Anzeige(1)

neue Freunde finden

G

Gast

Gast
Hallo ,

ich habe folgendes Problem:

ich studiere seit 1,5 jahren Physik und finde mich in einem Alltag wieder, wo ich keine neuen Menschen kennenlerne, was ich jedoch sogern machen würde.Ich weiß auch nicht richtig wie ich das jetzt schon anstellen soll, den hab bereits einiges ausprobiert, hab zb durch hobbies versucht andere kennenzulernen. Aber irgendwie finde ich alle Freunde über Studium bzw. Schule...
Ich weß nicht richtig was ich machen soll, da die Prüfungen anstehen und es gewise regeln gibt.
Ich versuche ja öfters manchmal neue Leute kennenzulernen aber es gelingt mir nicht so richtig. Ich habe aber auch keine Lust immer mit denselben etwas zusammen machen.
Ich brauche abwechslung vom Alltag. Den dieser macht mich unglücklich.
Ich habe auch schon versucht auszubrechen aus dem Alltag, bin allein verreist, habe dabei aber nur herausgefunden dass ich mehr enge Bindungen brauche und nicht irgendwo anders etwas suchen muss, sondern dort wo ich gerade lebe.
Vielleicht kennt einer diese Situation und kann mir Tipps geben, obwohl ich mir sicher bin das ich das im Endeffekt nur selbst lösen kann.


:)
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Moin,

willkommen im Boot. Hatte gerade in der Schulzeit auch das Problem, dass ich, sobald die Ferien anfingen, auf einmal den ganzen Tag allein im Zimmer sahs. Lange hat mich das nicht wirklich gestört, doch irgendwann kam das Gefühl auf, einsam zu sein und meine soziale Komponente wurde geweckt. Dummerweise fehlte/fehlt mir nach wie vor die Fähigkeit (wie dir anscheinend auch) aus dem nichts einen Fremden anzusprechen und eine Freundschaft anzufangen.

Was ich dir empfehlen kann (hat mir in letzter Zeit viel geholfen) ist der Uni/Hochschulsport. Sich 1x die Woche in einem Lauftreff zum joggen treffen ... die Chancen stehen gut, dass man irgendwann nicht mehr schweigend nebenher läuft sondern sich unterhält. Ansonsten irgendwas, was zB eine Mannschaftskomponente hat (wie stehst du zu Volleyball ?).

Ich habe jetzt dieses Semester regelmäßig gebouldert. Auch dies ist ein Sport, bei dem man gut nebenher ein wenig plaudern kann. Klar, sobald die Ferien anfangen ist auch hier ein abruptes Ende vorhanden. Aber da ja dann alle auf einmal eine alternative suchen müssen würde ich sagen, es sollte nicht so schwer sein, sich auch mal so zu verabreden.

Letztlich solltest du dir halt überlegen, was für eine Art von Freundschaft du haben möchtest: Sport, gemeinsames Hobby, einfach mal einen Trinken gehen, ... ggf könnte auch eine Anzeige in einem digitalen schwarzen Brett nicht schaden (zumindest kannst du dabei nichts verlieren).
 

Philipp_S

Mitglied
Hey,

ich studiere auch Physik, und stehe jetzt vor meinen ersten Prüfungen. Ich muss sagen, der Alltag als Physikstudent isoliert doch ein wenig, gleichzeitig ist er toll, weil man gar nicht so introvertiert wie in anderen Studiengängen sein KANN. Allein die Lerngruppen bringen so viele Kontakte, findest du nicht? Es ist doch herrlich zusammen irgendein leeres Zimmer der Uni zu belagern und die Tafeln mit Formeln zu füllen, wieder und wieder. Da kommt doch Stimmung auf ^^ Und solange nicht alle komplett frustriert sind ist das auch ein sehr spontaner und ungezwungener Austausch und zusammen Übungen zu bezwingen kann doch auch sehr verbinden, oder?
 

Daoga

Sehr aktives Mitglied
@Gast/Physikstudent: Was hast Du denn für Hobbys und Interessen? Manche wie Sport macht man im wesentlichen für sich allein, aber es gibt auch Hobbys mit längerfristiger "Außenwirkung", etwa im künstlerischen Bereich, wo man Freunde und Kontakte finden kann, die einem auch nach dem Studium erhalten bleiben.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
R Neue Freunde finden, wie geht das? Freunde 1
Tigerchen Keine Energie mehr für neue Freunde Freunde 6
B Neue Freunde Freunde 0

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben