Anzeige(1)

pflanze undkeineahnung...

frara

Urgestein
gestern bekam ich einen ca.20 cm. großen ficcus benjamini geschenkt.

ich bin ja nun "das gegenteil eines grünen daumens".
wie behandle ich diese pflanze gut??
mag sie schatten, mag sie licht??
wie oft gieße ich diese grüne gestalt???
steht sie lieber in der sonne, oder eher schattig??
ist sie sehr kälteempfindlich??


danke für gartenbautechnische hilfe!
 

Anzeige(7)

D

Dr. Rock

Gast
Ein angemessener Platz am Fenster, nicht unbedingt mit direkter, praller Sonneneinstrahlung - nach Möglichkeiten keine Zugluft und regelmäßig - vielleicht 1 x die Woche - gießen, ohne dass sich Staunässe bildet, und die Pflanze wird es dir sehr wahrscheinlich danken.
 
G

Gast

Gast
hell, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung und wenn Du so einen "schwarzen Daumen" hast, empfehle ich Dir einen Pflanztopf mit Löchern und einen Untersetzer, damit hast Du besser im Blick, wieviel Wasser die Pflanze hat und vermeidest Staunässe. Fürs Gießen würde ich mit mir selbst einen festen Termin in der Woche machen.
Und so einmal im Vierteljahr kann man das Gestrüpp mal vorsichtig entstauben.
 

Katrin1964

Aktives Mitglied
Der Benjamini mag es nicht , wenn er hin und her gestellt wird. Am besten einen hellen schattigen Platz und einmal die Woche von unten giessen.. Ich geben meinen Blumen stilles Mineralwasser, das mögen die vielleicht..:D
 
G

Gast

Gast
Mit der Pflanze direkt kenne ich mich nicht aus, aber hast du Haustiere?
Soviel ich weiß sind Benjamini für Katzen sehr giftig!
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben