Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Neuer Job nur was ?

?

-.-

Gast
Hey,

Ich fühle mich an meiner Arbeit unwohl, weil die Vorgesetzte mich ständig ignoriert.
Würde gerne was anderes arbeiten, Ich weiß nur nicht was-.-

Ich verdiene 13 Euro die Stunde, aber habe eine Teilzeitstelle.

Meine Qualifikationen sind schlecht, Ich kann kaum etwas und habe Konzentrationsschwäche. Am liebsten würde ich einfach dort kündigen, und das Auto abmelden. Hab für 3 Monate auch gespart, wenn ich kein Arbeitslosengeld bekommen sollte.

Ich bin immer am weglaufen, und mir fällt es schwer etwas auszuhalten-.-
 

Anzeige(7)

Nohara

Aktives Mitglied
1. Situation akzeptieren
2. Dich wegbewerben..aufgrund schlechter Qualifikation wird es aber nicht besser sein
3. Weiterbilden (empfehlenswert)
4. Kündigen und vom Amt leben..
 

Yang

Sehr aktives Mitglied
Ich fühle mich an meiner Arbeit unwohl, weil die Vorgesetzte mich ständig ignoriert.
Würde gerne was anderes arbeiten, Ich weiß nur nicht was-.-
Oftmals ist es so, dass es schon ein Lob ist, wenn man vom Vorgesetzten ignoriert wird.
Ich hatte auch mal einen Chef der so war. Nie kam ein Feedback, man wusste nie ob er zufrieden mit der Leistung war, für ihn war das selbstverständlich dass man seine Arbeit abliefert und nicht ständig irgendwelche Kommentare dafür erwartet, es hat lange gedauert bis ich mitbekommen habe, wie er tickt.
Wenn du nicht weißt, was du arbeiten möchtest ist es natürlich schwer dir Tipps zu geben.
Wo liegen deine Interessen, bist du handwerklich begabt, wo sind deine Stärken oder Schwächen?
Du könntest auch zum Jobcenter um dich beraten zu lassen oder in/bei Weiterbildungsstätten/Volkshochschulen um dich über Qualifizierungen zu informieren.
 

wt15309

Aktives Mitglied
Hallo,
ohne Not zu kündigen und nichts in der Hinterhand zu haben empfinde ich eher als Dummheit.
Es gibt wirklich schlechtere Arbeitsverhältnisse als deine.
Du solltest dir gut überlegen wie du weiter vorgehst. Stell dir erst mal die Frage welchen Job du machen willst und informiere dich welche Voraussetzungen man benötigt.
Wenn du die Voraussetzungen nicht hast muss du dich weiterbilden. Investiere dein Erspartes lieber in die Bildung bevor du es als Überbrückungsgeld verwendest.
Ausserdem glaube ich kaum das du woanderes mehr Anerkennung bekommst - die Arbeitswelt tickt so
" nicht Geschimpft ist Lob genug"!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben