Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Per Kreditkarte zahlen ?

Venwiel

Aktives Mitglied
Hallo ihr,

ich würde gerne etwas übers Internet bei einem Händler in den USA bestellen. Dieser aktzeptiert aber nur Mastercard bzw. Visa als Zahlungsmethode.

Kann mir jemand sagen wie das ganze bei einer Bestellung ablaufen würde bzw. wie sicher das ist ?
 

Anzeige(7)

D

desira drake

Gast
hallo,

ich bin ein großer fan von paypal als zahlungsmethode - weltweit, ist für dich als käufer kostenlos und kostet den verkäufer 1-3 prozent der verkaufssumme (so in etwa) klär doch mal, ob er paypal anbietet (du hinterlegst dann dort deine bankverbindung bzw. kreditkartendaten) und bist bis 1000 euro weltweit gegen betrug und sonstiges geschützt.

viele grüße

kitty





Hallo ihr,

ich würde gerne etwas übers Internet bei einem Händler in den USA bestellen. Dieser aktzeptiert aber nur Mastercard bzw. Visa als Zahlungsmethode.

Kann mir jemand sagen wie das ganze bei einer Bestellung ablaufen würde bzw. wie sicher das ist ?
 
B

Bud

Gast
Hallo ihr,

ich würde gerne etwas übers Internet bei einem Händler in den USA bestellen. Dieser aktzeptiert aber nur Mastercard bzw. Visa als Zahlungsmethode.

Kann mir jemand sagen wie das ganze bei einer Bestellung ablaufen würde bzw. wie sicher das ist ?
Hi,

habe das schon oft gemacht, also per Kreditkarte im Internet bezahlt und auch schon bei US-Händlern. Ist überhaupt kein Problem. Du gibst deinen Namen, deine Nummer, wann die Karte abläuft und den dreistelligen Code auf der Rückseite deiner Karte ein und der Händler bucht den Betrag dann ab.

Ist eigentlich relativ sicher, weil du die Zahlung ja auch wieder stornieren kannst.

Zur Sicherheit kommts natürlich drauf an, was das für ein laden ist. Jedem würde ich die Daten nicht geben. Aber wenns amazon.com oder wie in meinem Fall öfters footlockers oder champssport ist, ist das kein Problem ;) Also nicht jeder Hinterhofklitsche deinen Daten geben, aber bei ordentlichen Läden ist das überhaupt kein Problem.

Von paypal halte ich übrigens rein gar nichts, könnt euch gerne mal diverse Foren diesbezüglich durchlesen wie paypal so mit Kunden umgeht und wie ihre "Geschäftspolitik" ist. Ist alles über google zu finden. Ich selbst bin auch schon Opfer geworden und durfte trotz des tollen Käuferschutzes über ein halbes Jahr um mein geld kämpfen und hat mich zig emails, zig telefonate und sehr viel Zeit und nerven gekostet. Aber ohne das hätte ich das Geld wohl heute noch nicht. Und so geht das aber sehr sehr vielen.


P.S. Bedenke aber das du bei Waren aus den USA noch Zoll zahlen musst ;-) wenn du das Produkt nicht so dringend brauchst, dann warte noch bis Januar, denn ab dann kann man bis 150 EUR Warenwert zollfrei in den USA einkaufen (per internet/post).

Und immer schön schauen, was die so für Versandtkosten wollen für Übersee, dass kann manchmal auch ne ganze Menge sein ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Bahn möchte Kreditkartendaten per Mail zwecks Erstattung Finanzen 24
S Kreditkarte Finanzen 4
A Verein weigert sich Geld zurück zu zahlen Finanzen 42

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben