Anzeige(1)

Partner lässt mich mittellos da stehen

G

Gast

Gast
Liebe Forum gemeinde

Ich bin ziemlich ratlos

Wie meine überschrift bereits aussagt, geht es darum.
Wir haben 2 gemeinsame Kinder diese leben in meinem Haushalt er ( mein partner ) wohnt mit seinem Sohn 9 Jahre alt in seinem Haushalt.
Bisher war es immer ein geben und nehmen
Doch seit gestern lässt er mich mittellos da stehen ich bin immer diejenige gewesen die mit vollen händen ihn unterstützt hat von ihm kamen mal hier 10€ mal da 20€.

Heute mittag platzte mir der Kragen da ich nicht mehr weiß wie ich bis nächsten Dienstag überleben soll und ich habe auch eine zweifache verantwortung zu tragen.
Ich warf ihm vor das wenn ich nächste woche geld bekomme er keinen cent von mir sieht
Er warf offen seine geldbörse hin meinte: wie soll ich dich von 120€ die ich den ganzen monat noch habe unterstützen?
Er habe bisher nur 1 weihnachstgeschenk für den gemeinsamen sohn der bei mir lebt.
Ich sagte das es mir egal sei es auch seine kinder sind und er ruhig geld geben könnte
Er meinte ich bekäme auch viel mehr geld wie er deshalb könne ich ihm mehr zuschustern.
Er warf mir 13 € vor die nase verlies meine wohnung und ging zu sich nach Hause.

Sprachlos stand ich dann da.
 

Anzeige(7)

Duine

Aktives Mitglied
Ich denke, bei euch ist mal ein ernsthaftes Gespräch über finanzielle Verhältnisse angebracht.

Denn ja: Wenn er nur noch 120 Euro hat, wie soll er dir davon was abgeben? Das ist durchaus eine gerechtfertigte Frage.

Wesentlich interessanter ist jedoch etwas, worauf du nicht eingehst: Ist es nachvollziehbar, dass er nur noch 120 Euro übrig hat? Lebt er auf zu großem Fuß, oder habt ihr euch mit insgesamt 3 Kindern einfach übernommen?

Wie kommt es, dass es jetzt plötzlich kracht? War das vorher noch nie ein Thema? Wieso wohnt ihr nicht zusammen? Das würde doch deutlich günstiger sein, was in mehr Geld für alle Beteiligten resultieren sollte.

An sich seid ihr eine Familie. Da finde ich "mein Geld" und "dein Geld" irgendwie lächerlich. Ihr habt gemeinsame Kinder, ihr seid auch beide gemeinsam für sie verantwortlich, finanziell. Setzt euch zusammen, rechnet euer Netto zusammen und überlegt euch eine FESTE Regelung für die Zukunft. Und wenn das effektiv auf eine Art Unterhaltszahlungen von ihm an dich hinausläuft, weil du alles für eure gemeinsamen Kinder allein bezahlst, dann ist das eben so.
 
G

Gast

Gast
Es ist nunmal so, das wenn ich wenig geld bis nichts mehr habe er mir bisher immer geld gegeben hatte damit auch ich seine Kinder versorgen kann.
Beispiel:
F. Gibt mir für 4 Tage 20 € zum überleben bis meine Gelder eingehen.
S. Wiederrum gibt F. Nicht die 20€ zurück sondern greift tiefer in die tasche aus 20€ können da durchaus schonmal 50€ werden!

Ich habe mit mir einen 3personen Haushalt er einen 2 personen Haushalt.
Ja doch das denke ich auch er lebt auf zu grossem Fuss.

Warum wir nicht zusammen in einem Haushalt wohnen?
Darauf möchte ich hier nicht speziell eingehen, dieses hat andere private Beweggründe.

Ich sagte Ihm, dass wenn mein bzw. Das KG eingegangen ist er keinen cent von mir sieht und mir egal sei was er über weihnachten isst und die Tage danach.
 

Daoga

Sehr aktives Mitglied
Bei Streit um Geld muß doch zuerst die Frage stehen, wo kommt wieviel Geld her pro Monat, und wer hat wieviel davon zur Verfügung? Seid ihr berufstätig, oder wovon lebt Ihr?
 

Mustang

Aktives Mitglied
In Deutschland muss niemand mehr Hungern. Wenn ihr Probleme habt, die täglichen Mahlzeiten aufzubringen, dann geht zum zuständigen Jobcenter/Sozialamt und lasst euch beraten.
 

frara

Urgestein
Doch seit gestern lässt er mich mittellos da stehen ich bin immer diejenige gewesen die mit vollen händen ihn unterstützt hat von ihm kamen mal hier 10€ mal da 20€.

du schreibst, du habest ihn mit vollen händen unterstützt..was ist denn geschehen?also-weshalb bist du urplötzlich mittellos?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Seine Kinder , meine Kinder?
Ihr lebt getrennt, freiwillig?
Sei geschieden oder nicht?
Da werden dann die Finanziellen Verhältnisse geklärt, wer für welchen Teil des Unterhalts zu sorgen hat.
Seltsame Kungelei und Anspruchsdenken von dir.
Er hat freiwillig, jetzt soller.
Geht Ihr beide Arbeiten oder lebt von Unterstützung in welcher Form.
Ansprüche sollte ich stellen, wen die angemessen sind.
Bleibt zusammen, habt Vier Kinder, wer dann noch arbeiten geht ist selber Schuld.
Familien-Wegweiser - Stichwortverzeichnis
 
G

Gast

Gast
Zwei Haushalte kosten nun mal mehr Geld als ein gemeinsamer.
Wenn Ihr getrennte Haushalte mit gemeinsamen Kindern habt, muss das auch finaziell so geregelt sein, als würdest Ihr nicht ein gemeinsames Paar sein. Das heißt, er muss Dir Unterhalt für die Kinder und eventuell für Dich zahlen und für seinen anderen Sohn und sich aufkommen. Dazu hat er ja noch den Unterhalt der Mutter.
Daher sollte mit dem Geld hin- und hergeschiebe einfach Schluss sein und jeder lebt von seinem Geld in seinem Haushalt.
Oder Ihr zieht zusammen in einen Haushalt, wirtschaftet zusammen und spart schon mal an den Kosten für Miete, Strom, Wasser, Versicherungen,...
 
G

Gast

Gast
Wir waren nie verheiratet.

Wir leben beide von hartz4 und kindergeld.
Da ich ihn zuviel unterstütze stehe ich nun mittellos da.
Auf gebettel, das ich doch mal einkaufen muss kommt prompt keine antwort.
Eines habe ich nun gelernt, das ich IHN nicht und in keinsterweise mehr geld zuschustern werde.
Ich muss selbst sehen, wie ich klar komme das ist jetzt der beste beweis
Wenn er innerhalb 7 tagen sein hartz4 auf den kopf haut und demnächst hier bettelt oder samba tanzt dann kommt:

Prompt keine antwort
 

bird on the wire

Aktives Mitglied
Wenn Du HartzIV bekommst, dann ist das genau für Dich und die in Deinem Haushalt lebenden Kinder.
Das ist Eure Bedarfsgemeinschaft und dieser Bedarf wird Dir überwiesen. Für niemanden sonst.
Es ist unverantwortlich Euren Kinder gegenüber, von diesem Geld etwas abzugeben. Die Kinder leben bei Dir und Du bist dafür verantwortlich, daß das Geld, das der Staat für Euren Bedarf überweist, auch tatsächlich für Euren Lebensunterhalt verwendet wird.
Sein Lebensunterhalt und der seines Sohnes wird seperat sichergestellt.
Also handele gefälligst verantwortungsvoll im Sinne Deiner Kinder und gib ihr Geld nicht für einen anderen Haushalt aus.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Wohnung mit Partner (schwimu problem) Familie 9
F Partner und Heimarbeit Familie 9
H Ich möchte Kind - mein Partner nicht Familie 34

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast skywi hat den Raum betreten.
  • (Gast) skywi:
    moin
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum betreten.
  • @ Kampfmaus:
    Hi
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum betreten.
  • @ Frau Rossi:
    🦉
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben