Anzeige(1)

Noch mal Ausbildung machen, Finanzierungsmöglichkeiten?

Neverleaving

Aktives Mitglied
Hallo,
ich konnte aus gesundheitlichen Gründen bislang keine Ausbildung zuende machen.
Nun arbeite ich mit Behinderten und würde gerne eine Ausbildung als Heilerziehungspflegerin machen. Allerdings kann ich dann wegen Berufsschule und Krankheit nur noch 15 Stunden pro Woche arbeiten. Das reicht jedoch nicht zum Leben.

Gibt es da irgendwelche Zuschüsse vom Staat (kein Kredit) um in der Zeit finanziell über die Runden zu kommen?

MfG
 

Anzeige(7)

Reibekuchenprinzessin

Aktives Mitglied
Finde es erstmal toll, dass du dich wieder gefangen hast und nun durch starten möchtest. Das ist doch schon mal super. :)

Darf man denn fragen wie alt du bist und evtl fragen wie viele Ausbildungen schon abgebrochen worden und welche Unterstützungen für diese erhalten hast? Je nachdem, hättest du nämlich unterschiedliche Möglichkeiten.
 

Neverleaving

Aktives Mitglied
Ich musste ein Studium beenden und eine Ausbildung, da wurde eine Dienstunfähigkeit festgestellt. Da bekam ich keinerlei Unterstützung. Habe ich nie bekommen.
 

Reibekuchenprinzessin

Aktives Mitglied
Also bei einer schulischen Ausbildung U30 könntest du Bafög beantragen:


Solltest du Ü30 sein, könntest du z.B. Berufsausbildungsbeihilfe beantragen:

 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast Manu1992_ hat den Raum betreten.
  • (Gast) Manu1992_:
    ? '-'
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben