Anzeige(1)

OP ja oder Nein? Wer kann mir seine Erfahrungen schildern??

Hallo, guten Abend!

Ich suche Rat für mein Problem.
Vor ca. einem Jahr hab ich bei der Fußpflegerin erfahren, daß ich wohl einen Hallux Valgus an beiden Füßen habe. Ist mir bis dahin gar nicht bewußt gewesen. Es ist noch nicht soweit ausgeprägt, meine Mutter hat das auch, aber nur an einem Fuß.
Es kann vererbt werden; ich hab auch nie hohe Schuhe oder so getragen.
Ein Orthopäde riet mir zur OP in den nächsten 1-2 Jahren, ein anderer meinte, solange ich keine Beschwerden hätte, müsse man nichts unternehmen. Habe dann Einlagen bekommenn die ich regelmäßig trage.
Hat jemand im Forum Erfahrungen mit dem selben Problem? Vor einer OP hätte ich echt Angst.
Ein Kollege (männlich!) hat daselbe Problem - bei Männern eher selten - und wurde unlängst operiert. Er wird noch bis weit in den Januar hinein nicht arbeiten können. Auch davor hätte ich Angst.
Seit ich das alles weiß, gucke ich dauernd irgendwelchen Leuten auf die Füße, ob die das auch haben. Verrückt. Wie gesagt, das war mir nie bewußt, und sowas entwickelt sich ja nicht von heute auf morgen.
Als ich vor einigen Monaten meine Einlagen beim Orthopäden angepaßt bekommen habe, hat mich eine junge Frau bedient. Ihre Füße sehen fast genauso aus wie meine,ebnfalls Hallux Valgus. Auf meine Frage hin, ob sie deswegen in Behandlung sei, meinte sie, nein, sie hätte auch noch nie Einlagen gehabt und hätte diese auch nicht vor. Sie hat das alles ganz locker genommen, so als ob dies ganz normal sei...
Was meint Ihr dazu? Und falls sich jemand damit auskennt: Was haltet Ihr von der sogenannten "Spiraldynamik", einer Fußgymnastik, die einen Hallux Valgus sogar zur Rückbildung bringen könnte?
Fragen über Fragen, vielleicht hab ich Glück und Ihr könnt mir raten!!

Grüße vom Windbeutel!!!:cool:
 

Anzeige(7)

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Also ich habe das auch an beiden Füßen. Bei mir muss das wohl angeboren sein, denn meine Eltern haben das auch beide und als Kind in der Umkleide beim Turnen dachte ich immer mit den Füßen der anderen Kinder stimmt was nicht. :D

Ich habe dadurch keinerlei Beschwerden, wenn man mal davon absieht, dass ich mir bestimmte Schuhe nie kaufen würde, weil der Ballen dann sehr schnell sehr unschön den Schuh verformen würde. Damit kann ich aber gut leben. :D

Ich weiß, dass man das mit einer OP beheben kann. Diese käme für mich aber wirklich nur dann in Frage, wenn ich Beschwerden hätte.

Bedenke: eine OP beinhaltet immer ein gewisses Risiko und wenn du kein Problem damit hast, dann würde ich mir das an deiner Stelle wirklich überlegen.

Alles Gute
Sisandra
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben