Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Noel, 7 Jahre, Leukämie - Hilfe! vorallem Umgebung Hecklingen

tulpe

Sehr aktives Mitglied
Hallochen liebe User!

Heute musste ich über facebook erfahren, dass der Kleine einer ehemaligen Arbeitskollegin von mir an einer schweren Form von Leukämie erkrankt ist. Er ist 7 Jahre jung! Mir kommt es vor, als habe ich ihn erst gestern als Baby gesehen :(

Normalerweise nehme ich ja diese Spenden- und Hilfeaufrufe über facebook leider gar nicht mehr so voll, weil es so viele schlechte Menschen gibt, die Schindluder mit solchen Aufrufen betreiben und die Sache an sich gefakt ist.

Hier weiß ich jetzt aber, dass dies kein Fake ist, denn ich kenne die Betroffenen persönlich.

Deshalb auch hier meine Hilfeaufruf:

Blutspende mit Typisierung für Noel Hauke | Facebook

oder außerhalb von facebook:

Home

Vielleicht findet sich ja auch über dieses Portal ein geeigneter Spender! Mich macht die Vorstellung sehr traurig, dass die Eltern vielleicht bald dasselbe Schicksal wie einige Eltern von krebskranken Kindern erfahren müssen :(

LG tulpi
 

Anzeige(7)

Melliplex

Aktives Mitglied
Gegen Leukämie kann jeder aktiv etwas tun, indem er sich in der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) registrieren lässt. Das geht beim Arzt, im Krankenhaus und bei jeder Stelle, bei der man Blut spenden kann. Es sind nur ein paar Tröpfchen Blut und einmal im Leben vllt etwas Schmerzen und Zeitaufwand, für das Leben eines anderen Menschen (meistens eines Kindes).

Ich bin seit zwei jahren registriert und ein enges Familienmitglied konnte dadurch bereits ein Leben retten!

Hier könnt ihr euch informieren!

DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei


Ich kanns hier nur wiederholen! Der Wohnort ist egal, die Fahrtkosten werden von der Krankenkasse erstattet und auch die Unterbringung (so wars bei unserem Familienfall). Lasst euch alle typisieren! Nicht nur für den Fall, sondern auch für alle anderen!

Alle können helfen!!!!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben