Anzeige(1)

Neuer "Freund" schläft auf eigener Matratze aber im Ehebett mit der Mutter

G

Gast

Gast
Guten Morgen zusammen:)

Ich habe mich hier schon quer durch das Forum gelesen. Deshalb bitte ich um gewissenhafte und differenzierte bemühte Antworten die mit Sensibilität und ohne Wertung einhergehen!

An die Moderatoren eine Bitte zu prüfen ob mein Beitrag hier richtig ist.
Nun zu meinem Problem.

Vor zwei Monaten war ich auf einem renommierten Autoverwertungsplatz die auch Reparaturen und Reifenwechsel durchführen.Dort hat es bei mir reingeknallt weil ich mich in einen Gleichaltrigen verschossen habe wie umgekehrt offensichtlich auch und wir tauschte Handynummern. Ich habe mich aber erst wieder einen. Monat später gemeldet u.a weil ich verreist war.

Er begrüßte mich beim zweiten Mal gleich mit "so sieht man sich wieder"und "hast Dich ja gar nicht gemeldet".
Jetzt hatte ich auch die Nummer nicht gespeichert gehabt :(
Das sagte ich ihm.

Dann verabredeten wir uns noch für dengleichen Tag am Abend.
Er kam dann mit dem Roller aber ich erkannte ihn gar nicht!
Erst dachte ich vllt wurde mir ein anderer als Gag geschickt! Ich Weiss ja was es so alles gibt.

Nun-er war es natürlich er rief mich vor Ort auf demHandy an.
Er hat eine fast Vollglatze und rasiert sich seine Haare nicht ab. Auf der Arbeit trägt er immer ein Cäppi und damit sieht er komplett anders aus.
An die Herren der Schöpfung bitte nicht gekränkt sein, aber in seinem Fall sieht er echt aus wie Stromberg.Er ist auch sehr sensibel und hat aber einen Schutzpanzer wie er sagt. Dazu gehört anscheinend auch dass er mich bereits zweimal belogen hat was seine Meldeadresse im Ausweis betrifft. Denn er wohnt bei seiner Mutter wo er angeblich zuerst ein eigenes Bett hatte. Als ich mal zu. Besuch war fragte ich ihn vor seiner Mutter ob ich mal sein Zimmer sehen dürfte weil er ja mein Reich auch schon gesehen habe. Die Mutter antwortete darauf für ihn! Ja klar.. ha.wie Ich jetzt verstehe mit einem gewissen kranken Stolz weil ihr Sohn mit im Ehebett pennt. Die Wohnumg gibt auch nicht mehr Platz her. Es ist eine 2.5ziwhg wie es zuerst hieß eine 3zi whg.

Oh man, es ist alles soviel aber es tut auch gut sich alles von der Seele zu schreiben.
Gestern habe ich ihm stolz gesagt dass ich ein Bild gemalt habe was ich an die Wand gehangen habe.Es ist eine Bleistiftzeichnumg einer nordischen Landschaft. Er hat mir das nicht geglaubt!!

Nun habe ich erfahren ohne dass er es weiss dass die Mutter den Vermieter in der unbewohnten Wohnung als auch die Nachbarn belogen hat und mich auch. Seine Mutter zahlt seine Wohnung und verwaltet sein Geld!
Er erklärte mir, dass er mal viel Geld verprasst habe. Und dass er gespielt habe (Automaten).
Ich bedankte mich für seine Offenheit.

Jetzt beobachte Ich eine zunehmende Dominanz bei ihm deren Ursache ich nicht verstehe. Ich habe auch schon mal einen schwerwiegenden Fehler gemacht den er mir immer mal wieder vorhält in der kurzen Zeit. Dabei hat er ja selbst Fehler gemacht. Wie zB das anlügen was aber ja jeder mal macht.

Die sex. Anziehung bei uns ist groß und er wollte gerne wiederholt Sex wobei ich ihn ausbremste obwohl ich auch sehr lustvoll bin. Wir sind beide Mitte 30er arbeitet seit 10Jahren bei der AW also Autoverwertumg vorher Gala.
Die Mutter scheint ihn nicht loszulassen es gibt noch einen verheirateten Bruder. Der wohnt 500 km weit weg.

Heute Nacht wollte er wieder mit mir schlafen. Wir haben vorher Petting gemacht und ich sagte ich wolle nicht obwohl ich schon Große Lust verspürte.
Er hörte auf und wenig später wollte er doch [...]
Ich habe ihm vor einer Woche gesagt dass ich schon mal vergewaltigt worden bin,das angezeigt hatte und eingestellt wurde derjenige aber immerhin in uhaft war.
Es ist nicht so dass er ganz rücksichtslos ist. So fragte er mich zB ob er mir den Slip ausziehen dürfen und ich bejahte. Er weiss auch dass ich gern von ihm oral verwöhnt würde aber er machte es nur kurz bis ich sehr erregt war und hörte auf mit der Begründung ich habe ja auch aufgehört. Dabei habe ich bei ihm oral noch nicht gemacht. Ich würde soooo gerne aber ich bin verletzt und habe Angst enttäuscht zu werden. Reden kann ich schwer mit ihm denn heutenacht als er versuchte ihn bei mir reinzustecken und er hat auch noch einen sehr breiten-wo ich ihm sagte dass ich fürchte dass es wehtun könne-jedenfalls sagte ich ihm heutenacht wenn er nicht aufhören würde würde ich ihm Eine knallen.

Ich finde das war richtig! Er sagte er würde auch aufhören. Das saß bei ihm. Aber die Stimmung war versaut und er gab mir auch keinen Gutenachtkuss..heutmorgen war auch ätzend aber ich brachte ihm einen Kaffee und Abschiedskuss. Wahrscheinlich spürt er dass ich was weiss. Dazu muss ich noch sagen dass seine Mutter widerlich übergriffig ist das hat er von ihr.

So. Danke fürs Lesen. Ich weiss nicht wie ich mich verhalten soll weil ich gerne mit ihm reden würde. Er hat mich auf der Arbeit auch schon mal verleugnet. Bin sehr verunsichert. Er erklärte mir dass er einfach auch unsicher war und mich auch nicht vera**** würde und mich bat ihm immer die Wahrheit zu sagen.Und er??
Seine Mutter unterstellt mir zweideutigkeit und ich habe ihm gesagt dass sie uns auseinanderbringen will indem Sie mich schlecht macht perfide. Er ist sehr abhängig und leugnet es und. greift mich an und fragte schon ob ich neidisch sei.. irgendwas stimmt nicht. Habe ihn schon gefragt ob er Gründe sucht das mit mir zu beenden. Er sagt auch dass seine Mutter nicht einfach sei fragt mich aber ob ich neidisch sei..

Was kann ich tun?????
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
AW: Neuer "Freund" schläft auf eigener Matratze aber im Ehebett mit der Mutter

Erwas widersprüchlich, will mir scheinen: Du schreibst, dass er bei Mutti im Bett schläft. Und ein paar Absätze später schreibst du, dass die Mutter die Wohnung des Sohnes finanziert.
Was denn nun?
Wohnt er bei Mutti oder in einer eigenen Wohnung?
Ansonsten musst du wissen, womit du leben möchtest. Ich möchte nicht im Schlaf befummelt werden und ich möchte auch keinen lügenden Freund. Aber jeder hat andere Grenzen.
Auffällig ist, dass du durchweg Negatives über ihn schreibst: Er hat eine Frisur, die dir nicht gefällt. Er ist wenig selbstständig. Er war spielsüchtig. Er ist sehr abhängig von seiner Mutter.
Das einzige, was du positiv beschreibst, ist sein starkes Interesse an Sex. Wenn euch nur DAS verbindet, würde ich ihn mir als gelegentlichen Lover halten, aber nicht als Lebenspartner.
Erschreckend finde ich euer Alter - ihr seid ja beide keine jungen Hüpfer mehr und wirkt doch ziemlich kindlich. Vielleicht ist das ja dann doch noch eine Gemeinsamkeit neben dem Gepoppe.
 

Jusehr

Aktives Mitglied
AW: Neuer "Freund" schläft auf eigener Matratze aber im Ehebett mit der Mutter

Hallo Gast!

Das hört sich alles ziemlich kompliziert an. Ich frage mich, was Du eigentlich an ihm findest.

Abhängigkeit von der Mutter. Schlafen im Ehebett? Früher Schulden gemacht, daher verwaltet Mutter das Geld... Und viele komische Sachen, die ich nicht ganz verstehe.

Warum bist Du mit ihm zusammen? Von Liebe zB ist ja nirgendwo die Rede in Deinem Beitrag!

Nach meiner Erfahrung wird dabei (langfristig) mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit eine Menge Ärger herauskommen, der sich nicht lohnt.
 
W

Windlicht

Gast
AW: Neuer "Freund" schläft auf eigener Matratze aber im Ehebett mit der Mutter

Außer einer körperlichen Anziehung sehe ich rein garnichts Positives in eurer Beziehung.
Ich fürchte, wenn die nachlässt (klappt ja auch das nicht wirklich), erkennst du noch klarer, auf wen du dich einlässt.
 
A

Aves

Gast
AW: Neuer "Freund" schläft auf eigener Matratze aber im Ehebett mit der Mutter

Kurz und knapp: "Lauf so schnell und so weit Du kannst".

Mehr kann man dazu nicht sagen.

wenn Du Dich trotzdem drauf einläßt, garantiere ich Dir jetzt schon Probleme ohne Ende. Die unguten Typen outen sich meistens so schnell und trotzdem bleiben die Frauen bei ihnen.

Du hast jetzt die Chance, lass ihn!
 

Harle

Aktives Mitglied
AW: Neuer "Freund" schläft auf eigener Matratze aber im Ehebett mit der Mutter

Hi,
magt du dich hier amelden ? Dann bekommt man die verschiedenen threats auch leichter zusammen.
Ganz schön verworren deine Situation. Wünsche dir aber nur das Beste.
 

Nichts123

Aktives Mitglied
AW: Neuer "Freund" schläft auf eigener Matratze aber im Ehebett mit der Mutter

Wie wäre es mal mit ein wenig positives, meine Herren und Damen? Zerr deinen Freund von seiner Mutter weg! Ich denke niemand ist halbwegs zufrieden, wenn jemand anderes immer wieder Kontrolle ausübt. Dein Freund und du brauchen eine gemeinsame Wohnung und zwar unbedingt.
 
G

Gast

Gast
AW: Neuer "Freund" schläft auf eigener Matratze aber im Ehebett mit der Mutter

Warum sollte die TE sich das antun?
Soll sie sein Geld verwalten, seine Spielsucht kontrollieren und sich ein Psycho-Duell mit der Mutter liefern?
Für was?
Für ein Riesenbaby, das sie dann am Hals hätte?
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
AW: Neuer "Freund" schläft auf eigener Matratze aber im Ehebett mit der Mutter

Ganz schön viel Gedöns, dafür, dass Ihr gerade mal vier Wochen zusammen seid.

Vielleicht hat er Probleme, aber Du klingst auch nicht grad entspannt.
 
G

Gast

Gast
AW: Neuer "Freund" schläft auf eigener Matratze aber im Ehebett mit der Mutter

Hier bin ich wieder die Themenstellerin.
Danke für die Rückmeldungen.
Ich fühle mich zu ihm hingezogen und bin verknallt in ihn.Er hat eine ganz liebe Art aber gleichzeitig ist er auch zwischendurch total primitiv und er weiss das auch und ich glaube er macht das absichtlich.

Genau diese Ungewissheit macht mich korrekt.

Er hat mir gesagt die Adresse auf seinem Perso sei seine Wohnung die er bezahlt.
Tatsächlich wohnt er aber bei seiner Mutter woanders und die Wohnung die er angeblich bezahlt bewohnt keiner. Ich fragte mal an ob er sie nicht mir geben wolle und er sagte er würde sie vllt mal untervermieten. Tatsächlich zahlt seine Mutter die Miete.. Ich vermute der Jobcenter zahlt die Miete und die Mutter die einen anderen Namen hat Vermietet sie an den Sohn.

Ich habe erfahren durch Zufall dass die Mutter wohl die Nachbarn im Haus in dieser unbewohnten Wohnung belogen hat.

Bin so ratlos und ohnmächtig wie ich alles einzuschätzen habe.

Der Aufhänger warum ich hier schreibe war ja weil ich von euch wissen will ob ich richtig reagiert habe als ich sagte ich knall dir gleich eine als er schon wieder versuchte einfach einzudringen.

Wir hatten letzte Woche auch den ersten Streit weil ich ihn bat einen Aidstest zu machen und ich sagte ich mache natürlich auch einen.. Erst willigte er ein und plötzlich änderte er schlagartig seine Meinung und machte mich regelrecht runter was das denn solle und er wäre doch kein Junkie ect....

Ich kann nicht einschätzen warum er so reagiert und ob das einfach nur Positionierungen am Anfang einer Beziehung sind..
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben