Anzeige(1)

Neuer Freund und schon wieder probleme

Shyam

Mitglied
Hallo, ich bin seit 9Wochen mit meinem Freund zusammen. Ich habe ihm gerade diese Mail geschrieben, weil ich schwierigkeiten habe mit ihm persönlich zu reden:
Hi ...
jedesmal wenn ich auflege ärgere ich mich, dass ich mal wieder nicht ansprechen kann was mich bewegt.Es fällt mir schwer mich auszudrücken, daher schreib ichs Dir einfach mal per Mail.
Ich fange jedesmal nach einem Gespräch von uns an wie wild zu interpretieren was Du eigentlich von mir willst. Was bin ich denn für Dich?
Wenn wir zusammen sind merke ich an deinen Gesten schon deine Gefühle. Sobald wir aber nur telefonieren ist das alles wie weg, weil wir keinerlei persönliche Ebene in so einem Gespräch aufbauen. Wir reden so miteinander wie ich auch mit einem guten Bekannten reden könnte. Wenn wir uns schon nicht sehen können muß doch so ein Gespräch wenigstens etwas persönlich sein. Ich telefoniere sowieso total ungern und ich hab mittlerweile auch ein wenig das Gefühl Du siehst es so als Pflicht an. Ich brauche bei meinem Alltag einfach ein wenig Fürsorge und Zärtlichkeit.

Und in einer Beziehung sollte man sich doch ein wenig absprechen. Wir leben so von einem Tag auf den anderen. Wir telefonieren und dann sagst Du "machs gut", kein " bis morgen". Du frägst nie, ob wir uns mal sehen oder wie WIR planen sollen. Du meintest doch auch mal, dass wir uns öfters sehen sollten; jetzt sehen wir uns noch nicht mal einmal die Woche und wenn auch nur, wenn ich das vorschlage und organisiere. Klar geht das nicht immer mit dem Treffen, wenn wir viel vor haben, aber darüber würde ich dann gerne auch reden. Wann denkst Du jetzt aktuell dass wir uns das nächste mal sehen? Willst Du mich überhaupt sehen? Ich habe nicht so den Eindruck. Denn da kommt kein "was machst Du denn morgen abend (interessiert dich das nicht?)?" oder wirklich die Frage "wann sehen wir uns denn wieder?". Ich habe das Gefühl dass Du mich nicht an Dich ran lässt. Alles Persönliche blockst Du ab.

Ich mag Dich sehr gerne, ich finde wir haben in den meisten Dingen ähnliche Ansichten und ich könnte mir eine Zukunft mit Dir auch gut vorstellen. Ich bin leider nicht mehr 17, wo ich noch in der Ausprobierphase war . Mittlerweile drängt die Zeit ein wenig , gerade mir als Frau. Ich möchte mit spätestens 35 mein zweites Kind haben und so viel Zeit bleibt mir da auch nicht.Mit einem Mann der sich das nicht wenigstens vorstellen kann wird das schwierig.. Deswegen kann ich auch nur eine Beziehung leben in der ich zumindest das Gefühl habe es könnte so klappen. Es gibt keine Garantie, klar, die habe ich aber nicht mal wenn ich 8 Jahre mit jemandem verheiratet bin. Trotzdem will ich es versuchen. Ich möchte mich voll auf eine Beziehung mit Dir einlassen ich möchte das Gefühl haben mit Dir mal zusammenzuziehen. Bei uns geht es aber so unpersönlich zu....ich kann nicht mit Dir um die Zukunft rumspinnen... die Zukunft ist bei uns total augeklammert. Warum? Hast Du Angst? Ich habe auch Angst, habe Angst dass es wieder nicht klappt, aber anders als versuchen geht nicht. Liegt es an Deiner Vergangenheit? Das klammerst Du auch aus. Zumindest den persönlichen Teil. Das gehört aber doch dazu. Ich kann damit auch ungehen. Über Gefühle redest Du leider nicht. Mich hemmt das dann total. Ich würde Dir gerne mehr geben, habe aber dass Gefühl Du willst das gar nicht. Ich versuche mich dann auch abzuschotten und kühl zu bleiben, aber Du bist für mich halt einfach nicht nur der Kumpel sondern mein Freund mit dem ich zusammenhalte, den ich sehr gern habe, auf den ich stolz bin und unterstütze den ich akzeptiere und mit dem ich rumalbern kann sagen kann was mir in den Sinn kommt so stell ich mit das vor....

So jetzt hab ich mal wild alles geschrieben. Sorry wenns etwas durcheinander ist. Hoffentlich verstehst Du nichts falsch, aber ich kann das momentan noch nicht persönlich äußern.

Ich küsse Dich...


das beschreibt wohl im Ansatz meine Probleme( ich bin übrigens 30). Was haltet ihr davon. Ich bin mir so unsicher. Reagiere ich überzogen? Ist er wieder nicht der Richtige ?

Traurige Grüße Shyam
 

Anzeige(7)

C

Chris1970

Gast
Hallo,

erstmal finde ich es ganz gut, dass Du es ihm auf irgendeine Art sagst, was Dich bewegt.

Besser allerdings würde ich ein Gespräch finden - von Angesicht zu Angesicht.

Was hindert Dich daran es zu tun?

Hast Du Angst ihn direkt zu verärgern oder zu verlieren?

Wenn das passiert, dann passiert es früher oder später sowieso. Also kannst du es gleich erledigen.

Sollte der Mann, mit dem Du auf Dauer zusammen sein möchtest nicht auch der Mann sein mit dem Du alles, was Dir wichtig ist in der Beziehung direkt besprechen kannst?

Ist es dann überhaupt der richtige für Dich?

Wäre es nicht richtig und wichtig ihn direkt zu fragen , direkt miteinander zu reden, ihm zu sagen ,was Dir unbedingt wichtig ist in einer Beziehung. Praktisch die Eckpunkte von denen Du auf keinen Fall abrücken möchtest, die für dich die Basis der Beziehung sein werden und müssen.

Dazu müsstet ihr aber direkt reden, das geht nicht per E-Mail, denn er wird auch was dazu sagen wollen und dann ergibt sich ein lebendiges Gespräch und keine tote E-Mail.

Ich meine lieber eine E-Mail als gar nichts zu sagen, aber persönlich wäre es besser.

Wenn die Beziehung womöglich länger geht, kannst du auch nicht jedesmal eine E-Mail schreiben, wenn Dich was stört.

Ihr müsst jetzt am Anfang herausfinden, wie ihr im Gespräch über die Beziehung kommunizieren könnt, später wird da nichts draus.

Ihr müsst jetzt am Anfang Eure Standpunkte in Grundsatzfragen klären. Denn selbst wenn es dort dann zu massiven Problemen kommen sollte, so ist es besser jetzt als später. Alles andere ist nur eine Zeitverschiebung.

Allerdings müsstest auch du dann wissen, was Deine Eckpunkte sind , was Du unbedingt brauchst und wo Du eventuell Kompromisse eingehen würdest.

Was das mit dem Kinderwunsch angeht, finde ich das ehrlich gesagt, sehr , sehr verfrüht und degradiert ihn eine wenig zum Samenspender.

Aber wenn es zu Deinen unveränderlichen Wünschen gehört, musst du auch darauf beharren. Dann ist es eben so.

Also sprich MIT ihm und nicht mit dem Computer und vor allem höre ihm zu und frage nach , wenn Du Dir nicht ganz sicher bist, was er gemeint hat.

Gruß. Chris
 

manjana

Mitglied
Hallo Shyam

Ich hätt genauso reagiert wie Du und es per mail geschrieben ich glaub das ist die typische "macke" der meisten Frauen ;) oder zumindest von vielen!
Na klar hat chris1970 mit seinem Beitrag völlig recht von angesicht zu angesicht ist es am besten.Dann würde man die Reaktion des anderen gleich sehen nur waS BRINGT ES dIR WENN iHR eUCH EH SO GUT WIE GAR NICHT TREFFT!warte auf seine Antwort ab,dann könnt Ihr immer noch Persönlich drüber sprechen!
Ich wünsch Dir das es der richtige ist und er darauf eingehen wird
Lg.Manjana
 
P

Pokerface

Gast
Ich wollte nur anmerken das du ja selbst schreibst das du ihn erst 9 Wochen kennst bzw solange zusammen seit aber ihm jetzt schon aufdrücken das du in 5 Jahren das 2te Kind haben willst das ist nicht gut finde ich. Da würde es mich nicht wundern wenn er die Notbremse zieht. Ich finde deine Einstellung auch etwas falsch. Du hast da einen zu straffen Plan und du machst dir selbst Druck udn Stess ohne Ende weil du ja schon 30 bist und dein Plan langsam zu platzen droht. Du engst dich quasi selbst ein und ich finde mit deiner Reaktion bewirkst du bei ihm eher das Gegenteil. Du hast auch garkein Spielraum für seine Pläne es hört sich zumindest so an von wegen "sag grad ob du mit meinem Plan leben kannst sonst lass ich dich grad wieder fallen und such den nächsten aus der bei dem Plan mitmacht".

Nur so ne Anmerkung von mir.
 
L

Lichtgeist

Gast
Liebe Shyam!

Ich kann mir so gut vorstellen wie du dich fühlst, erstmal große umarmung!

Teilweise stimme ich Pokerface zu! Du engst dich selbst zu stark ein, du bist 30 und möchtest mit 35 ein zweites Kind, dann hast du noch 5 jahre zeit und in dieser Zeit kann so viel passieren. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn man den Partner seinen Freiräum lässt und ihn nicht zu etwas drängt mehr kommt als das wenn man ihn in die Ecke drängt! Dann kriegt er Schiss und versucht auszubüchsen. Wenn du ihm deine Zukunftsplänen erzählst, fühlt er sich vllt. übergangen. Ein persönliches Gespräch würde ich ebenfalls mit ihm aufsuchen, erklär ihm das du Angst hast vor der Zukunft, aber du gern einen Weg mit ihm zusammen wünscht´s, und aus welcher Sicht er die BEziehung sieht. Mach ihm klar was deine Bedürfnisse sind, aber ohne ihn persönlich anzugreifen, halte es allgemein.

Ich kenne es selbst wenn man zu seinem Partner mehr KOntakt wünscht aber er einfach nicht drauf eingeht. Mein Freund sagt mir regelmäßig ab und lässt mich oft hängen und ich weiß leider auch nicht woran ich bin! Einerseits schwarz einerseits weiß.

Führ am besten schnell ein Gespräch mit ihm! Ich weiß wie das an den nerven ziept und reißt!

Ich wünsche dir viel Glück und hoffe von dir zu hören!
Liebe Grüße Lichtgeist
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben