Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Nummer gegeben, aber nicht direkt

N

Nope87

Gast
Hallo ihr Lieben,
ich habe gestern ziemlichen Blödsinn gemacht.
Es gibt einen Verkäufer, den ich ganz gut finde und mit dem ich auch schon öfter Blickkontakt hatte (da ich aber eher selten Leuten in die Augen gucke, weiß ich nicht, ob das Flirten oder normal war).
Nun wollte ich ihn eigentlich schonmal anquatschen, aber an der Kasse ist es blöd, da ja nun auch grad viel los ist und keiner warten will.
Nun hat er gestern an einem Stand, der zum Laden gehört, gearbeitet. Ich hatte einen Zettel mit einem netten Satz und meiner Nummer dabei. Wollte ich ihm eigentlich beim Bezahlen geben. Aber jemand anders kassierte, er räumte grad was ein. Als er kurz weg war vom Stand, hab ich den Zettel dahin gelegt, wo er grad geräumt hatte, und bin dann weggegangen. Sah aber noch, dass er kurz darauf zum Stand zurückkam.
Er hat sich nicht gemeldet.
Nun war meine Aktion ja sehr diffus und nicht grad mutig (hätte ihm den Zettel wenigstens selbst geben können, wenn ich mich schon nicht dazu durchringen kann, ihn anzusprechen).
Jetzt gibt es folgende Möglichkeiten:
- Der Zettel wurde für einen Einkaufszettel gehalten und weggeschmissen.
- Der Zettel wurde von jemand anders gelesen.
- Er hat den Zettel gelesen, aber fand die Aktion zu zwielichtig, um zu antworten.
- Er hat den Zettel gelesen, ahnt, dass er von mir ist (ich stand kurz vorher neben ihm und hab am Stand was gekauft) und hat kein Interesse.
Nun bin ich also genauso schlau wie vorher.
Welche Möglichkeit haltet ihr für am wahrscheinlichsten? Und wie würdet ihr weiter vorgehen?
- es darauf beruhen lassen
- ihn auf den Zettel ansprechen
- ihn ansprechen, aber den Zettel nicht erwähnen?
 

Anzeige(7)

Uri

Aktives Mitglied
Ich würde zu ihm hingehen und ihm das sagen - auch wenn es Dir peinlich ist.

Dein Zettel mit Deiner Nummer kursiert da sowieso schon herum. Also ist es sinnvoll, sich beim Ansprechen gleichzeitig Klarheit zu verschaffen, was mit dem Zettel passiert ist.
 

tomtom1972

Aktives Mitglied
Sieh das positiv, du hast nen guten Grund ihn anzusprechen, und wenn du das mit etwas Humor rüberbringst, dann habt ihr was zu lachen und das Eis ist gebrochen, passt doch 😁 Viel Erfolg 🍀👍
 
P

Polldie

Gast
Irgend eine Nummer die auf einem Zettel steht würde ich nicht anrufen.
Und Augenkontakt ist kein Flirten, du schaust ja jeden Tag vielen in die Augen.
Wenn du Interessiert an ihm bist, spreche ihn direkt an.
Und zuerst schauen ob er einen Ring trägt, verlobt oder verheiratet ist, ob es sich lohnt.
Frag ihn was zu einem Produkt oder Ware so kommst du unverfänglich ins Gespräch.
Und dann entwickelt sich das was du flirten nennst, da merkt man schnell ob Interesse besteht oder es nur Smalltalk ist wie so oft.
.. Aber muss ein Flirt wirklich immer auf das Eine hinauslaufen?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast Madili hat den Raum betreten.
  • (Gast) Madili:
    Hallo
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Huhu
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben