Anzeige(1)

Neue Wohnung ist schrott

A

Alböguhl

Gast
Ich habe Angst das wir wochenlang warten müssen bis was passiert Firmen lassen sich gerne mal was Zeit.
Frag beim Mieterbund nach, wenn eine Wohnung durch Schimmel nicht Bezug bereit, unbewohnbar ist.
Die Antwort versucht das Gesetz in § 536a BGB (Schadensersatzanspruch des Mieters wegen eines Mangels) vorzugeben.
Danach haftet der Vermieter dem Mieter auf Schadensersatz, wenn ein Mangel der Mietsache nach dem Einzug des Mieters entsteht und der Vermieter die Situation zu vertreten hat und er sich in Verzug befindet.
Allerdings läßt auch diese Bestimmung keine pauschale Antwort im Einzelfall zu.
Da der Vermieter den vertragsgemäßen Gebrauch der Mietsache gewährleisten muß, muß er regelmäßig die ihm zugänglichen Bereiche der Mietsache, des Gebäudes und des Grundstücks auf den vertragsgemäßen Zustand kontrollieren.
Dann muß sich der Mieter auf sein Minderungsrecht verweisen lassen, das im Extremfall 100 % betragen kann.
Er zahlt dann überhaupt keine Miete, kann aber auch die Wohnung nicht nutzen.
Alles in allem kommt es immer auf die Umstände im Einzelfall an.
Danach bestimmt sich, welche Schadenspositionen der Mieter vom Vermieter tatsächlich ersetzt verlangen kann. Pauschale Antworten sind nicht möglich.
Sie bedürfen immer der individuellen Prüfung.
 

Anzeige(7)

S

Sun90

Gast
Eben hat die Firma angerufen sie kommen morgen früh und werden das Kinderzimmer machen.
Sie werden dann die Tapete abreißen irgendein Zeug drauf machen und dann die komplette Wand neu verputzen.

In der Küche soll kein schimmel sein da habe ich meinen Mann falsch verstanden da ist nur der Boden feucht da würde ein Luft Reiniger reichen.
 

Daoga

Urgestein
Obwohl: Vor 25 Jahren hat komischerweise so gut wie niemand Schimmel in der Wohnung gehabt, aber durch Medienverbreitung hat sich seitdem vor allem der gemeine "Meinungsschimmel" explosionsartig vermehrt :D
Vor 25 Jahren war auch noch nicht der Altbau-Dämmungswahn so groß. Altbauten entlüften oft durch die Wände und Dächer, vor allem wenn die Keller auch nicht nach unten isoliert sind (sind Altbauten sehr selten), wenn da dann auf Teufel komm raus wärmegedämmt wird, staut sich logischerweise das Wasser im Inneren.
 

Daoga

Urgestein
Weiß ich nicht wahrscheinlich der Keller der Keller der ist alt und nicht isoliert.
Der sieht aus als ob der noch nie renoviert wurde.
Bei uns war zur Erlangung von irgend so einem Zertifikat die Isolierung der Kellerdecken notwendig. Ich vermute mal fromm, daß bei Euch irgendwann die Außenwände isoliert wurden, aber der Keller keine Isolierung nach unten hat. Daher steigt die Feuchtigkeit aus der Erde hoch und fängt sich bei Euch am Küchenboden - die nächste Quelle für Schimmel. Ist Sache des Vermieters sich drum zu kümmern, durch vermehrte Lüftung des Kellers, denn wenn die Kellerdecke/Euer Küchenboden auch noch isoliert wird, steht irgendwann dafür der Keller unter Wasser.
 

Dahlie

Mitglied
In der Küche soll kein schimmel sein da habe ich meinen Mann falsch verstanden da ist nur der Boden feucht da würde ein Luft Reiniger reichen.
Da würde ein Bautrockner zum Einsatz kommen. Aber so lange die Wasserquelle nicht stillgelegt wurde, wird das kaum erfolgreich sein.
Was sagen die Nachbarn über und unter Euch, ist bei dehnen die Wand auch feucht?
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.
    Chat Bot: Peter1968 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben