Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Panische Angst vor Durchfall und Erbrechen

Bloomlillie

Neues Mitglied
Guten Tag,

Ich habe schon gefühlt das ganze Internet durchsucht aber zu meinem Problem leider keine Lösung oder Gleichgesinnte gefunden, deshalb erzähle ich jetzt hier davon.

Schon seit Jahren quält mich die Angst vor Durchfall und Erbrechen. Wenn ich daran denke das es passieren könnte kriege ich schon Angst und Panik. Ich kann durch diese Angst nicht mehr richtig leben, es beeinflusst mich sehr. Vor, während und nach jeder Mahlzeit denke ich daran das mein Körper diese vielleicht nicht verträgt und ich davon Durchfall bekomme oder Erbrechen muss. Bei jedem kleinsten Geräusch das mein Bauch macht kriege ich Panik und meine Gedanken kreisen wieder umher.
Ich kann nicht Essen ohne Angst, ich kann nicht glücklich sein. Zum Beispiel liebe ich Erdbeeren, aber ich traue mich nicht sie zu essen, eben wegen dieser Angst. So geht es mir mit sehr vielen Lebensmitteln. Ich wasche mir außerdem auch viel zu oft die Hände, weil ich Angst habe das sie dreckig sind und ich wenn ich sie nicht wasche krank werde und dann Durchfall bekomme oder erbrechen muss.
Oder sobald z.b. Mein frisch gewaschenes T-shirt, welches ich gerade anziehen wollte auf den Boden fällt, muss ich es erneut waschen, weil ich Angst habe davon eine Magen Darm Grippe oder ähnliches zu bekommen, wenn ich es anziehe. Diese Angst ist überall und ich werde sie nicht los. Auch wenn ich unterwegs bin denke ich mir oft "was ist wenn jetzt etwas passiert und alle sehen es" oder "was ist wenn jetzt etwas passiert und es ist keine Toilette in der Nähe"...

Wenn ich tatsächlich Durchfall bekomme und/oder Erbrechen muss bin ich die ganze Zeit nur am weinen und kriege eine Panikattacke nach der anderen.
Bitte, ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Mit Therapie habe ich es schon versucht, aber keiner der Therapeuten hat mich irgendwie richtig verstanden, hatte ich immer das Gefühl.

Vielen Dank fürs durchlesen

LG
 

Anzeige(7)

D

Die Queen

Gast
Was ist noch mal explizit deine größte Sorge bei dem Szenario?

Gab es vielleicht in deiner Kindheit ein Ereignis der mit Szenario in Verbindung steht?
 
H

Hallo29

Gast
Ich kann Dir nur nochmalig zu einer Therapie raten. Oft muss man mehrere Therapeuten ausprobieren, bis man den passenden findet.

Ansonsten kannst Du auch einmal mit deinem Hausarzt darüber sprechen oder Du gehst in eine Klinik für einen längeren Aufenthalt.
 

unschubladisierbar

Aktives Mitglied
Du musst dringend zu einem Therapeuten. Dir irgendwelche Tipps zu geben bringt nichts. Du hast eine Essstörung/ Phobie.
Um Erfolge in der Behandlung zu erzielen musst du mit dem Therapeuten zusammen arbeiten und darfst nicht erwarten das er von heute auf morgen dein Problem löst. Du musst dich mit deiner Angst auseinandersetzen um sie zu verlieren.

 
Zuletzt bearbeitet:

Bloomlillie

Neues Mitglied
Was ist noch mal explizit deine größte Sorge bei dem Szenario?

Gab es vielleicht in deiner Kindheit ein Ereignis der mit Szenario in Verbindung steht?
Meine größte Angst ist es Durchfall zu bekommen und/oder erbrechen zu müssen.
In meiner Kindheit/Anfang meiner Pubertät hatte ich 2 mal eine sehr starke Magen darm Grippe mit Durchfall und Erbrechen. Ich brauchte bei beiden verhältnismäßig lange um mich davon zu erholen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben