Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Objektiv und subjektive Annahme, man sei irr

Anzeige(7)

hilfe-schlumpf

Aktives Mitglied
Hi SAMUZ,

nun für mich als Liberalen kann es ja nie eine objektive Annahme des Irrsinns geben, da eine solche Entscheidung die Existenz von Normen vorraussetzt, die ich natürlich strikt ablehne. Wenn in dieser gottverd... Welt überhaupt noch etwas frei sein muss, dann das Denken und Fühlen des Einzelnen. ( In anderem Fred nachzulesen ).

Was die subjektive Einschätzung angeht, auch wenn es dein Fred ist, meine Geschichte kurz gefasst. Werde seit ich beim neuen Chef bin, von diesem mehr oder weniger starkt gemobbt. Ergebnis ist, dass mein Selbstwertgefühl seit dem in einem solchen freien Fall ist, da ist der aktuelle Wirtschaftsabschwung ein sanftes Dahingleiten. Nun, ein großes Unternehmen wie mein Arbeitgeber hat aber auch so eine Art Betriebstherapeuten. Ergebnis des Gesprächs dort : Chef ist ok. Mitarbeiter ist geistig krank und sollte in die Therapie. Es gibt Gespräche, die einem nicht weiterhelfen. Es gibt aber auch welche, die die Sache verschlimmern. Meins war eins der letzten Gruppe !!!

Grüße

Schlumpf
 

Asile

Mitglied
Hallo!

Leider weiß ich nicht, worauf dein posting abziehlt. Hierbei kann man sich viele Szenarien denken. Ein Szenarium ist sicherlich das, was hilfe-schlumpf hier beschreibt. Es ist sehr üblich innerhalb eines Mobbing- oder Bossingprozesses, dass das Opfer als psychisch labil oder sogar kank hingestellt wird oder in diesem Fall vielleicht auch so wirkt, da sein Verhalten auf vielen Ebenen in Frage gestellt oder sogar torpediert wird. Das Ende vom Lied ist, dass das Opfer an sich selbst zweifelt und und und...vielleicht irgendwann wirklich psychische Wunden davonträgt.
@ hilfe-schlumpf nur in einem muss ich dir wiedersprechen, Normen gibt es auf jeden Fall. Man muss sich ihnen nicht beugen, sie nicht als richtig oder für sich geltend erachten, aber sie sind da. Hierbei handelt es sich ja lediglich um allgemein anerkannte Regel - Masse oder Majorität erkennt bestimmte Regeln oder Werte als geltend an.

Um nochmal zur Ausgangsfrage zu kommen - subjektiv kann man natürlich für "irr" befunden werden. Mit einer objektiven Einschätzung sieht es da wahrlich etwas komplizierter aus und wir wären wieder bei der von hilfe-schlumpf angesprochenen Norm - also der Frage "irr" als widernormalen Geisteszustand in Bezug auf was???

Machs gut Asile
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N Objektiv gesehen geht es mir gut Ich 12
C Objektiv: Alles super! Subjektiv: Alles nix! Ich 20

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben