Anzeige(1)

Onkel heiratet, soll ich hingehen?

G

Gast

Gast
Hallo, ich bin 23 Jahre alt und mein Onkel hat bald seine türkische Hochzeit. (die Standesamtliche Hochzeit hatte er schon)
Ich bin nun unschlüssig, ob ich dort hingehen soll. Mein Onkel war früher (2 Jahre ca. ist das her) jeden Tag hier. Wir haben immer etwas unternommen. Aber er hat sich ein eigenes Restaurant aufgemacht und seitdem wurde der Kontakt immer geringer, bis wir schließlich keinen Kontakt mehr hatten.
Mittlerweile hat er sein Restaurant nicht mehr und arbeitet in einer Fabrik. Es ist nur… es belastet mich seit jeher, dass wir keinen Kontakt mehr haben. Als er standesamtlich geheiratet hat (vor einem Monat), war an dem Tag alles schön, aber an dem nächsten Tag hatten wir bereits keinen Kontakt mehr und das seit heute.
Gerade hat mir meine Mama erzählt, dass die Polizei vor ein paar Wochen bei ihm vor der Tür stand. Er hat noch Schulden von seinem Restaurant. Aber ist das eine Ausrede? Auch wenn und als es ihm gut ging, würde er sich nicht melden und das hat er auch nicht.
Meine Frage an euch ist… es geht mir wirklich sehr schlecht damit. Ich will nicht nochmal auf seine vor allem türkische Hochzeit, in denen ich ihn nur von weitem betrachten kann und dann gehen werde, mit dem Wissen, wieder keinen Kontakt zu haben. Es tut einfach weh… soll ich auf diese Hochzeit? Wäre es in Ordnung, einfach nicht hinzugehen, um mir weiteren Schmerz zu ersparen? Ich ertrage das einfach nicht mehr
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Urgestein
Hallo, Gast,

es ist sehr schön, wenn Du einen guten und sehr häufigen Kontakt zu Deinem Onkel schätzt.
Jedoch solltest Du das nicht zur Pflicht Deines Onkels machen, diesen häufigen Kontakt "ewig"
so intensiv fortzuführen. Ich habe den Eindruck, dass Dein Onkel viel an den Hacken hat und nicht alles tun kann, was er evt. tun möchte.

Wir sollten anderen Menschen auch die Freiheit zugestehen, dass sie andere Schwerpunkte setzen, als wir es evt. an ihrer Stelle tun würden.

Ich habe den Eindruck, dass Du nicht verstehst, warum Dein Onkel seine Zeit so plant und verbringt, wie er es macht. Fast habe ich den Eindruck, Du wärest in Deinen Onkel etwas "verliebt" und möchtest ihn mehr für Dich haben.

Schätze Deinen Onkel weiterhin - aber lasse ihm seine Freiheit zu entscheiden, wie er seine Zeit verbringen möchte oder sogar muß. Zeige ihm Deine Wertschätzung, in dem Du mit Freude an seiner Hochzeit teilnimmst und seine Freude teilst.

LG; Nordrheiner
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Gehe immer auf Feste auch bei Leuten mit denen ich nicht viel zu tun habe, wie Nichten, Neffen, entfernte Verwandte.
Was ist da noch ( außer der Polizei ) was da nicht stimmt?
Was ist ( DIR ) wichtig?
 

Daoga

Sehr aktives Mitglied
Ich habe den Eindruck, da ist Deine Angst vor der Sache größer als die Sache an sich. Aber wenn jemand viel unangenehmes um die Ohren hat, ist es normal, daß er nicht mehr so viel Zeit wie früher für weniger wichtige Dinge hat. Vielleicht schämt er sich sogar dafür, daß es ihm jetzt so schlecht geht, und hat deshalb den Kontakt einschlafen lassen. Geh einfach hin, vermutlich wird er sich freuen, Dich "trotzdem" zu sehen.
 

Athanasya

Mitglied
Hi,
also ich an deiner Stelle würde mich da auf mein Gefühl verlassen.
Wenn es dich davor graut hinzugehen, dann lass es sein. Ich glaub wenn du dich selber zwingen musst, tust du niemanden einen Gefallen.
Was ich vllt machen würde, wäre eine Glückwunschkarte zu scheiben, evtl auch nur für ihn persönlich drauf vermerken und kurz schreiben, dass du dich für ihn freust und ihm nur das Beste wünschst (falls dem denn auch so ist) und dann dazu, dass du dich über wieder mehr Kontakt freuen würdest. ... sowas in der Art. Vielleicht kommt ja auch was von ihm zurück. Aber mein Motto dazu wäre: erwarte nichts - dann ist die Überraschung größer. Und du hast dann getan was du konntest, der nächste Schritt liegt an ihm.
 

Hilfsbreit

Mitglied
hallo,
wenn du nicht willst, geh nicht hin. Du warst ja schon im Standesamt.
allerdings weiß ich nicht, wie es in den türkischen Familien ist. Darf man da einfach so nicht hingehen?
 
G

Gast

Gast
Ich kann dich ein wenig verstehen das du verunsichert bist........aber es führt nunmal irgendwann jeder sein eigenes Leben ,das merke ich selber ,das ich kaum Kontakt zur Verwandtschaft oder zu Freunden habe.
Ist zwar sehr traurig aber was soll man machen. ......
 
G

Gast

Gast
Erstmal lieben Dank für die ganzen, lieben Antworten.

Mein Onkel hat heute Geburtstag und seine Mutter postet auf Facebook Bilder mit sich, seiner Frau und ihm. Die ganze Familie scheint dort zu sein. Meine Mutter meinte vorhin, ob wir nicht hingehen sollen... ich sagte ihr, dass wir meinem Onkel egal sind und er uns sicher nicht da haben möchte, denn sonst hätte er etwas gesagt. Sicher sind die anderen Verwandten nicht ungefragt dort. Schon gar nicht seine Frau, die zurzeit noch in Düsseldorf wohnt. Mein Onkel wohnt noch zuhause...
Und... ich habe meinem Onkel über WhatsApp gratuliert. Er hat die Nachricht gelesen, aber nicht einmal geantwortet hat er. Ich kann meinen Schmerz wirklich nicht in Worte fassen. Obwohl ihr mir so reichlich geantwortet habt, weiß ich noch immer nicht, was ich tun soll. Ich käme mir dumm dabei vor, ihm von meinem Schmerz zu erzählen. Und meine Mutter sagt, dass er nur so handeln würde, weil er Dreck am stecken hat. Deswegen ist auch die ganze Familie dort, nur wir nicht. Das ist so ein Schwachsinn!
Ich fühle mich absolut nicht gut, wenn ich an seine Hochzeit denke. Ich möchte da nicht hin. Es würde mich nur noch mehr verletzen, zumal es ihn ohnehin ziemlich egal zu sein scheint. Nicht einmal antworten kann er. Das macht mich unendlich traurig.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben