Anzeige(1)

Online-Poker Geld verspielt!

G

Gast

Gast
Hallo zusammen,

Ich bin 18 Jahre alt und mache gerade mein Abitur.
Ich habe folgendes Problem! Ich kann es einfach lassen immer wieder Geld bei Online-Pokeranbietern einzuzahlen und dies zu verzocken! Ich habe bereits ein minus von ich denke 700-800 Euro (letzten 3 Jahre)! Ich bezahle dies vom Taschengeld oder vom erarbeiteten Lohn! Ich versteh nicht, wieso ich nicht aufhören kann.
Es läuft meistens so ab:
-Ich spiele zunächst sehr konzentriert und mit Strategie
-Ich gewinne einen gewissen Betrag
-Anschließend spiele ich um mehr Geld, bis es weg ist!
-Und dann versuche ich es mit neuem Geld zurückzugewinnen, was natürlich nie klappt!

Ich weiß wo mein Problem liegt, kann es jedoch nicht unterbinden. Ich höre vllt mal für 2 Monate auf, doch ich komme immer wieder in den Geschmack zu spielen! Das macht mich wahrnsinnig!

Ich bitte um Eure Hilfe :(!

Gruß
 

Anzeige(7)

O

OldCat

Gast
Hallo Gast

Bevor aus den 800 Euro noch mehr wird


Ich denke Du bist Spielsüchtig !

Klar man gewinnt mal freut sich denkt sich super meine Strategie hat Erfolg.
Aber der Verlierer bist am Ende immer Du !

Es gibt Selbsthilfegruppen für Spielsüchtige

lass Dir helfen bevor Dein Leben ganz im Spielsumpf untergeht.
Lg OldCat
 
T

Tztz...

Gast
Einfach das Konto löschen und nie wieder registrieren. ;)

Von Spielsucht würde ich nach den vorliegenden Fakten allerdings noch nicht sprechen wollen. Dazu ist der Spiel-Rhythmus zu gering und der verlorene Betrag innerhalb drei Jahren.

Ich spiele ja eher Roulette, ich nicht gescheit Pokern kann, und habe da schon auch meine Erfahrungen, also auch schon mal fünf Mille an einem Abend. :rolleyes:

Also wenn du jetzt sofort damit aufhörst, hast du noch eine Chance, nicht süchtig zu werden.

Und ich spiele schon lange und bin auch nicht süchtig, nur geldgeil.:)
 

Peachly

Sehr aktives Mitglied
Das Suchtrisiko ist nun mal da beim Zocken - dass du jetzt schon süchtig bist, kann ich auch nicht sehen.

-Und dann versuche ich es mit neuem Geld zurückzugewinnen, was natürlich nie klappt!
Das musst du sein lassen ;)

Ich oute mich mal - ja ich spiele auch mal gerne :D Allerdings stehe ich mehr auf Backgammon. Ich zahle z.B. 10 Euro ein, spiele bis ich 15 Euro habe, und lasse mir dann meine 10 Euro auf jeden fall ausbezahlen und zocke mit dem Rest weiter. Manchmal klappts - manchmal nicht. :rolleyes:
 

akihaa

Aktives Mitglied
führe ein tagebuch über dein gewinn und verlust
nur so hast du die spielsucht unter kontrolle
leihe dir nie geld fürs spielen
"man muss verlieren um zu gewinnen"
so ist das halt
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Andreas900 Nebenbei Online Geld verdienen Finanzen 35
A Verein weigert sich Geld zurück zu zahlen Finanzen 42
H Geld transferieren Finanzen 6

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben