Anzeige(1)

Neuer Freund nur halbsteif bzw. Totalausfall

studentin110

Mitglied
Hallo,

ich bin 29 J und mein Freund 26 J. Wir sind seit 4,5 Monaten zusammen, waren aber davor schon 2,5 Jahre befreundet.
Ich lasse mir immer sehr viel Zeit mit dem Sex Ich weiß nicht, ob das an meinem schlechtem Selbstbewusstsein liegt, oder meinen schlechten Erfahrungen, aber ich habe in letzter Zeit sehr oft das Gefühl, dass er sich nicht wirklich für mich interessiert, weil er z. B. nachdem ich aus dem Urlaub (ohne ihn) kam in den 6 Tagen bis er ohne mich in Urlaub fuhr, mich einfach vergessen hat einzuplanen oder mir öfter das Gefühl gibt, er möchte dass ich gehe oder aus dem Bett aufstehe. Er hat sich entschuldigt und sagt ich bin ihm sehr wichtig und von sich aus seinen Eltern vorgestellt. Bis jetzt haben wir nur Petting gemacht. Vor zwei Wochen wollte er mit mir schlafen. Ich sagte ich brauche noch Zeit. Er hat es gut aufgefasst. Gestern wollte ich mit ihm schlafen und habe es auch so gesagt.Daraufhin ging nichts mehr. Er meinte er habe sich zu viel Druck gemacht und konnte dann nicht. Mir ist aber generell aufgefallen, dass er beim Petting nur halbsteif wird, es sei denn ich lege Hand an,dann kommt er auch immer. Meine Fragen an euch. Ist es normal, dass er beim Petting nur halbsteif ist und wenn ich ihn steif mache, aber nicht zu ende bringe, weil er sich dann um mich kümmert er in der Zwischenzeit wieder erschlafft? Muss ich mir Sorgen machen, dass er einfach nicht auf mich steht und nicht mehr als Freundschaft möglich ist? Von meinen bisherigen Partnern kenne ich sowas nicht, bis auf einen, er stand nicht auf mich wie sich rausgestellt hat. DANKE EUCH!
 

Anzeige(7)

Violetta Valerie

Moderator
Teammitglied
Ich denke, dass es ganz "normal" (was ist schon normal?) ist, dass er nicht immer steif wird. Darüber würde ich mir keine Gedanken machen: Sobald Männer nervös sind, oder irendwo angespannt passiert das eben. da sollte man nix reininterpretieren. Du weißt doch: Der beste Freund des Mannes gehorcht ganz eigenen Gesetzen:D- die versteht man(n) oft nicht. Muss man aber auch nicht.
Auch dass er nicht die ganze Zeit einen Turboständer hat, finde ich normal (der braucht ja auch ruhepausen;))
Was mir aber auffällt, ist wie Du sein Verhalten beschreibst: dass er sich wenig zeit nimmt und offenbar auf Abstand geht. Das finde ich nach so kurzer Beziehungszeit seltsam.
Muss aber auch nix heißen. Hab ihr schon mal darüber geredet?
 

Andreas900

Sehr aktives Mitglied
Ich glaube der Plan "Heute haben wir Sex" ist ein ziemlicher Abturner :p

Wenn wisst, dass ihr beide wollt, dann solltet ihr das nicht terminieren sondern auf euch zukommen lassen.
Du hast ja schon die Kontrolle an dich gerissen, indem du ihn hast warten lassen und jetzt sinngemäß sagt: "Ok los geht`s"

Vielleicht ist die psychologische Komponente bei euch viel entscheidener als die psysische des Pettings. Das meiste geht bei Menschen im Kopf ab (sogar bei Männern :p)
 
G

Gastin100

Gast
Hallo,

4,5 Monate finde ich etwas zu lange um zu warten..
Deine schlechten Erfahrungen führen bei Dir zu unsicherheiten, das kann ich absolut verstehen!
Hab mal irgendwo gehört das Mann Männer nicht zu lange zappel lassen soll da sich interresse sonst in desinteresse umwandelt.
Bin kein Mann, keine Ahnung obs im Schnitt bei den meisten so ist, bei mir wär es so.

Jeder ist anders, ich mag es zappeln gelassen zu werden aber nach paar Wochen würd mir das interresse flöten gehen. Der Kick ist dann einfach weg, zu lange ausgereizt.
Könnte mir vorstellen das es Deinem Freund nach 4, 5 Monaten so geht. Unsicher ist er nach der langen Zeit mit Sicherheit!

Er tut mir ein bisschen leid wenn ich ehrlich bin..
 

studentin110

Mitglied
@Violetta Valerie:
Das mit dem distanzierten Verhalten seinerseits ist nur manchmal vorgekommen. Meistens ist er wie eine „Klette“ und verbringt mehrere Tage am Stück mit/ bei mir. Nur einige wenige Male habe ich mich unwillkommen gefühlt. Darüber haben wir schon oft gesprochen/gestritten. Er sagt ich interpretiere da was hinein und es war nicht so gemeint wie es bei mir angekommen ist. Es ist eben seine Art und er kann nichts daran ändern aber versucht mir in Zukunft mehr zu zeigen wie wichtig ich ihm bin, damit meine Unsicherheit weggeht.
@Andreas900:
Das ist es ja, dass es ihm zu spontan war! Das hat er auch gesagt, dass es ihn überrascht hat, weil ich erst vor kurzem gesagt habe, ich brauche Zeit. Ich hatte es nicht geplant, wollte es in dem Moment einfach also habe ich es gesagt. Dachte er freut sich und es turnt ihn an, aber falsch gedacht…
@Gastin100:
Ich finde Du hast recht Ich bin auch der Meinung, dass es für alles einen passenden Zeitpunkt gibt und wenn man ihn verpasst, dass ist irgendwann die Luft raus Es war deshalb so lang, weil wir in diesen 4,5 Monaten 7 Wochen getrennt auf Reisen waren + 2 Wochen beide Prüfungszeit hatten und ich wusste nicht wie ich es anstellen sollte mit ihm zu schlafen, wenn ich das Gefühl habe, ich sei ihm egal. Könntest Du das?
Mir ging es nicht darum ihn zappeln zu lassen, sondern darum Vertrauen zu gewinnen. Er hat auch erst vor 1 Monat das erste Mal versucht mit mir zu schlafen. Denke, dass auch er Zeit gebraucht hat bzw. war ich meist die aktivere von uns beiden, die das Petting überhaupt initiiert hat. Er hätte sonst einfach nur geschlafen. Er weiß, dass ich verunsichert bin und sagt er versteht mich da total, mehr kommt da bisher aber nicht von ihm. Deshalb weiß ich auch nicht was ich davon halten soll. Wenn es andersrum so wäre, dann würde es mich schon kümmern wenn er unberechtigterweise verunsichert ist und ich würde mich bemühen ihm ein sicheres Gefühl zu geben. Aber anscheinend denke nur ich so?!?
 
L

LadyTania

Gast
Ich denke, dadurch das schon so viel Zeit vergangen ist hat sich innerlicher Druck aufgebaut. Wenn man mit Sex lange wartet, bedeutet das für mich, dass man dem Sex eine ziemlich große Bedeutung zukommen lässt. Vielleicht hat ers im Kopf schon hundertmal durchgespielt und hat nun Angst zu versagen. Dadurch versagt er dann eben wirklich.
Wenn ihr zusammen seid, wirst du ihm wohl viel bedeuten. Da will ers gut machen. Wenn man hingegen sehr früh Sex hat, ists nicht so schlimm wenns schlecht ist, weil beide noch unverbindlich untertauchen können.

Es kann aber auch andere Gründe haben. Steht er unter Stress? Hat er vielleicht immer Probleme damit? Vielleicht hat er bestimmte Vorlieben und wird nur dadurch wirklich geil.

Mir kommts auch komisch vor, dass er erst so spät versuchte dich ins Bett zu bekommen? Normalerweise würden die Kerle ja am liebsten nach dem ersten Kuss gleich ins Bett. Vielleicht ein Hinweis, dass er immer Probleme damit hat?

Ich würde ihn an deiner Stelle noch nicht drauf ansprechen. Jedenfalls nicht direkt. Frag doch mal beim Sex oder Petting auf was er steht. Vielleicht zeigt er dir, wie du ihn richtig steif bekommst ;) Und vielleicht solltest du was machen um den Druck rauszunehmen. Einfach mal nen schönen Abend organisieren mit nem tollen Film. Dann massiere ihn doch mal und wenns richtig knistert in der luft einen neuen Versuch starten. Und wenns mit dem Steif werden nix wird, halt so spaß haben. Und lob ihn vielleicht mal für das, was er mit dir anstellt... bewirkt manchmal Wunder ;) vielleicht braucht er selbstwertgefühl :D
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Neuer Trend? Sexualität 43
M Versagen bei Sex mit neuer Freundin Sexualität 4
G Trotz neuer hatte er gestern Sex mit mir und bereut es Sexualität 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben