Anzeige(1)

Panik

Fear

Mitglied
Hallo Ihr Lieben,

meine allererste OP in meinem Leben steht an. Die Gallensteine müssen raus.

Ich habe Angst und Panik. Wer kann mich ein wenig beruhigen.

Nachdem ich natürlich nun den anderen Beitrag weiter unten gelesen habe,
bekomme ich noch mehr Angst.

Ich bin kurz vorm Verzweifeln....
 

Anzeige(7)

maximilian

Aktives Mitglied
Das gehört mit zu den harmlosesten OPs. Wird höchstwahrscheinlich minimal-invasiv gemacht (Knopflochchirurgie), und Komplikationen sind extrem selten. Da ist Fußnägel-schneiden bei nem langjährigen Diabetiker gefährlicher.

Wenn du starke Angst hast, sag denen das, dann bekommste im Vorfeld was gegen die Angst (angstlösende Mittel).
 

vanDark

Aktives Mitglied
Hallo Fear,

ich hab schon ein paar OPs mit Vollnarkose hinter mich gebracht und es ist wirklich nicht so schlimm.

Meist bekommt man im Krankenhaus ein paar Stunden davor so ne "Zauberpille", die einen schon so benebelt macht, dass man nicht mehr ausm Bett aufstehen soll lt. Krankenschwester. Hab zwar keine Ahnung, was das für ein starker Beruhigungsstoff ist, aber man fühlt sich gleich viel besser :D
Mein damaliger Freund hat damals auch so ne Pille vor seiner OP bekommen, glaube, das ist wohl gängig so - vielleicht sind das ja die angstlösenden Mittel, von denen Maximilian schreibt - die sind echt sehr wirksam :).

Die Vollnarkose ist dan auch ganz nett. Also das Schlimmste ist vielleicht noch, die Kanüle zu legen - aber da hab ich seltsamerweise auch nie viel mitbekommen (und ich kann wirklich seeeehhhhr wehleidig sein :D).
Bei der Narkose selbst - da hat man mir wirklich gesagt, ich soll von 10 aus rückwärts zählen - ich glaube, ich bin bis 9 gekommen, bei einer anderen OP bis 8 - war jedenfalls ruckzuck weg und hab sehr gut geschlafen und rein gar nichts mitbekommen.

Wenn das zu den harmloseren OPs gehört - mach dir wirklich keine Sorgen. Du bekommst davon nichts mit. Ich weiß, das hat man mir auch gesagt und ich hatte extreme Angst. Aber glaub mir, wenn ich zwischen einer mehrstündigen OP wählen könnte und einmal Weisheitszähne ziehen - dann würde ich mich rein vom Schmerzaufkommen dabei definitiv für die OP entscheiden.

Also nicht verzweifeln. Die fahren dich da rein - du schläfst - ein paar Stunden später wachst du im Aufwachraum wieder auf und weißt, dass du es hinter dich gebracht hast. Leichter gesagt, als getan. Sich Sorgen zu machen ist sicherlich normal. Aber es wird bestimmt nicht schlimm. Für die Ärzte ist es sicherlich nur ein Routineeingriff und man wird sich gut um dich kümmern. Und ein paar Wochen später wirst du vielleicht grinsen und dir denken "Oh Mann - und ich hab damals so ne Panik geschoben."

Du bringst das schon gut hinter dich!
Viel Glück für die OP und LG,
vanDark
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben