Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Neue Ausbildung machen - mehr Geld?

MadmanMatt

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

befinde mich zur Zeit in der Lage, dass ich als Heilerziehungspfleger in einem Heim für psychisch kranke Menschen arbeite. Habe innerhalb eines Jahres den Arbeitsort drei Mal gewechselt. Dort wo ich jetzt bin, ist es okay, aber in gewisser Weise auch nicht das Gelbe vom Ei.

Da der soziale Bereich meiner Meinung nach immer schlechter und diffuser wird, möchte ich nächstes Jahr auf jeden Fall eine neue Ausbildung machen bzw. beruflich einen komplett neuen Weg gehen.

Meine Frage dazu wäre nun, ob sich jemand insofern auskennt, dass er mir sagen kann, ob es Möglichkeiten gibt, eine Art Zuschuss zur Ausbildung dazu zu bekommen. Aktuell verdiene ich knapp 1600 Euro netto, bei einer neuen Ausbildung würde ich locker nur noch die Hälfte bekommen und das würde mir in meiner aktuellen Lebenslage überhaupt nicht reichen.

Habe mich schon an offizielle Stellen, Ämter, etc. gewandt, dort bekomme ich nur die Antwort, dass ich dann schauen muss wo ich bleibe, da ich ja schon eine Ausbildung hinter mir habe und eine neue vom Staat somit nicht mehr "mitsubventioniert" wird.

Kennt jemand Möglichkeiten, zumindest ein wenig mehr als die üblichen Ausbildungsgehälter zu erhalten?
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Wieso solle auch vom Staat eine zweite Ausbildung gefördert werden, vor allem von den Steuergeldern Anderer??

Ich habe die Lösung für Dein finanzielles Problem: such Dir einen Nebenjob.
 
A

Aves

Gast
Ich habe drei Hochschulabschlüsse und bin derzeit auf Stellensuche. Obwohl angeblich auf dem Sozialpädagogen-Markt Bewerbermangel herrscht, versuchen sie mich teilweisen massivst mit dem Gehalt zu drücken. Bei einer Stelle wollten sie, dass ich im Clearingverfahren Diagnosen erstelle usw. und wollten mir dafür 1500 EUR netto zahlen....

Abschlüsse helfen Dir gar nichts. Ich dachte immer, ich qualifiziere mich so weit wie möglich, habe endlos viel Geld investiert und ich muß leider sagen: für nichts.

Mach einen Nebenjob.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Neue Ausbildung, aber wie finanzieren? Beruf 29
L Ausbildung und nun - neue Ziele setzen? Beruf 2
F Neue Ausbildung droht zu zerbrechen Beruf 9

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast DrUvS hat den Raum betreten.
  • (Gast) DrUvS:
    Hallo Hallo meine Lieben. Ein sehr schönes Forum haben Sie. :)
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben