier ne kleine Liste an was ich so denke

Soziologie
Sozialwissenschaften
Politikwissenschaften
Latein (auf Lehramt)
usw.

Weiss aber jetzt noch nicht genau was^^


Auf meiner Schule werden seit der Klasse 11 u.a. die Fächer Psychologie und Philosophie angeboten.

Welches dieser beiden Fächer käme einem Sozilogie-Studium (bzw. Sozialwissenschaften-Studium) näher???

Philosophie hatte ich jetzt ein Jahr lang gehabt und kam gut mit dem Fach zurecht (Note 2).
Psychologie dagegen hatte ich bis jetzt noch nie gehabt. (es wurde aber auch vor einem Jahr schon angeboten)

Jetzt überlege ich anstatt eines Philosophie Grundkurses den Psychologie Grundkurs zu nehmen.
Würde dann aber alles was die anderen im letzten jahr gemacht haben in den Sommerferien versuchen nachzulernen.

Welches dieser beiden Fächer (Psychologie und Philosophie) würde den mehr zu empfehlen wenn ich später tatsächlich mal Soziologie (bzw. Sozialwissenschaften) studieren will??

Ich kann leider beide Fächer nicht gleichzeitig wählen.

Gruß
Thomas
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Das Fach, indem du die besten Noten schreibst, ist die beste Wahl.
Es gibt kein Fach, dass einen Studium nahekommt, da einfach Welten zwischen der Schule und dem Studium liegen.
 

Baldwin

Mitglied
Denke Psychologie bringt da als Fach mehr.
Da es bei Sozialwissenschaften und auch bei Psychologie um Menschen und Ihre Probleme geht.
Philosophie ist da eine eher theoretische Anschauungssache.
 
G

Gast

Gast
Das methodische Vorgehen ist bei Soziologie (große Gruppen, viele Menschen) und Psychologie (einzelne bis wenige Menschen) sehr viel ähnlicher, als bei der Philosophie. Es werden in der Forschung statistische Verfahren verwendet, um stochastische Aussagen über Ursache und Wirkung zu untersuchen. Deshalb sind beides sog. empirische (im Versuch untersuchte) Wissenschaften. Die Philosophie entwickelt die Fragestellungen, die von den Sozial-, Natur- und Geisteswissenschaften untersucht und beantwortet werden.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Was ist mit meinem Lehrer los? Schule 9
S Was wird sie machen oder denken? Schule 3
J Was kann ich meiner ehemaligen Lehrerin schreiben? Schule 2

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Walter1111 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben