Anzeige(1)

Orientierungslos

Anzeige(7)

karma

Aktives Mitglied
Das wird einen Grund haben. Denn der Grundstock legen die Eltern. Dort werden Kinder gezeugt, geboren und erzogen. Sie werden geführt und man lehrt ihnen die Dinge die wichtig sind in unserem Leben. Wird es nicht getan, weil sie keine Lust haben oder das Fernsehprogramm und alle weltlichen Genüsse wichtiger ist als das Kindeswohl. Dann werden es orientierlose Kinder und später Erwachsene.
 
B

Benjamin-29

Gast
Explorers are we, intrepid and bold,
Out in the wild, amongst wonders untold.
Equipped with our wits, a map, and a snack,
We're searching for fun we're on the right track!

(Bill Watterson)
 
E

EuFrank

Gast
Hallo Dr. House!

Die ganze Menschheit irrt orientierungslos herum.
Es gibt drei Personengruppen:

a) ohne
b) mit schlechter oder
c) sinnvoller Orientierung

Beispielsweise trägt die Orientierung, die lediglich die Befriedigung des eigenen Glücks im Auge hat, nicht wirklich (lange).

Eine gute Orientierung will dem eigenen Leben einen Sinn geben. In ihr tritt (soziale) Verantwortung, Vernunft, Behutsamkeit, Gewissen etc zutage.

Ich glaube, dass einem bereits der gesunde Menschenverstand den Weg zu einem vernünftigen orientierten Leben weist.
 

mikenull

Urgestein
Das Wort "orientierungslos" ist falsch. Denn natürlich hat die Menscheit eine ganz deutliche "Oreintierung".
Nur eben - und zwar so gut wie alle - die falsche.
 

Ich Bin

Aktives Mitglied
Im Grunde hat der Mensch nur den Wunsch geliebt zu werden.
Bei einigen Menschen kann man es nur nicht glauben, dass es so ist.
Weil sie Aktionen starten, die mit Liebe nicht viel zutun haben.

Materielles wird in vielen Fällen als Ersatz für die Liebe benutzt.

Weil Liebe ein gewisses Maß an Nächstenliebe und Altruismus (Wortschatz - Result) voraussetzt.

 
Zuletzt bearbeitet:

mikenull

Urgestein
Wenn der Mensch nur "geliebt" werden wollte, müßte er nicht diese riesigen Anstrengungen machen, den Planeten so schnell wie möglich zu vernichten. Oder macht er das auch aus Liebe?
 

Ich Bin

Aktives Mitglied
Hallo mikenull,
Wenn der Mensch nur "geliebt" werden wollte, müßte er nicht diese riesigen Anstrengungen machen, den Planeten so schnell wie möglich zu vernichten. Oder macht er das auch aus Liebe?
es scheint so als ob Du mein Posting nicht richtig gelesen und/oder verstanden hast.
Ersatz zu Liebe im Materiellen zu suchen, darüber sprach ich doch auch, mmh ?
 

mikenull

Urgestein
Das würde nur bedeuten, das diejenigen Leute, die keine "Liebe" bekommen, nach "Materiellem" streben. Ich behaupte aber das schlichtweg alle einen falschen Lebensstil haben - ob mit oder ohne "Liebe".
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben